elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Imprint | Privacy Policy | Contact | Deutsch
Fontsize: [-] Text [+]

Flüssigkeitshaushalt und Nierenfunktion bei Astronauten der D-2 Mission

Drummer, C. and Heer, M. and Herten, M. and Gerzer, R. (1994) Flüssigkeitshaushalt und Nierenfunktion bei Astronauten der D-2 Mission. 32. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrtmedizin e. V., Fürstenfeldbruck, 02.-03.09.94.

Full text not available from this repository.

Abstract

Bei 4 Astronauten, die während der D-2-Spacelab-Mission des letzten Jahres einen 9tägigen Aufenthalt in Schwerelosigkeit unternommen haben, wurde überprüft, wie der menschliche Körper seinen Wasser- und Salzhaushalt an die neue Umgebung anpaßt. Dabei wurde eine der klassischen Hypothesen der Raumfahrphysiologie erfragt. Bisher nahm man an, daß der Schwerkraftverlust bei Eintritt in den Weltraum eine Verschiebung von Flüssigkeit aus den Beinen in die obere Körperhälfte hervorruft, wodurch eine zentrale Hypervolmie mit anschließendem vermehrten Flüssigkeitsverlust durch die Nieren ausgelöst wird. Im Gegensatz zur klassischen "Fluid-Loss"-Hypothese zeigten alle 4 untersuchten Astronauten der D-2-Misson hingegen keine vermehrte sondern eine verminderte Flüssigkeitsausscheidung in den ersten 24 Stunden in Schwerelosigkeit (im Vergleich zu einer ersten einwöchigen Quarantänephase unmittelbar vor dem Start der Mission). Die zusätzliche Beurteilung der oralen Flüssigkeitszufuhr zeigte darüber hinaus, da lediglich 2 Astronauten durch eine verminderte orale Zufuhr auch einen absoluten Wasser- und Salzverlust aufwiesen, während die 2 anderen Astronauten deutlich Flüssigkeit retinierten. Auch die Reaktion der Niere auf eine akute isotone Kochsalzinfusion (ca. 2 l) in Schwerelosigkeit ergab nicht eine (der Hypothese entsprechende) gesteigerte Diurese und Natriurese, sondern im Vergleich zu Vorflugmessungen in liegender Körperposition, eine deutlich verminderte Reagibilität. Die Ergebnisse der D-2-Mission widersprechen den bisherigen Vorstellungen über eine gesteigerte Nierenfunktion in Schwerelosigkeit und machen deutlich, daß eine umfassende Dokumentation aller Komponenten des Flüssigkeitshaushalts dringend erforderlich ist.

Item URL in elib:https://elib.dlr.de/27125/
Document Type:Conference or Workshop Item (Speech)
Additional Information: LIDO-Berichtsjahr=1994,
Title:Flüssigkeitshaushalt und Nierenfunktion bei Astronauten der D-2 Mission
Authors:
AuthorsInstitution or Email of AuthorsAuthors ORCID iD
Drummer, C.UNSPECIFIEDUNSPECIFIED
Heer, M.UNSPECIFIEDUNSPECIFIED
Herten, M.UNSPECIFIEDUNSPECIFIED
Gerzer, R.UNSPECIFIEDUNSPECIFIED
Date:1994
Open Access:No
Gold Open Access:No
In SCOPUS:No
In ISI Web of Science:No
Status:Published
Event Title:32. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrtmedizin e. V., Fürstenfeldbruck, 02.-03.09.94
HGF - Research field:Aeronautics, Space and Transport (old)
HGF - Program:Space (old)
HGF - Program Themes:W EO - Erdbeobachtung
DLR - Research area:Space
DLR - Program:W EO - Erdbeobachtung
DLR - Research theme (Project):UNSPECIFIED
Location: Köln-Porz
Institutes and Institutions:Institute of Aerospace Medicine
Deposited By: DLR-Beauftragter, elib
Deposited On:02 Apr 2006
Last Modified:27 Apr 2009 06:29

Repository Staff Only: item control page

Browse
Search
Help & Contact
Information
electronic library is running on EPrints 3.3.12
Copyright © 2008-2017 German Aerospace Center (DLR). All rights reserved.