elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Imprint | Privacy Policy | Contact | Deutsch
Fontsize: [-] Text [+]

Car-reduced zone at Lausitzer Platz: Exploring perceived barriers and facilitators of senior citizens and school children for the usage of benefits

von Brunn, Alexandra (2023) Car-reduced zone at Lausitzer Platz: Exploring perceived barriers and facilitators of senior citizens and school children for the usage of benefits. Master's, Humboldt-Universität zu Berlin.

Full text not available from this repository.

Abstract

Autoreduzierte Zonen werden zunehmend von lokalen Verwaltungen eingeführt, um die negativen Auswirkungen der derzeitigen autoorientierten Verkehrsinfrastruktur und -politik in deutschen Städten auf Umwelt und Gesundheit zu bekämpfen. Die verschiedenen sozialen und ökologischen Vorteile, die autoreduzierte Zonen bieten, sind jedoch nicht unbedingt für alle nutzbar. Um mehr soziale Gerechtigkeit und Lebensqualität in der städtischen Mobilität zu fördern, sollten daher vulnerable Gruppen in die Planung und Umsetzung nachhaltiger Mobilität einbezogen werden. In dieser Arbeit wird untersucht, welche hinderlichen oder förderlichen Faktoren (d.h. Barrieren und Erleichterungen) Einfluss darauf haben, ob die sozialen und ökologischen Vorteile einer autoreduzierten Zone von zwei vulnerablen Gruppen als nutzbar wahrgenommen werden: Senior*innen und Schulkinder. Als Fallbeispiel wurde die autoreduzierte Zone am Lausitzer Platz in Berlin-Kreuzberg betrachtet. Es wurden teilweise teilnehmende Beobachtung, qualitative halbstrukturierte Interviews mit Anwohnenden und ein Experteninterview mit einem Verwaltungsmitarbeiter durchgeführt. Ziel der Studie ist es, das Wissen über infrastrukturelle, institutionelle und individuelle Faktoren zu erweitern, die Einfluss darauf haben, wie die beiden vulnerablen Gruppen die autoreduzierte Zone nutzen und wahrnehmen. Die Ergebnisse sind nicht repräsentativ, da sich die Studie auf vertiefte Einblicke und nicht auf Übertragbarkeit konzentriert. Die Wahrnehmungen von Senior:innen und Schulkindern können sowohl befähigend als auch hinderlich wirken. Interessant ist, dass die beiden Altersgruppen den Platz durchaus unterschiedlich wahrnehmen und nutzen. Die Aussagen der befragten Kinder stimmen grundsätzlich miteinander überein, was die Nutzung des Platzes angeht. Sie halten ihn größtenteils für nutzbar (z.B. für Spiel und Sport). Dagegen unterscheiden sich die Einstellungen der Senior:innen deutlich voneinander. Sie reichen von deutlicher Befürwortung (hohe Nutzung) bis zu starker Ablehnung (geringe Nutzbarkeit). Die zugrundeliegenden Barrieren und Erleichterungen sind vor allem auf der individuellen Ebene (z.B. kognitiv, emotional, persönliche Fähigkeiten), aber auch auf institutioneller Ebene (z.B. Information und Kommunikation). Es wurden weniger infrastrukturelle Barrieren gefunden. Diese Arbeit bestätigt, dass die Wahrnehmung von Barrieren und Erleichterungen sehr subjektiv ist und sich für verschiedene Altersgruppen unterscheidet. Daher dient diese Studie als valide Darstellung aktueller Wahrnehmungen von Senior:innen und Kindern bezüglich der autoreduzierten Zone am Lausitzer Platz. Die Einordnung der Einflussfaktoren der Anwohnenden in den Verwaltungskontext zeigt, dass die Wahrnehmungen der beiden Gruppen, insbesondere der Gruppe der Senior:innen, durch die Verwaltung mehr Beachtung finden sollten. Mögliche Lösungen, um individuelle Barrieren stärker einzubeziehen, können infrastrukturelle Maßnahmen oder institutionelle Maßnahmen wie altersgerechte Kommunikations- und Informationsformate sein. Mit diesen Erkenntnissen schlägt diese theoretische Arbeit eine Brücke von der Empirie (Anwohnende) zur praktischen Mobilitätsplanung und -umsetzung (Verwaltung).

Item URL in elib:https://elib.dlr.de/202874/
Document Type:Thesis (Master's)
Title:Car-reduced zone at Lausitzer Platz: Exploring perceived barriers and facilitators of senior citizens and school children for the usage of benefits
Authors:
AuthorsInstitution or Email of AuthorsAuthor's ORCID iDORCID Put Code
von Brunn, AlexandraHU BerlinUNSPECIFIEDUNSPECIFIED
Date:January 2023
Open Access:No
Number of Pages:127
Status:Published
Keywords:soziale Gerechtigkeit, vulnerable Gruppen, Autoreduzierte Quartiere
Institution:Humboldt-Universität zu Berlin
Department:Faculty of Life Sciences, Albrecht Daniel Thaer-Institute of Agricultural and Horticultural Sciences
HGF - Research field:Aeronautics, Space and Transport
HGF - Program:Transport
HGF - Program Themes:Transport System
DLR - Research area:Transport
DLR - Program:V VS - Verkehrssystem
DLR - Research theme (Project):V - VMo4Orte - Vernetzte Mobilität für lebenswerte Orte
Location: Berlin-Adlershof
Institutes and Institutions:Institute of Transport Research > Institute and Strategy Development
Institute of Transport Research > Spaces in Mobility and Transport Systems
Deposited By: Schuppan, Julia
Deposited On:29 Feb 2024 11:44
Last Modified:29 Feb 2024 11:44

Repository Staff Only: item control page

Browse
Search
Help & Contact
Information
electronic library is running on EPrints 3.3.12
Website and database design: Copyright © German Aerospace Center (DLR). All rights reserved.