elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Imprint | Privacy Policy | Contact | Deutsch
Fontsize: [-] Text [+]

Analyse von Rahmenbedingungen für die Integration erneuerbarer Energien in die Strommärkte auf der Basis agentenbasierter Simulation

Krewitt, Wolfram and Nienhaus, Kristina and Roloff, Nils and Weeber, Rudolf and Reeg, Matthias and Weimer-Jehle, Wolfgang and Wassermann, Sandra and Fuchs, Gerhard and Kast, Thomas and Schmidt, Bernd and Leprich, Uwe and Hauser, Eva (2011) Analyse von Rahmenbedingungen für die Integration erneuerbarer Energien in die Strommärkte auf der Basis agentenbasierter Simulation. [Other]

[img] PDF
2MB

Abstract

Damit der Ausbau der erneuerbaren Energien den politischen Zielen entsprechend fortgeführt werden kann, müssen perspektivisch organisatorische und finanzielle Aspekte des Elektizitätssystems neu gestaltet werden. Um für die notwendige Systemanpassung eindeutige und verlässliche politische Vorgaben und Rahmenbedingungen gestalten zu können, ist es erforderlich, die Handlungsoptionen und -muster der betroffenen Akteure sowie die Auswirkungen der verschie¬denen Wechselwirkungen auf das Gesamtsystem zu verstehen. Für die Analyse komplexer, vielfach vernetzter Systeme mit autonom handelnden Akteuren eignen sich insbesondere agentenbasierte Modelle, deren Ursprünge auf den Forschungsbereich der künst¬lichen Intelligenz zurückgehen. Mit der Übertragung dieses Ansatzes auf Fragestellungen zur Markt¬integration erneuerbarer Energien soll eine Methodik für eine Bewertung von entsprechenden Förder¬instrumenten entwickelt werden, die die Entscheidungsregeln der relevanten Akteure sowie ihre Ver¬haltensänderungen in Folge eines entsprechenden Wandels der äußeren Gegebenheiten mit berück¬sichtigt. Im Rahmen eines Pilotprojektes wurde ein erstes, noch vereinfachtes agentenbasiertes Simulations¬modell (AMIRIS) entwickelt. Zunächst wurden relevante Verhaltensmuster einzelner Schlüsselakteure auf den Strommärkten beispielhaft an der Vermarktung von Windstrom betrachtet. Anhand der Abbildung verschiedener Vermarktungsoptionen, rechtlicher Rahmenbedingungen sowie des Einflusses der Verhaltensregeln der Agenten auf Vermarktungsentscheidungen konnte die grundsätzliche Eignung des methodischen Ansatzes der agentenbasierten Simulation für eine Nutzung im Rahmen wissenschaftlicher Politikberatung gezeigt werden.

Item URL in elib:https://elib.dlr.de/69342/
Document Type:Other
Title:Analyse von Rahmenbedingungen für die Integration erneuerbarer Energien in die Strommärkte auf der Basis agentenbasierter Simulation
Authors:
AuthorsInstitution or Email of AuthorsAuthors ORCID iD
Krewitt, WolframUNSPECIFIEDUNSPECIFIED
Nienhaus, Kristinakristina.nienhaus (at) dlr.deUNSPECIFIED
Roloff, Nilsnils.roloff (at) dlr.deUNSPECIFIED
Weeber, RudolfUNSPECIFIEDUNSPECIFIED
Reeg, Matthiasmatthias.reeg (at) dlr.deUNSPECIFIED
Weimer-Jehle, WolfgangZIRN, Uni StuttgartUNSPECIFIED
Wassermann, SandraZIRN, Uni StuttgartUNSPECIFIED
Fuchs, GerhardZIRN, Uni StuttgartUNSPECIFIED
Kast, ThomasThomas Kast Simulation SolutionsUNSPECIFIED
Schmidt, BerndThomas Kast Simulation SolutionsUNSPECIFIED
Leprich, UweIZES SaarbrückenUNSPECIFIED
Hauser, EvaIZES SaarbrückenUNSPECIFIED
Date:February 2011
Open Access:Yes
Gold Open Access:No
In SCOPUS:No
In ISI Web of Science:No
Number of Pages:81
Status:Published
Keywords:Agentenbasierte Simulation, Erneuerbare Energien, Marktintegration, Akteursanalyse
HGF - Research field:Energy
HGF - Program:Renewable Energies
HGF - Program Themes:E MS - Systems analysis (old)
DLR - Research area:Energy
DLR - Program:E MS - Systems analysis
DLR - Research theme (Project):E - Systemanalyse und Technikbewertung (old)
Location: Stuttgart
Institutes and Institutions:Institute of Engineering Thermodynamics > Systems Analysis and Technology Assessment
Deposited By: Nienhaus, Kristina
Deposited On:29 Mar 2011 11:31
Last Modified:31 Jul 2019 19:31

Repository Staff Only: item control page

Browse
Search
Help & Contact
Information
electronic library is running on EPrints 3.3.12
Copyright © 2008-2017 German Aerospace Center (DLR). All rights reserved.