elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Imprint | Privacy Policy | Contact | Deutsch
Fontsize: [-] Text [+]

Untersuchung zu einem abbildenden harmonischen Radar mit digitaler Strahlformung

Bischeltsrieder, Florian (2017) Untersuchung zu einem abbildenden harmonischen Radar mit digitaler Strahlformung. Master's, Technische Universität München (TUM).

Full text not available from this repository.

Abstract

Ein harmonisches Radar verursacht und detektiert die an Zielen mit nichtlinearen Strom-Spannungs-Kennlinien entstehenden Frequenzvielfachen (sog. harmonische) des am Objekt einstrahlenden Sendesignals. Frequenzvielfache entstehen meist an Zielen, die Metalle und Halbleiter enthalten. Bereits dünne Oxidschichten auf Metalloberflächen können zur ungewollten Entstehung von harmonischen beitragen. Im Gegensatz dazu enthalten harmonische Transponder gewollt nichtlineare Bauteile wie Schottky-Dioden, um eine bestmögliche Detektion zu gewährleisten. Elektronische Geräte, wie Mobiltelefone, enthalten Halbleiterbauteile verschiedenster Art. Über Drähte, Leiterbahnen oder auch direkt am Halbleiter können elektromagnetische Wellen in das Gerät ein- und auskoppeln, die Frequenzvielfachen werden an den Transistoren und Dioden erzeugt. Die Detektion von elektronischen Geräten mit einem harmonischen Radar in Kombination mit einer ortsaufgelösten Rekonstruktion der beobachteten Messszene stellt eine interessante Technologie dar. Gerade im Bereich sicherheitsrelevanter Anwendungen können die mit einem solchen System gewonnenen Daten eine zusätzliche und wertvolle Informationsquelle sein. Ein mögliches Einsatzgebiet ist die rasche und großflächige Kontrolle von Personen oder Gepäckstücken in Sicherheitszonen. Ebenso ist auch ein Einsatz zur frühzeitigen Erkennung vom improvisierten Sprengfallen (IED, engl. Improvised Explosive Device) mit elektronischen Zündmechanismen denkbar. In dieser Arbeit wurden sowohl theoretische als auch experimentelle Untersuchungen zu einem abbildenden harmonischen Radarsystem durchgeführt. Grundlage der experimentellen Untersuchungen ist der Aufbau eines harmonischen Radarsystems als Erweiterung eines bereits bestehenden Messsystems. Neben einer rein harmonischen Messprozedur ist ebenso ein klassischer, linearer Messmodus vorgesehen. Die theoretischen Überlegungen zur Abbildung von Messszenen harmonischer, sowie linearer Messziele wurden durch systemangepasste Simulationen gestützt. Abschließende Testmessungen dienen der praktischen Verifikation der theoretischen und simulativen Analysen.

Item URL in elib:https://elib.dlr.de/116379/
Document Type:Thesis (Master's)
Title:Untersuchung zu einem abbildenden harmonischen Radar mit digitaler Strahlformung
Authors:
AuthorsInstitution or Email of AuthorsAuthors ORCID iD
Bischeltsrieder, FlorianFlorian.Bischeltsrieder (at) dlr.deUNSPECIFIED
Date:2017
Refereed publication:Yes
Open Access:No
Gold Open Access:No
In SCOPUS:No
In ISI Web of Science:No
Number of Pages:84
Status:Published
Keywords:Radar, SAR, Harmonisches Radar
Institution:Technische Universität München (TUM)
Department:Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik
HGF - Research field:Aeronautics, Space and Transport
HGF - Program:Space
HGF - Program Themes:Earth Observation
DLR - Research area:Raumfahrt
DLR - Program:R EO - Erdbeobachtung
DLR - Research theme (Project):R - Vorhaben Sicherheitsrelevante Erdbeobachtung
Location: Oberpfaffenhofen
Institutes and Institutions:Microwaves and Radar Institute > Reconnaissance and Security
Deposited By: Bischeltsrieder, Florian
Deposited On:04 Dec 2017 08:47
Last Modified:04 Dec 2017 08:47

Repository Staff Only: item control page

Browse
Search
Help & Contact
Information
electronic library is running on EPrints 3.3.12
Copyright © 2008-2017 German Aerospace Center (DLR). All rights reserved.