elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Imprint | Privacy Policy | Contact | Deutsch
Fontsize: [-] Text [+]

Bestimmung der konvektiven Verluste solarer Turmkraftwerke und Bewertung von Reduktionsmaßnahmen mit Hilfe von numerischen Simulationen

Bordin, Susanna (2014) Bestimmung der konvektiven Verluste solarer Turmkraftwerke und Bewertung von Reduktionsmaßnahmen mit Hilfe von numerischen Simulationen. Master's, RWTH Aachen.

[img] PDF - Registered users only
10MB

Abstract

Der Fokus dieser Arbeit liegt auf der Untersuchung des Einflusses von Wind auf die konvektiven Verluste von Receivern von Solarturmkraftwerkn. Am Beispiel des Solarturms Jülich wurden mit Hilfe der Software OpenFOAM numerische Strömungssimulationen für verschiedene Windrichtungen und –Geschwindigkeiten durchgeführt. Es wurde eine Vernetzungsstrategie in der Software Ansys Icem entwickelt, die eine feine Netzauflösung an den Wänden bei vertretbarem Rechenaufwand ermöglicht. Der Solarturm Jülich wurde als ein hohes Gebäude innerhalb der atmosphärischen Grenzschicht simuliert. Der Einfluss der Temperatur wurde vernachlässigt und die Luftströmung als inkompressibel angesehen. Des Weiteren wurden Möglichkeiten zur Validierung der Simulation entwickelt und eine Validierung mit Hilfe von Druckmessungen an der Turmfassade durchgeführt. Für die untersuchten Zeiträume ließen sich keine periodischen Schwankungen an der Turmfassade erkennen. Bei einem Vergleich der gemessenen Druckwerte mit den entsprechenden berechneten Werten aus der Simulation ist zu erkennen, dass die Simulation die richtigen Tendenzen zeigt. In der Arbeit erfolgt daher eine qualitative Bewertung der Simulationsergebnisse. Die Auswertung zeigt, dass die Strömung in der Simulation als stationär angesehen werden kann. Zur Analyse der Volumenströme und Geschwindigkeiten vor dem Receiver wurden verschiedene Kontrollvolumina betrachtet. Für Wind aus Süden ist der Einfluss auf die konvektiven Verluste des Receivers geringer als für Wind aus Norden und Westen, da sich der Receiver auf der strömungsabgewandten Seite des Turms befindet. Mit zunehmender Windgeschwindigkeit steigen die konvektiven Verluste. Es ist zu erwarten, dass der durch Wind induzierte Luftvolumenstrom vor dem Receiver grundsätzlich nicht vernachlässigbar ist. Daher werden anhand der Ergebnisse mögliche Maßnahmen zur Reduktion der konvektiven Verluste diskutiert.

Item URL in elib:https://elib.dlr.de/89613/
Document Type:Thesis (Master's)
Additional Information:Kontakt: hannes.stadler@dlr.de
Title:Bestimmung der konvektiven Verluste solarer Turmkraftwerke und Bewertung von Reduktionsmaßnahmen mit Hilfe von numerischen Simulationen
Authors:
AuthorsInstitution or Email of AuthorsAuthors ORCID iD
Bordin, SusannaDLR SF-PFSUNSPECIFIED
Date:June 2014
Refereed publication:No
Open Access:No
Gold Open Access:No
In SCOPUS:No
In ISI Web of Science:No
Number of Pages:71
Status:Published
Keywords:Solarthermische Kraftwerke, CSP, CFD, Wind
Institution:RWTH Aachen
HGF - Research field:Energy
HGF - Program:Renewable Energies
HGF - Program Themes:Concentrating Solar Systems (old)
DLR - Research area:Energy
DLR - Program:E SF - Solar research
DLR - Research theme (Project):E - Point-Focusing Systems (old)
Location: Jülich
Institutes and Institutions:Institute of Solar Research > Punktfokussierende Systeme
Deposited By: Stadler, Hannes
Deposited On:06 Aug 2014 14:22
Last Modified:06 Aug 2014 14:22

Repository Staff Only: item control page

Browse
Search
Help & Contact
Information
electronic library is running on EPrints 3.3.12
Copyright © 2008-2017 German Aerospace Center (DLR). All rights reserved.