elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Imprint | Privacy Policy | Contact | Deutsch
Fontsize: [-] Text [+]

Aufbau eines globalen Bottom-up-Schiffsemissionskatasters unter Berücksichtigung zukünftiger polarer Schiffsrouten

Paxian, Andreas (2008) Aufbau eines globalen Bottom-up-Schiffsemissionskatasters unter Berücksichtigung zukünftiger polarer Schiffsrouten. Master's, Ludwig-Maximilians-Universität München.

Full text not available from this repository.

Official URL: http://www.pa.op.dlr.de/%7EVeronikaEyring/Publications/2008_Paxian_Diplomarbeit_FINAL.pdf

Abstract

Zur exakten Erfassung von Schiffsemissionen entwickelt die vorliegende Studie ein globales Bottom-up-Emissionskataster der internationalen Schifffahrt, das einen besseren räumlichen Be-zug als globale Top-down-Berechnungen und im Gegensatz zu existierenden regionalen Bottom-up-Ansätzen erstmals eine globale Abdeckung aufweist. Als Eingangsdatensatz dienen individuel-le Schiffsbewegungen und -eigenschaften einer Lloyds-Schiffsstatistik von 2006. Der in dieser Studie erarbeitete verbesserte Dijkstra-Algorithmus findet für jede Kombination aus Start- und Zielhäfen einer Schiffsbewegung die kürzeste Route im 1°x1°-Modellgitter unter Berücksichti-gung von Land, Meereis und Schifffahrtskanälen und mit Großkreis-Annäherung über offenem Ozean. Zurückweichendes Meereis ermöglicht in zwei Zukunftsszenarien des Jahres 2050 im Gegensatz zu einem gegenwärtigen Basisszenario von 2006 die Öffnung polarer Schiffsrouten. Zur Entwicklung des globalen Bottom-up-Emissionskatasters wird auf allen Gitterboxen jeder Schiffsroute aus der berechneten Distanz und gemittelten Motorangaben der Treibstoffverbrauch und die Emissionen von NOx, CO2, SOx, CO, Hydrocarbonen und Partikeln ermittelt. Die resul-tierende gegenwärtige Schiffsverteilung stimmt mit Beobachtungsdaten gut überein und der ge-genwärtige globale Treibstoffverbrauch von 268 Mt für das Jahr 2006 liegt im Bereich bisheriger globaler Top-down-Berechnungen und regionaler Bottom-up-Ansätze. Die zukünftige Schiffs-verteilung zeigt aufgrund der gegenwärtigen Schifffahrts-Logistik in der vorliegenden Lloyds-Schiffsstatik eine geringere Schiffsaktivität auf den Nordpolarrouten als bisherige Abschätzungen. Dennoch zeigt die regionale Schiffsaktivität bzw. der Treibstoffverbrauch auf der Nordost-Passage bis 2050 einen Anstieg um die Faktoren 450-600 bzw. 900-1.500 in den beiden Zu-kunftsszenarien.Die Nordwest-Passage weist sogar noch höhere Wachstumsfaktoren von 1.600-2.100 bzw. 1.300-2.300 auf. Der errechnete globale Treibstoffverbrauch von 352-626 Mt für das Jahr 2050 ist konsistent mit bisherigen Studien. Dabei zeigt sich auch, dass adäquate Reduktionsmaßnahmen einen zukünftigen Anstieg der Emissionen im Zuge des prog-nostizierten Weltwirtschaftswachstums verhindern können.

Item URL in elib:https://elib.dlr.de/134828/
Document Type:Thesis (Master's)
Title:Aufbau eines globalen Bottom-up-Schiffsemissionskatasters unter Berücksichtigung zukünftiger polarer Schiffsrouten
Authors:
AuthorsInstitution or Email of AuthorsAuthor's ORCID iD
Paxian, AndreasUNSPECIFIEDUNSPECIFIED
Date:March 2008
Refereed publication:No
Open Access:No
Gold Open Access:No
In SCOPUS:No
In ISI Web of Science:No
Status:Published
Keywords:Bottom-up-Schiffsemissionskataster, polare Schiffsrouten
Institution:Ludwig-Maximilians-Universität München
Department:Department für Geographie
HGF - Research field:Aeronautics, Space and Transport
HGF - Program:Space
HGF - Program Themes:Earth Observation
DLR - Research area:Raumfahrt
DLR - Program:R EO - Earth Observation
DLR - Research theme (Project):R - Atmospheric and climate research
Location: Oberpfaffenhofen
Institutes and Institutions:Institute of Atmospheric Physics > Earth System Model Evaluation and Analysis
Deposited By: Langer, Michaela
Deposited On:06 May 2020 18:45
Last Modified:06 May 2020 18:45

Repository Staff Only: item control page

Browse
Search
Help & Contact
Information
electronic library is running on EPrints 3.3.12
Copyright © 2008-2017 German Aerospace Center (DLR). All rights reserved.