elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Imprint | Privacy Policy | Contact | Deutsch
Fontsize: [-] Text [+]

Volkswirtschaftliche Auswirkungen der Digitalisierung in der Mobilität – Schlussbericht.

Peter, Peter and Greinus, Anne and Angst, Vanessa and Esche, Caspar and Cyganski, Rita and Krajzewicz, Daniel (2021) Volkswirtschaftliche Auswirkungen der Digitalisierung in der Mobilität – Schlussbericht. Project Report. 344 S.

Full text not available from this repository.

Official URL: https://www.are.admin.ch/dam/are/de/dokumente/grundlagen/publikationen/vwdm-schlussbericht-de.pdf.download.pdf/vwdm-schlussbericht-de.pdf

Abstract

Diese Studie untersucht die wirtschaftlichen Folgen der Digitalisierung in der Mobilität durch den Vergleich von 3 Eckszenarien mit einem Referenzszenario. Die mikroökonomische Kosten-Nutzen-Bilanz (KNA) für die VerkehrsteilnehmerInnen ist in allen drei Eckszenarien positiv: Der Nettonutzen ist in den Szenarien mit autonomen Fahrzeugen am grössten, was insbesondere auf die effizienter nutzbare Mobilitätszeit (keine Lenkzeit mehr) bzw. Veränderung der Reisezeitbewertung und die Verringerung der Unfallkosten zurückzuführen ist. Der Nutzen des Sharing ergibt sich in erster Linie aus kürzeren Fahrzeiten aufgrund von weniger Staus sowie aus geringeren Mobilitätskosten. Für die Wirtschaft bringt die Digitalisierung zwei zentrale Elemente von Effizienzsteigerung: Die Reduktion von Arbeitskosten, weil dank Automatisierung erheblich weniger Fahrpersonal benötigt wird, und die Reduktion des Ressourceneinsatzes, weil das Teilen von Fahrten und Fahrzeugen (Sharing) zunimmt. Wenn nur Szenario 1 - Automatisierung - allein und unkoordiniert erfolgt, droht ein erhebliches Wachstum der Fahrzeugkilometer gegenüber der Referenzentwicklung, weil die Nachfrage zunimmt und gleichzeitig die Fahrzeuge aber schlechter ausgelastet sind. Dies führt zu einem merklichen Anstieg der Importe von Fahrzeugen und Treibstoffen, was die inländische Wertschöpfung der Ausgaben der Schweizer Haushalte senkt und entsprechend negative Beschäftigungseffekte kumuliert (weniger Binnennachfrage, Wegfall Fahrpersonal). Das Szenario 2 - Sharing - hat leicht positive Auswirkungen auf Wertschöpfung und Beschäftigung. Dank der effizienteren Nutzung von Ressourcen und Fahrten müssen die Haushalte weniger für ihre Mobilitätsbedürfnisse ausgeben und können das eingesparte Einkommen für andere - in der Schweiz wertschöpfungsintensivere - Konsumgüter nutzen. Im Szenario 3 - Servicewelt - resultiert dank der Kombination der beiden Effizienzschienen die höchste Effizienzsteigerung im Quervergleich der drei Eckszenarien. Dies resultiert gesamtwirtschaftlich in einer tieferen Beschäftigtenzahl im Vergleich zur Referenz. Die Durchdringung der geteilten, automatisierten Fahrzeuge/Fahrten führt zu einer höheren Mobilitätsnachfrage, weil neue Nutzergruppen Zugang zur Mobilität erhalten. Dank der gemeinsamen Nutzung ist die durchschnittliche Auslastung pro Fahrzeug jedoch höher als bei herkömmlichen Autos, wodurch die Ausgaben der Haushalte für Mobilität sinken. Die Haushalte setzen das eingesparte Geld für den Konsum anderer Güter, welche eine höhere Wertschöpfungstiefe in der Schweiz haben, ein. Deshalb resultiert in der Summe eine leicht höhere Wertschöpfung als in der Referenz.

Item URL in elib:https://elib.dlr.de/186526/
Document Type:Monograph (Project Report)
Title:Volkswirtschaftliche Auswirkungen der Digitalisierung in der Mobilität – Schlussbericht.
Authors:
AuthorsInstitution or Email of AuthorsAuthor's ORCID iDORCID Put Code
Peter, PeterINFRAS AGUNSPECIFIEDUNSPECIFIED
Greinus, AnneINFRAS AGUNSPECIFIEDUNSPECIFIED
Angst, VanessaINFRAS AGUNSPECIFIEDUNSPECIFIED
Esche, CasparINFRAS AGUNSPECIFIEDUNSPECIFIED
Cyganski, RitaUNSPECIFIEDhttps://orcid.org/0000-0002-5744-1427UNSPECIFIED
Krajzewicz, DanielUNSPECIFIEDhttps://orcid.org/0000-0003-1045-8800UNSPECIFIED
Date:October 2021
Refereed publication:No
Open Access:No
Number of Pages:344
Publisher:Bundesamt für Raumentwicklung (ARE), Schweiz
Status:Published
Keywords:Automatisierung; Digitalisierung; Volkswirtschaft; Mobilität
HGF - Research field:Aeronautics, Space and Transport
HGF - Program:Transport
HGF - Program Themes:Transport System
DLR - Research area:Transport
DLR - Program:V VS - Verkehrssystem
DLR - Research theme (Project):V - Zukunftsbilder eines automatisierten integrierten Verkehrssystems (old)
Location: Berlin-Adlershof
Institutes and Institutions:Institute of Transport Research > Mobility and Urban Development
Deposited By: Cyganski, Dr. Rita
Deposited On:16 Nov 2023 17:40
Last Modified:16 Nov 2023 17:40

Repository Staff Only: item control page

Browse
Search
Help & Contact
Information
electronic library is running on EPrints 3.3.12
Website and database design: Copyright © German Aerospace Center (DLR). All rights reserved.