elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Imprint | Privacy Policy | Contact | Deutsch
Fontsize: [-] Text [+]

e-Triage - Elektronische Betroffenenerfassung in Katastrophenfällen

Donner, Anton (2011) e-Triage - Elektronische Betroffenenerfassung in Katastrophenfällen. 13. Hauptstadtkongress der DGAI für Anästhesiologie und Intensivtherapie mit Pflegesymposium (HAI 2011), 11.-13. Sep. 2011, Berlin.

[img] PDF - Registered users only
1MB

Abstract

Die Organisation eines Massenanfalls von Verletzten (MANV) erfolgt derzeit mittels Verletztenanhängekarten. Hauptnachteil dieses Systems ist, dass die Informationen über den Patienten am Patienten verbleiben und nur durch aufwändiges Abschreiben dupliziert werden können. Eine Weitergabe an andere Stellen erfolgt umständlich in sprachlicher Form. Im Forschungsprojekt e Triage wird ein Ansatz untersucht, die Registrierung von Betroffenen eines MANV mit elektronischen Systemen durchzuführen, so dass allen Entscheidungsträgern entlang der Rettungskette jederzeit aktuelle Informationen über das Gesamtausmaß vorliegen. Der Übergang vom regulären Rettungsdienst zum MANV ist fließend und lässt sich nicht unbedingt durch die Anzahl von Verletzten und Betroffenen definieren. Das e Triage Konzept sieht daher vor, dass die für die Betroffenenerfassung eingesetzten Tablet-PCs im Normalfall für die Erfassung des Notarzteinsatzprotokolls verwendet und nur bei einem MANV auf eine stark vereinfachte graphische Benutzeroberfläche umgestellt werden. Für die Datenübertragung stehen im Normalfall kommerzielle Mobilfunksysteme (evtl. mit daran angeschlossenem WLAN) zur Verfügung. In größeren Lagen muss aber davon ausgegangen werden, dass diese Netze überlastet oder nicht verfügbar sind, weswegen im e Triage Projekt sowohl für Sprachdienste (GSM, VoIP, TETRA) als auch für Datendienste Satellitenkommunikation eingesetzt wird. Die erhobenen Daten werden in einem verteilten Datenbanksystem gespeichert. Sowohl die Tablet-PCs zur Datenerfassung als auch Rechner, die z.B. in einem Einsatzleitwagen eingebaut sind, sind Instanzen dieses Datenbanksystems und gleichen ihre Datenbestände automatisiert untereinander ab. Eine Verbindung zum Internet wird nicht unbedingt benötigt und das System ist voll skalierbar. Verbindungsunterbrechungen, wie sie beim Einsatz in Gebäuden oder Tunneln durchaus auftreten können, sind zentraler Bestandteil der Architektur. Für medizinisches Personal ist der wesentliche Unterschied beim Übergang vom Individualnotfall zum MANV, dass sich der einzelne Helfer beim MANV mit einer großen Anzahl von hilfsbedürftigen Personen konfrontiert sieht und die gewohnten Arbeitsweisen schlagartig umgestellt werden müssen. Diese Stressfaktoren werden im Projekt erforscht und die Einstellung von Anwendern aus dem Rettungsdienst zu technischen Neuerungen untersucht. Erste Ergebnisse zeigen, dass die elektronische Betroffenenerfassung Stress bei den Sichtungsteams reduziert und somit den Anwendern zugutekommt.

Item URL in elib:https://elib.dlr.de/71168/
Document Type:Conference or Workshop Item (Speech)
Title:e-Triage - Elektronische Betroffenenerfassung in Katastrophenfällen
Authors:
AuthorsInstitution or Email of AuthorsAuthors ORCID iD
Donner, Antonanton.donner (at) dlr.deUNSPECIFIED
Date:13 September 2011
Refereed publication:No
Open Access:No
Gold Open Access:No
In SCOPUS:No
In ISI Web of Science:No
Status:Published
Keywords:Massenanfall von Verletzten, Triage, elektronische Registrierung
Event Title:13. Hauptstadtkongress der DGAI für Anästhesiologie und Intensivtherapie mit Pflegesymposium (HAI 2011)
Event Location:Berlin
Event Type:national Conference
Event Dates:11.-13. Sep. 2011
Organizer:Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin e.V. (DGAI)
HGF - Research field:Aeronautics, Space and Transport (old)
HGF - Program:Space (old)
HGF - Program Themes:W KN - Kommunikation/Navigation
DLR - Research area:Space
DLR - Program:W KN - Kommunikation/Navigation
DLR - Research theme (Project):W - Vorhaben Multimedia Satellitennetze (old)
Location: Oberpfaffenhofen
Institutes and Institutions:Institute of Communication and Navigation > Digital Networks
Deposited By: Donner, Anton
Deposited On:12 Oct 2011 10:40
Last Modified:12 Oct 2011 10:40

Repository Staff Only: item control page

Browse
Search
Help & Contact
Information
electronic library is running on EPrints 3.3.12
Copyright © 2008-2017 German Aerospace Center (DLR). All rights reserved.