elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Imprint | Privacy Policy | Contact | Deutsch
Fontsize: [-] Text [+]

Konzeptentwicklung für den maritimen Einsatz von unbemannten Fluggeräten durch die Bundespolizei See

Jericke, Oliver (2020) Konzeptentwicklung für den maritimen Einsatz von unbemannten Fluggeräten durch die Bundespolizei See. Master's, Hochschule Magdeburg-Stendal.

Full text not available from this repository.

Abstract

Das zentrale Thema dieser Master-Thesis ist es, ein Betriebskonzept (engl. ConOps, Concept of Operations) für den Einsatz von unbemannten Fluggeräten für die Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt Direktionsbereich See (D BBS DB SEE) zu erstellen. Im Folgenden wird für den Direktionsbereich der Bundespolizei die Kurzform Bundespolizei See verwendet. Dieses Konzept ist Teil des Projektes MaRPAS 2, welches gemeinschaftlich vom DLR (Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V.) sowie der Bundespolizei See vorangetrieben wird und das Ziel anstrebt, ein unbemanntes Fluggerät von den Schiffen der Bundespolizei aus zu betreiben. Ein zentraler Punkt dabei ist das automatisch Starten und Landen des Fluggerätes von bzw. auf einer dynamischen Plattform. Zunächst werden die bestehenden technischen Varianten von Drohnen sowie bereits bestehende Landeverfahren analysiert. Aus dem Wissen existierender Landeverfahren wird ein auf dieses Projekt zugeschnittenes Landeverfahren eigens vom DLR entwickelt. Weiterhin werden die zum Einsatz kommenden Schiffe der Bundespolizei vorgestellt, deren Einsatzgebiete aufgezeigt und Wetterdaten zur Nord- und Ostsee sowie Schiffsbewegungsdaten analysiert. Hinsichtlich des Kernpunktes dieser Arbeit, dem Betriebskonzept für unbemannte Fluggeräte bei der Bundespolizei See, werden folgende Punkte erarbeitet und analysiert. Es werden rechtliche Rahmenbedingungen auf nationaler sowie europäischer Ebene recherchiert und Hinweise auf die erwartete Anpassung bzw. möglicher zukünftiger Änderungen solcher Regularien gegeben. Außerdem werden die Anforderungen an das Fluggerät sowie die Infrastruktur sowohl des Systems als auch des Schiffes aufgezeigt. Es wird die Aufgabenteilung der Crew beschrieben. Die Grundlagen einer Risikoanalyse werden erläutert. Weiterhin werden diverse Referenzszenarien vorgestellt, welche dem Fluggerät automatisch den Missionsweg vorgeben. Abschließend wird darauf hingewiesen, wo und wie das Fluggerät zu lagern ist.

Item URL in elib:https://elib.dlr.de/135083/
Document Type:Thesis (Master's)
Title:Konzeptentwicklung für den maritimen Einsatz von unbemannten Fluggeräten durch die Bundespolizei See
Authors:
AuthorsInstitution or Email of AuthorsAuthor's ORCID iD
Jericke, OliverFL-PASUNSPECIFIED
Date:27 March 2020
Journal or Publication Title:DLR-IB-FL-BS-2020-38 (Zugänglichkeitsstufe: D/II, intern und extern beschränkt zugänglich)
Refereed publication:No
Open Access:No
Gold Open Access:No
In SCOPUS:No
In ISI Web of Science:No
Number of Pages:89
Status:Published
Keywords:Drohne, RPAS, Schiffsdecklandung, CONOPS
Institution:Hochschule Magdeburg-Stendal
Department:Institut für Maschinenbau
HGF - Research field:Aeronautics, Space and Transport
HGF - Program:Aeronautics
HGF - Program Themes:air traffic management and operations
DLR - Research area:Aeronautics
DLR - Program:L AO - Air Traffic Management and Operation
DLR - Research theme (Project):L - Air Traffic Concepts and Operation
Location: Braunschweig
Institutes and Institutions:Institute of Flight Guidance
Deposited By: Schuchardt, Dr.-Ing. Bianca Isabella
Deposited On:11 Jun 2020 11:52
Last Modified:11 Jun 2020 11:52

Repository Staff Only: item control page

Browse
Search
Help & Contact
Information
electronic library is running on EPrints 3.3.12
Copyright © 2008-2017 German Aerospace Center (DLR). All rights reserved.