elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Imprint | Privacy Policy | Contact | Deutsch
Fontsize: [-] Text [+]

Simulation des Verformungs- und Schädigungsverhaltens thermoplastischer Faserverbundwerkstoffe mittels parametrischer mehrskaliger Werkstoffmodelle

Schuld, Alexander (2014) Simulation des Verformungs- und Schädigungsverhaltens thermoplastischer Faserverbundwerkstoffe mittels parametrischer mehrskaliger Werkstoffmodelle. Dissertation, Ruhr-Universität Bochum.

Full text not available from this repository.

Official URL: http://www-brs.ub.ruhr-uni-bochum.de/netahtml/HSS/Diss/SchuldAlexander/diss.pdf

Abstract

Thermoplastische Faserverbundwerkstoffe finden aufgrund ihrer hervorragenden Leichtbaueigenschaften, in Kombination mit weiteren Vorteilen wie beispielsweise kurzen Fertigungszyklenzeiten, guter Umformbarkeit und Recyclingfähigkeit zunehmend Verwendung in der Automobil- und Luftfahrtindustrie. Dabei unterscheidet sich das Verformungs- und Schädigungsverhalten der thermoplastischen Verbundwerkstoffe aufgrund der unterschiedlichen Molekülstrukturen des Matrixsystems und veränderter Herstellungsverfahren stark von dem Verhalten der duroplastischen Äquivalente. Die thermoplastische Matrix verhält sich elastisch-plastisch, und mit zunehmender Dehnung treten duktile Schädigungen auf. Die vorliegenden Werkstoffstrukturen auf mikro- und mesoskopischer Ebene beeinflussen dabei das Schädigungsverhalten maßgeblich. Bei der regelmäßig genutzten Methode der Simulation des Werkstoffverhaltens auf Bauteilebene über Anwendung der klassischen Laminattheorie in Verbindung mit phänomenologischen Schädigungsmodellen wird kein Verständnis der ablaufenden Schädigungsmechanismen gefordert. Im Rahmen der vorliegenden Arbeit wurden zunächst die Werkstoffstrukturen eines unidirektional carbonfaserverstärkten thermoplastischen Kunststoffes auf mehreren Skalenebenen unter Nutzung eines numerischen Bildauswertungsverfahrens parametrisch charakterisiert. Dabei wurden erstmalig die vorliegenden Rovingstrukturen auf der mesoskopischen Ebene über statistisch validierte Kennzahlen und Verteilungsfunktionen beschrieben. Anschließend wurden parameterbasierte Skripte zur Modellierung der realen Strukturen auf mikro- und mesoskopischer Ebene erstellt. Die Repräsentativität der Geometriemodelle wurde auf allen Skalenebenen über die Nutzung zuvor ermittelter Kennwerte des realen Werkstoffes als Eingabe- bzw. Vergleichswerte überprüft. Nachfolgend wurden die numerischen Modelle der Mikro- und Mesostrukturen als Ausgangsbasis für die Erstellung dreidimensionaler Repräsentativer Volumen Elemente (RVE) genutzt. Unter Verwendung der RVE konnten die homogenisierten elastischen Eigenschaften auf den betrachteten Skalenebenen und darüber hinaus das inelastische Werkstoffverhalten auf der mikroskopischen Ebene mit der Methode der Finiten Elemente berechnet werden. Die elastischen Eigenschaften konnten auf den betrachteten Skalenebenen erfolgreich homogenisiert und als Ausgangsbasis zur Modellierung höherer Ebenen verwendet werden. Die Bedeutung der Modellierung realer Werkstoffstrukturen mit Inhomogenitäten und Defekten bei elastisch-plastischem Verformungsverhalten und bei Schädigungsverhalten wurde an mehreren ausgewählten Beispielen demonstriert. An dem Beispiel einer getesteten UD-CFK Zugprobe eröffnete sich aus dem Vergleich der experimentellen Daten mit den Simulationsergebnissen eines parametrischen Strukturmodells ein tieferes Verständnis der ablaufenden Schädigungsmechanismen. Der gewählte modulare und parametergesteuerte Ablauf der Routinen zur Modellierung der Strukturen und Generierung der numerischen Modelle ermöglicht eine Anpassung der erstellten Routinen für die Beschreibung anderer inhomogener Werkstoffe.

Item URL in elib:https://elib.dlr.de/90573/
Document Type:Thesis (Dissertation)
Title:Simulation des Verformungs- und Schädigungsverhaltens thermoplastischer Faserverbundwerkstoffe mittels parametrischer mehrskaliger Werkstoffmodelle
Authors:
AuthorsInstitution or Email of AuthorsAuthors ORCID iD
Schuld, AlexanderDLR - Inst. WF - Abt. ENMUNSPECIFIED
Date:10 July 2014
Refereed publication:Yes
Open Access:No
In DOAJ:No
In SCOPUS:No
In ISI Web of Science:No
Number of Pages:193
Status:Published
Keywords:Faserverbundwerkstoff; Faserverstärkter Thermoplast; Finite Elemente-Methode; Mehrskalenmodell; Homogenisierung (Mathematik)
Institution:Ruhr-Universität Bochum
Department:Institut für Werkstoffe
HGF - Research field:Aeronautics, Space and Transport
HGF - Program:Aeronautics
HGF - Program Themes:fixed-wing aircraft
DLR - Research area:Aeronautics
DLR - Program:L AR - Aircraft Research
DLR - Research theme (Project):L - Structures and Materials
Location: Köln-Porz
Institutes and Institutions:Institute of Materials Research > Experimental and Numerical Methods
Deposited By: Bartsch, Dr.-Ing. Marion
Deposited On:15 Sep 2014 08:42
Last Modified:27 Oct 2014 10:04

Repository Staff Only: item control page

Browse
Search
Help & Contact
Information
electronic library is running on EPrints 3.3.12
Copyright © 2008-2017 German Aerospace Center (DLR). All rights reserved.