elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Imprint | Privacy Policy | Contact | Deutsch
Fontsize: [-] Text [+]

CFD für den Reiseflug: Triebwerksstahl und Rumpfgrenzschicht

Appel, Christina (2011) CFD für den Reiseflug: Triebwerksstahl und Rumpfgrenzschicht. In: Kurzbeschreibung (mit leicht modifiziertem Titel: CFD am TRiebwerksstrahl für den Reiseflug) im STAB Jahresbericht 2011, pp. 136-137. 15. STAB-Workshop, 9.-10. November 2011, Göttingen.

[img] PDF (Vortragsfolien) - Registered users only
1MB

Abstract

CFD Simulationen am Triebwerksstrahl für den Reiseflug: Ziel ist die Durchführung von Simulationen zur Vorhersage der Druckschwankungen am Flugzeugrumpf infolge von Triebwerksstrahllärm im Reiseflug. Dazu werden Methoden der CFD und CAA miteinander gekoppelt. Die vorgestellten Arbeiten sind Teil des DLR Projektes ECCO (Enhanced Cabin Comfort Computations). Problemstellung: Betrachtet wird ein A320 im Reiseflug. Daraus ergeben sich einerseits eine komplexe, dreidimensionale Flugzeugkonfiguration im realen Maßstab, und andererseits herausfordernde Umgebungsbedingungen wie eine hohe Fluggeschwindigkeit, eine große Reiseflughöhe mit entsprechend geringer Luftdichte sowie sehr große Reynoldszahlen. Besonderes Augenmerk wird auf die Berechnung der Rumpfgrenzschicht gelegt, um deren Einfluss infolge von Brechung und Streuung auf einfallenden Triebwerksstrahllärm untersuchen zu können. Weiterhin werden Simulationen zur Schallerzeugung am Triebwerksstrahl benötigt, die ebenfalls unter Reiseflugbedingungen erfolgen sollen. Methode: Angewendet wird ein hybrider CFD/CAA-Ansatz. Dazu werden zuerst zeitlich gemittelte Strömungs- und Turbulenzgrößen mit Hilfe von RANS-Simulationen ermittelt. Dies wird sowohl für die Flugzeugumströmung als auch für den isolierten Triebwerksstrahl an vereinfachter Triebwerksgeometrie durchgeführt. Für den Strahl werden aus den statistischen Turbulenzdaten mit Hilfe des stochastischen Quellmodells RPM (Random Particle Mesh) Schallquellen generiert und das akustische Feld im sich anschließenden CAA-Schritt bestimmt. Diese Daten sollen anschließend mit Hilfe eines FW-H (Ffowcs-Williams und Hawkings) Lösers auf die Rumpfoberfläche propagiert werden. In ausgewählten Bereichen des Rumpfes soll die Wechselwirkung mit der turbulenten Grenzschicht anhand von schräg einfallenden Schallwellen, angepasst an die Ergebnisse für den isolierten Triebwerksstrahl, untersucht werden. Ergebnisse: Die Präsentation beschränkt sich auf bisherige Ergebnisse der CFD Simulation und untergliedert sich in folgende Unterpunkte: - Strömungssimulationen eines A320 im Reiseflug, - Strömungssimulationen des isolierten Triebwerksstrahles. Validierung: Die CFD-Simulationsergebnisse sollen anhand von experimentellen Daten und bekannten semiempirischen Zusammenhängen aus der Literatur diskutiert werden.

Item URL in elib:https://elib.dlr.de/73744/
Document Type:Conference or Workshop Item (Speech)
Additional Information:Kontakt: christina.appel@dlr.de
Title:CFD für den Reiseflug: Triebwerksstahl und Rumpfgrenzschicht
Authors:
AuthorsInstitution or Email of AuthorsAuthors ORCID iD
Appel, Christinachristina.appel (at) dlr.deUNSPECIFIED
Date:November 2011
Journal or Publication Title:Kurzbeschreibung (mit leicht modifiziertem Titel: CFD am TRiebwerksstrahl für den Reiseflug) im STAB Jahresbericht 2011
Refereed publication:No
Open Access:No
Gold Open Access:No
In SCOPUS:No
In ISI Web of Science:No
Page Range:pp. 136-137
Status:Published
Keywords:Strahllärm, Rumpfgrenzschicht, Oberflächenwechseldrücke, Computational Fluid Dynamics (CFD), Reiseflug, ATRA, ECCO
Event Title:15. STAB-Workshop
Event Location:Göttingen
Event Type:Workshop
Event Dates:9.-10. November 2011
Organizer:Deutsche Strömungsmechanische Arbeitsgemeinschaft, STAB (Strömungen mit Ablösungen)
HGF - Research field:Aeronautics, Space and Transport
HGF - Program:Aeronautics
HGF - Program Themes:L VU - Air Traffic and Environment (old)
DLR - Research area:Aeronautics
DLR - Program:L VU - Air Traffic and Environment
DLR - Research theme (Project):L - Quiet Air Traffic (old)
Location: Braunschweig
Institutes and Institutions:Institute of Aerodynamics and Flow Technology > Technical Acoustics
Deposited By: Herr, Michaela
Deposited On:16 Jan 2012 13:52
Last Modified:16 Jan 2012 13:52

Repository Staff Only: item control page

Browse
Search
Help & Contact
Information
electronic library is running on EPrints 3.3.12
Copyright © 2008-2017 German Aerospace Center (DLR). All rights reserved.