elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Imprint | Privacy Policy | Contact | Deutsch
Fontsize: [-] Text [+]

Untersuchung einer neuartigen Methode zur Oberflächenvorbehandlung von Faserverbundstrukturen auf Epoxidharzbasis

Burghoff, Bianca and Heilmann, Lennert (2021) Untersuchung einer neuartigen Methode zur Oberflächenvorbehandlung von Faserverbundstrukturen auf Epoxidharzbasis. Master's. DLR-Interner Bericht. DLR-IB-FA-BS-2021-5, 95 S.

[img] PDF
3MB

Abstract

Aufwendige und zeitintensive Verfahren zur Oberflächenaktivierung von faserverstärkten Kunststoffen begrenzen den industriellen Einsatz der Werkstoffe in effektiven Klebverbindungen. Eine Herausforderung ist es ein Verfahren zu finden, welches Oberflächen schnell und reproduzierbar vorbehandelt und zudem einen wirtschaftlichen Vorteil schafft. Die Vorbehandlung mit Hilfe von Aluminiumfolie ist eine neue Methode zur Oberflächenaktivierung, die in dieser Arbeit betrachtet wird. Der Prozessschritt der Aktivierung wird experimentell untersucht und hinsichtlich der Anwendbarkeit in einem industriellen Umfeld analysiert. Prüfungen verschiedener Aluminiumfolien ermöglichen eine Eingrenzung der zu verwendenden Folien. Es zeigt sich, dass mit Reinaluminiumfolien mit einer Dicke von 50 bis 100 µm und Verbundfolien das Abschälen der Folien mit geringem Kraftaufwand möglich ist. Zudem bieten die Folien einen Schutz gegenüber äußeren Verunreinigungen. Im Vergleich mit anderen konventionellen Verfahren zur Oberflächenvorbehandlung wird eine gute Benetzbarkeit der aktivierten Oberfläche und eine vergleichbare Haftfestigkeit im anschließenden Klebprozess festgestellt. Das Verfahren wird hinsichtlich einer industriellen und wirtschaftlichen Anwendung untersucht und auf seine Wirtschaftlichkeit hin analysiert. Der Prozess wird anhand mehrerer Kriterien mit einem ausgewählten manuellen Verfahren verglichen. Im Hinblick auf Reproduzierbarkeit und Handhabung kann dabei eine signifikante Verbesserung erzielt werden, indem die Anzahl der Parameter und komplexe Arbeitsschritte reduziert werden. Zudem wird eine Reduktion von Zeit- und Kostenaufwand deutlich, sodass die Wirtschaftlichkeit des untersuchten Verfahrens zur Oberflächenaktivierung gesteigert wird.

Item URL in elib:https://elib.dlr.de/141153/
Document Type:Monograph (DLR-Interner Bericht, Master's)
Title:Untersuchung einer neuartigen Methode zur Oberflächenvorbehandlung von Faserverbundstrukturen auf Epoxidharzbasis
Authors:
AuthorsInstitution or Email of AuthorsAuthor's ORCID iD
Burghoff, BiancaRWTH AachenUNSPECIFIED
Heilmann, Lennertlennert.heilmann (at) dlr.dehttps://orcid.org/0000-0001-7652-6306
Date:January 2021
Refereed publication:No
Open Access:Yes
Gold Open Access:No
In SCOPUS:No
In ISI Web of Science:No
Number of Pages:95
Status:Published
Keywords:Kleben, Faserverbundstrukturen, Adhäsion, CFK, Oberflächenvorbehandlung adhesive bonding, composites, adhesion, CFRP, surface activation, pre-treatment
HGF - Research field:Aeronautics, Space and Transport
HGF - Program:Aeronautics
HGF - Program Themes:Components and Systems
DLR - Research area:Aeronautics
DLR - Program:L CS - Components and Systems
DLR - Research theme (Project):L - Structural Materials and Design
Location: Braunschweig
Institutes and Institutions:Institute of Composite Structures and Adaptive Systems > Multifunctional Materials
Deposited By: Böhringer-Thelen, Isolde
Deposited On:15 Mar 2021 08:01
Last Modified:15 Mar 2021 08:01

Repository Staff Only: item control page

Browse
Search
Help & Contact
Information
electronic library is running on EPrints 3.3.12
Copyright © 2008-2017 German Aerospace Center (DLR). All rights reserved.