elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Imprint | Privacy Policy | Contact | Deutsch
Fontsize: [-] Text [+]

"Bahn frei"? Effektive Förderung des Kontrollblicks an Bahnübergängen und Analyse der Objektivität der gewählten Untersuchungsmethode

Nöske, Jennifer (2021) "Bahn frei"? Effektive Förderung des Kontrollblicks an Bahnübergängen und Analyse der Objektivität der gewählten Untersuchungsmethode. Master's, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.

[img] PDF
3MB

Abstract

Die Sicherheit an Bahnübergängen hängt von dem Verhalten der Straßenverkehrsteilnehmenden ab, da diese dem Schienenverkehr Vorrang gewähren müssen. Die Auswirkungen von Unfällen sind vor allem bei ungeschützten Straßennutzenden wie zu Fuß Gehenden oder Fahrradfahrenden gravierend: Unfälle verursachen neben den persönlichen Auswirkungen durch die Todesfälle und Verletzungen erhebliche Kosten durch Sachschäden, Umweltschäden und Folgeverspätungen. Ein Fokus des Forschungsprojektes SAFER-LC lag auf der Förderung des sicheren Kontrollblickverhaltens vor der Querung bei dieser Zielgruppe. In diesem Rahmen wurden zwei innovative, kostengünstige Maßnahmen an einem nicht-technisch gesicherten Bahnübergang getestet. Von der Entwicklungsphase bis hin zur post-hoc Evaluation der Maßnahmen wurde beachtet, dass durch die Umweltgestaltung sicherheitsrelevante Verhaltensweisen gefördert werden. Nach einer Kontrollerhebung wurden für jeweils zwei Wochen eine Straßenmarkierung mit dem Schriftzug Kommt ein Zug? aufgebracht sowie ein Blinklicht mit einem Zug-Icon installiert. In der vorliegenden Masterarbeit wird geprüft, ob die Maßnahmen die Wahrscheinlichkeit für einen adäquaten Kontrollblick im Vergleich mit der Kontrollbedingung signifikant erhöhen, wobei effektivere Ergebnisse seitens des Blinklichts erwartet werden. Außerdem wird anhand von Kennwerten der Interrater-Reliabilität geprüft, ob die Untersuchungsmethode objektive Ergebnisse liefert. Auf Basis von Videoaufnahmen wurden dazu bei 240 Querenden Kopfbewegungen nach links und rechts als Indikator für einen adäquaten Kontrollblick erfasst. In der Testbedingung mit der Markierung lag der Anteil der Personen, die adäquat schauten, mit 62 % signifikant höher als in der Kontrollbedingung (38 %). In der Testbedingung mit dem Blinklicht stieg der Anteil im Vergleich zur Bedingung mit der Markierung signifikant auf 76 %. Die Objektivität der Methode wurde durch den Vergleich mit einer unabhängigen Annotation bestätigt (Yules Y = .614). Der beobachtete Anteil von Personen mit adäquatem Kontrollblick blieb über die Testzeiträume konstant. Insgesamt zeigt die Masterarbeit, dass zusätzliche Maßnahmen zur Förderung der Sicherheit an Bahnübergängen empfehlenswert sind. Optimierungsideen bezüglich der Maßnahmen zielen zum einen auf die Erhöhung der Salienz der Markierung sowie auf die bessere Verständlichkeit der Maßnahmen bei einer breiteren Zielgruppe ab. In zukünftigen Untersuchungen sollte die Maßnahmenwirksamkeit über längere Zeit analysiert werden. Zusätzlich könnte eruiert werden, ob ein positiver Effekt auf das Kontrollblickverhalten auch bei anderen Straßenverkehrsteilnehmenden wie Autofahrenden auftritt.

Item URL in elib:https://elib.dlr.de/141885/
Document Type:Thesis (Master's)
Title:"Bahn frei"? Effektive Förderung des Kontrollblicks an Bahnübergängen und Analyse der Objektivität der gewählten Untersuchungsmethode
Authors:
AuthorsInstitution or Email of AuthorsAuthor's ORCID iD
Nöske, JenniferOtto-von-Guericke-Universität MagdeburgUNSPECIFIED
Date:12 February 2021
Refereed publication:No
Open Access:Yes
Gold Open Access:No
In SCOPUS:No
In ISI Web of Science:No
Number of Pages:77
Status:Published
Keywords:Sicherheit, ungeschützte Verkehrsteilnehmer, Infrastruktur, Human Factors, Blickverhalten
Institution:Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
HGF - Research field:Aeronautics, Space and Transport
HGF - Program:Transport
HGF - Program Themes:Rail Transport
DLR - Research area:Transport
DLR - Program:V SC Schienenverkehr
DLR - Research theme (Project):V - Digitalisierung und Automatisierung des Bahnsystems
Location: Berlin-Adlershof
Institutes and Institutions:Institute of Transportation Systems > Information Flow Modelling in Mobility Systems, BA
Deposited By: Dreßler, Annika
Deposited On:23 Apr 2021 15:04
Last Modified:20 Jun 2021 15:54

Repository Staff Only: item control page

Browse
Search
Help & Contact
Information
electronic library is running on EPrints 3.3.12
Website and database design: Copyright © German Aerospace Center (DLR). All rights reserved.