elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Imprint | Privacy Policy | Contact | Deutsch
Fontsize: [-] Text [+]

Veränderung der Lymphkapillardichte bei Muskelatrophie

Wilhelm, Jilada and Rittweger, Jörn and Bloch, Wilhelm and Gehlert, Sebastian and Zange, Jochen (2018) Veränderung der Lymphkapillardichte bei Muskelatrophie. 24. Jahrestagung der Arbeitsgruppe Angewandte und Klinische Physiologie sowie Pathophysiologie, 18-19 November 2018, Tübingen, Deutschland.

[img] PDF
55kB

Abstract

Die Bildung und der Abfluss der Lymphe unterliegen aufgrund fehlender Muskulatur in den Lymphkapillarwänden den Kontraktionen der umliegenden Skelettmuskulatur. Diese fördert nicht nur den Transport, sondern kann je nach Trainingszustand auch die Lymphangiogenese beeinflussen. Um die tatsächliche Bedeutung der Skelettmuskeln und ihre Kontraktionskraft für die Lymphangiogenese herauszufinden, soll die Kapillardichte bei Muskelatrophie untersucht werden. Zu vermuten ist, dass eine Atrophie die Lymphangiogenese und damit eine Dichtesteigerung induziert. Untersucht werden Lymphkapillardichten bei Biopsien aus der NutriHep‐Studie. 13 Probanden trugen 60 Tage eine Hephaistos‐Orthese, die eine Muskelatrophie im M. Sol und Gastrocnemius induziert. 6 Probanden in der Kontrollgruppe bekamen keine Intervention, während die Interventionsgruppe eine Lupin‐Substitution und Elektrostimulation der Wadenmuskeln erhielten. Prä und Post wurde Muskelgewebe aus dem M. sol durch Nadelbiopsien entnommen. Nach Entnahme wurden diese mit gekühltem Isopentan eingefroren. Die Biopsien wurden bei ‐20°C im „Leica“ Kryotom geschnitten und unfixiert bei ‐80°C gelagert. Zur Darstellung der Gefäße wurde die Immunfluoreszensfärbung genutzt. Zur Markierung der Blut‐ und Lymphgefäße, wurde Anti‐Caveolin‐1 als Primärantikörper, zur lymphgefäßspezifischen Färbung wurden Anti‐LYVE‐1 und Anti‐Podoplanin als Primärantikörper verwendet. Verwendet wurde das „Zeiss“‐Immunfluoreszenz‐Durchlichtmikroskop. Für die quantitative Auswertung wurde ImageJ verwendet, um den Anteil von Lymphgefäßen in der Gesamtmuskelfläche, sowie den prozentuale Anteil von Lymphgefäße in Blutgefäßen zu betrachten. Unsere bisherigen Ergebnisse aus NutriHep zeigen folgende prozentualen Anteile: Lymphgefäße im nicht‐atrophierten Muskel 0,24% (+/‐ 0,038), im atrophierten Muskel beträgt der Anteil 0,35% (+/‐ 0,114). Auch im Verhältnis Lymphgefäße zu Blutgefäßen zeigt sich im nicht‐atrophierten Muskel ein Anteil von 3,6% (+/‐1,612) und im atrophierten Muskel 5,59% (+/‐ 1,847). Demnach lässt sich eine Steigerung der Lymphkapillardichte in dieser Studie darstellen. In diesem Vergleich wurde die Intervention nicht mitberücksichtigt. Vorangegangene Studien zeigen heterogene Ergebnisse. Bei humanen M. soleus Biopsien konnte die Studie (Sebastian Gehlert et al. 2010) eine Kapillardichteabnahme nach 45‐tägigem Fahrrad‐ Ausdauertraining zeigen. In murinen Studien wurde im M.sol sowohl eine Dichteabnahme im trainierten Muskel beobachtet (L. Greiwe et al. 2015), als auch nachgewiesen, dass sich die Kapillardichte nicht verändert. (Kivelä et al. 2007). Ein größerer Datensatz, sowie der Vergleich von Interventions‐ und Kontrollgruppe werden folgen, um weitere Aussagen zum Zusammenhang zwischen Muskelatrophie und der Lymphkapillardichte treffen zu können.

Item URL in elib:https://elib.dlr.de/126159/
Document Type:Conference or Workshop Item (Speech)
Title:Veränderung der Lymphkapillardichte bei Muskelatrophie
Authors:
AuthorsInstitution or Email of AuthorsAuthors ORCID iD
Wilhelm, JiladaInstitut für Luft- und Raumfahrtmedizin, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt, KölnUNSPECIFIED
Rittweger, JörnJoern.Rittweger (at) dlr.dehttps://orcid.org/0000-0002-2223-8963
Bloch, WilhelmGerman Sport University Colognehttps://orcid.org/0000-0003-1786-8853
Gehlert, SebastianDepartment of Molecular and Cellular Sport Medicine, German Sport University CologneUNSPECIFIED
Zange, JochenJochen.Zange (at) dlr.dehttps://orcid.org/0000-0003-1822-0952
Date:November 2018
Refereed publication:Yes
Open Access:Yes
Gold Open Access:No
In SCOPUS:No
In ISI Web of Science:No
Status:Published
Keywords:Lymphe; Skelettmuskulatur; Kapillardichte; Muskelatrophie
Event Title:24. Jahrestagung der Arbeitsgruppe Angewandte und Klinische Physiologie sowie Pathophysiologie
Event Location:Tübingen, Deutschland
Event Type:national Conference
Event Dates:18-19 November 2018
Organizer:Arbeitsgruppe Angewandte und Klinische Physiologie sowie Pathophysiologie der Dt. Physiologischen Gesellschaft e.V.
HGF - Research field:Aeronautics, Space and Transport
HGF - Program:Space
HGF - Program Themes:Research under Space Conditions
DLR - Research area:Raumfahrt
DLR - Program:R FR - Forschung unter Weltraumbedingungen
DLR - Research theme (Project):R - Vorhaben Systemphysiologie
Location: Köln-Porz
Institutes and Institutions:Institute of Aerospace Medicine > Muscle and Bone Metabolism
Deposited By: Becker, Christine
Deposited On:24 Jan 2019 12:19
Last Modified:31 Jul 2019 20:24

Repository Staff Only: item control page

Browse
Search
Help & Contact
Information
electronic library is running on EPrints 3.3.12
Copyright © 2008-2017 German Aerospace Center (DLR). All rights reserved.