elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Imprint | Privacy Policy | Contact | Deutsch
Fontsize: [-] Text [+]

Entwicklung und Überprüfung eines Fragebogens zur Erfassung der Akzeptabilität autonom fahrender Kleinbusse im öffentlichen Personennahverkehr

Jacobi, Lysann (2018) Entwicklung und Überprüfung eines Fragebogens zur Erfassung der Akzeptabilität autonom fahrender Kleinbusse im öffentlichen Personennahverkehr. Master's, FOM Berlin.

[img] PDF - Registered users only
4MB

Abstract

Vollautomatisiertes Fahren im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) ist ein noch junges Forschungsgebiet. Diese Arbeit befasst sich mit der Frage, welche Faktoren einen Einfluss auf die Akzeptabilität autonom fahrender Elektro-Busse (E-Busse) haben. In diesem Fall wird die Akzeptabilität mit der Absicht zur Nutzung gleichgesetzt. Unter Berücksichtigung aktueller Trends und Entwicklungen sowie bisheriger Studien und Pilotprojekte werden Hedonistische Motivation, Sicherheitsgefühl, Sozialer Einfluss, Ökologische Einstellung, Erwarteter Nutzenvorteil, Erwartete Komplexität, Persönlicher Innovationsgrad und Preiserwartung als Einflussfaktoren ermittelt. Als Untersuchungsmodell wird die erweiterte Unified Theory of Acceptance and Use of Technology 2 (UTAUT 2) von Venkatesh, Thong und Xu (2012) für die vorliegende Studie angepasst. Für das Forschungsvorhaben wird ein Online-Fragebogen konzipiert. Eine Item- und Skalen-Analyse untersucht die Qualität des Befragungsinstrumentes anhand von 409 vollständig ausgefüllten Rückläufern. Die betrachteten Zusammenhänge werden mithilfe uni- und multivariater Analyseverfahren getestet. Als Ergebnis weisen Hedonistische Motivation, Sicherheitsgefühl, Sozialer Einfluss, Ökologische Einstellung und Erwarteter Nutzenvorteil einen positiven Zusammenhang mit der Nutzungsintention selbstfahrender Busse auf. Die Variablen Erwartete Komplexität und Persönlicher Innovationsgrad haben hingegen keinen signifikanten Effekt. Die Preiserwartung konnte aufgrund der geringen Reliabilität der Skala (Trennschärfen, Cronbachs Alpha) nicht in die multiple Regressionsanalyse einbezogen werden. Insgesamt erklärt das Akzeptabilitätsmodell 74% der Varianz. Es stellt eine gute Basis für Forscher und Entwickler dar, um die Akzeptanztreiber zu verstehen und nutzerorientierte Konzepte für die Etablierung autonomer Busse im ÖPNV zu erarbeiten. Den Ergebnissen folgen Ableitungen für die Praxis sowie Anstöße für weiterführende Forschungen in diesem Gebiet.

Item URL in elib:https://elib.dlr.de/124240/
Document Type:Thesis (Master's)
Title:Entwicklung und Überprüfung eines Fragebogens zur Erfassung der Akzeptabilität autonom fahrender Kleinbusse im öffentlichen Personennahverkehr
Authors:
AuthorsInstitution or Email of AuthorsAuthors ORCID iD
Jacobi, LysannUNSPECIFIEDUNSPECIFIED
Date:30 October 2018
Refereed publication:No
Open Access:No
Gold Open Access:No
In SCOPUS:No
In ISI Web of Science:No
Number of Pages:199
Status:Unpublished
Keywords:Technologieakzeptanz, Akzeptabilität, Nutzeranforderungen, autonomes Fahren, Öffentlicher Verkehr
Institution:FOM Berlin
Department:Wirtschaftspsychologie
HGF - Research field:Aeronautics, Space and Transport
HGF - Program:Transport
HGF - Program Themes:Transport System
DLR - Research area:Transport
DLR - Program:V VS - Verkehrssystem
DLR - Research theme (Project):V - Zukunftsbilder eines automatisierten integrierten Verkehrssystems
Location: Braunschweig
Institutes and Institutions:Institute of Transportation Systems > Human Factors
Deposited By: Dreßler, Annika
Deposited On:12 Dec 2018 09:55
Last Modified:12 Dec 2018 09:55

Repository Staff Only: item control page

Browse
Search
Help & Contact
Information
electronic library is running on EPrints 3.3.12
Copyright © 2008-2017 German Aerospace Center (DLR). All rights reserved.