elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Imprint | Privacy Policy | Contact | Deutsch
Fontsize: [-] Text [+]

Analyse der Kommunikationsmuster in klinischen Teams bei roboterassistierter minimal invasiver Chirurgie

Schneider, Anja (2012) Analyse der Kommunikationsmuster in klinischen Teams bei roboterassistierter minimal invasiver Chirurgie. Bachelor's. DLR-Interner Bericht. DLR-IB 572-2012/11, 71 S.

[img] PDF - Registered users only
1MB

Abstract

Seit einigen Jahren ermöglicht es die Einführung von Telepräsenzsystemen in der Chirurgie mi-nimalinvasive Operationen komplett roboterassistiert durchzuführen. Auf diese Weise kann die Präzi-sion der durchgeführten Eingriffe stark verbessert werden. Zusätzlich werden außerdem viele der er-gonomischen Probleme von klassischen minimalinvasiven Eingriffen überwunden. Diese neue Art der Chirurgie hat zahlreiche Veränderungen mit sich gebracht und eine Großzahl an Studien hervorgeru-fen, die sich mit der Gestaltung der Mensch-Roboter-Schnittstelle befassen. Ein Aspekt, der hingegen meist vernachlässigt wurde, stellt die Untersuchung der im Team ablaufenden Kommunikation bei roboterassistierten Eingriffen dar. Um Anhaltspunkte zu erhalten, wie die Teamkommunikation durch die Nutzung eines Roboters tatsächlich verändert wird, wurde eine explorative Studie durchgeführt, in der vier roboterassistierte Operationen mit einer konventionellen Laparoskopie und einer offenen Operation verglichen wurden. Ziel der Studie war es, Vorschläge abzuleiten wie die Kommunikation im Team unterstützt und Prob-leme, die aufgrund von mangelnder Kommunikation entstehen, vermieden werden können. Die Ergebnisse lieferten Hinweise darauf, dass durch die Nutzung eines Roboters sowohl Kom-munikationsrichtung als auch Inhalt und Art der Kommunikation sowie die Feedbackstruktur im Team beeinflusst werden. Als Hauptgrund für die festgestellten Veränderungen wird die räumliche Trennung vom Chirurg an der Konsole sowie Assistent und Schwester am OP-Tisch gesehen. Dabei wird ange-nommen, dass hierdurch die Bildung von Situationsbewusstsein (situation awareness, SA) im Team erschwert wird. Es lassen sich sowohl in der Veränderung der Kommunikationsrichtung, als auch bei Inhalt und Art der Kommunikation Hinweise darauf finden, wie versucht wird unter den erschwerten Kommunikationsbedingungen im Operationssaal, das nötige SA im Team zu schaffen. Vor allem bei der Vermeidung von Problemen, die auf mangelndes SA hindeuten, könnte die Feedbackstruktur im Team eine wichtige Rolle spielen. Die Ergebnisse zeigten einen Zusammenhang zwischen fehlendem Feedback und der Entstehung der genannten Probleme. Dabei scheint nicht die Häufigkeit, mit der Feedback gegeben wurde, ausschlaggebend dafür zu sein wie gut Fehler vermieden werden können. Vielmehr scheint der Zeitpunkt, zu dem Feedback gegeben wird, eine Rolle zu spielen. Aufgrund der Annahme, dass die Bildung von SA bei roboterassistierten Operationen erschwert ist, werden verschiedenen Ansätze vorgestellt, wie die hier benötigte Kommunikation unterstützt wer-den kann. Zu den Maßnahmen zählen dabei systemseitige Optimierungen, wie zum Beispiel vermehrte Rückmeldungen des Roboters über Systemzustände, die Umgestaltung der Konsole oder die Integrati-on verschiedener zusätzlicher Funktionen in das robotische System. Neben technischen Veränderun-gen am Roboter selbst, werden allerdings auch die Einführung weiterer technischer Geräte (z. B. Headsets zur besseren Verständigung oder dreidimensionale Monitore am OP-Tisch) sowie Maßnah-men auf Teamebene vorgestellt. Letztere umfassen dabei Trainings und die Einführung von Kommu-nikationsstandards zur leichteren Schaffung von SA im Team.

Item URL in elib:https://elib.dlr.de/79821/
Document Type:Monograph (DLR-Interner Bericht, Bachelor's)
Title:Analyse der Kommunikationsmuster in klinischen Teams bei roboterassistierter minimal invasiver Chirurgie
Authors:
AuthorsInstitution or Email of AuthorsAuthors ORCID iD
Schneider, AnjaUNSPECIFIEDUNSPECIFIED
Date:19 June 2012
Open Access:No
Gold Open Access:No
In SCOPUS:No
In ISI Web of Science:No
Number of Pages:71
Status:Published
Keywords:Analyse, Kommunikationsmuster, minimal invasiv, Chirurgie
Institution:LMU München
Department:Lehrstuhl für allgemeine und experimentelle Psychologie
HGF - Research field:Aeronautics, Space and Transport
HGF - Program:Space
HGF - Program Themes:Space Technology
DLR - Research area:Raumfahrt
DLR - Program:R SY - Technik für Raumfahrtsysteme
DLR - Research theme (Project):R - RMC - Mechatronik und Telerobotik (old)
Location: Oberpfaffenhofen
Institutes and Institutions:Institute of Robotics and Mechatronics (until 2012)
Deposited By: Laskey, Jessica
Deposited On:19 Dec 2012 11:15
Last Modified:13 Jul 2016 17:28

Repository Staff Only: item control page

Browse
Search
Help & Contact
Information
electronic library is running on EPrints 3.3.12
Copyright © 2008-2017 German Aerospace Center (DLR). All rights reserved.