elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Imprint | Privacy Policy | Contact | Deutsch
Fontsize: [-] Text [+]

Entwicklung und Verifizierung einer Software zur Vermessung von murinen und humanen Nervenzellen des Hippocampus

Simon, Dimitri (2017) Entwicklung und Verifizierung einer Software zur Vermessung von murinen und humanen Nervenzellen des Hippocampus. Bachelor's.

Full text not available from this repository.

Abstract

Die Astronauten der heutigen Zeit verbringen mehrere Monate bis zu einem Jahr im Weltall, um Experimente im All durchzuführen(Rohrmeier, 2015). In dieser Zeit ist ihr Körper mehreren Belastungen unterworfen, wie zum Beispiel Schwerelosigkeit und Strahlung. Durch die Schwerelosigkeit wird der Körper degeneriert (Mittmeyer-Riehl, 2015). Daraus ergeben sich die Fragen welche Auswirkungen die Strahlung auf den Körper hat oder welche Folgen ein Langzeit Aufenthalt in der Schwerlosigkeit im Körper verursachen kann. Da im All die kosmische Strahlung unterschiedliche Qualitäten hat (Beatty, et al., 2015) ist es wichtig die biologische Konsequenzen zu untersuchen; es ist bereits bekannt, dass Strahlung Schäden an der DNA in Form von Strangbrüchen verursachen kann, woraus in der Folge Krebs entstehen kann (Cucinotta, et al., 2006). Die Auswirkungen von ionisierende Strahlungauf die Nervenzellenbeinhaltet Untersuchungen ob die Zellen komplett abgetötet werden (je nach Dosis), wie die Reparaturmechanismen arbeiten oder ob andere Einschränkungen entstehen, wie zum Beispiel das Ausbilden von Dendriten. Im Rattenmodel wurde bereits erwiesen, dass die Lern- und Gedächtnisfähigkeit durch 200 mGy Eisenionen (1GeV/u 56Fe) beeinträchtigt wird (Britten, et al., 2012). Durch niedrige Dosen von Protonen (250 mGy) können neurokognitive Defizite entstehen (Hienz, et al., 2010). Die Ursachen für diese Schäden wurden noch nicht gründlich erforscht. Jedoch hat man bereits Vermutungen für den Mechanismus der dabei abläuft. Zum einen besteht die Vermutung, dass die Nervenzellen absterben oder in ihrer Zellproliferation gestört werden (Sweet, et al., 2014). Zum anderen besteht die Vermutung, dass die Mechanismen der Schädigung auf die Stoffwechselwege zurück zu führen sind, wie zum Beispiel auf den Glutamin- (Chancellor, et al., 2014) oder Dopamin- Stoffwechsel (Machida, et al., 2010), der Reifung der Dendriten (Parihar, et al., 2015) oder durch oxidativen Stress (Tseng, et al., 2014). Neben der Frage der Strahlenschäden werden die Astronauten im All der Schwerelosigkeit ausgesetzt. Dadurch entsteht auch noch die Frage, ob die Schwerelosigkeit auch einen Einfluss auf die Bildung und Reifung von Neuronen hat.

Item URL in elib:https://elib.dlr.de/113111/
Document Type:Thesis (Bachelor's)
Title:Entwicklung und Verifizierung einer Software zur Vermessung von murinen und humanen Nervenzellen des Hippocampus
Authors:
AuthorsInstitution or Email of AuthorsAuthors ORCID iD
Simon, DimitriRadiation Biology Department, Institute of Aerospace Medicine, German Aerospace Center (DLR), Cologne, Germany.UNSPECIFIED
Date:2017
Refereed publication:Yes
Open Access:No
Gold Open Access:No
In SCOPUS:No
In ISI Web of Science:No
Number of Pages:79
Status:Published
Keywords:NeuroSpace, murine und humane Nervenzellen, Hippocampus
Department:Fachhochschule Emden/Leer, Fachbereich Technik, Abteilung Naturwissenschaften
HGF - Research field:Aeronautics, Space and Transport
HGF - Program:Space
HGF - Program Themes:Research under Space Conditions
DLR - Research area:Raumfahrt
DLR - Program:R FR - Forschung unter Weltraumbedingungen
DLR - Research theme (Project):R - Vorhaben Strahlenbiologie
Location: Köln-Porz
Institutes and Institutions:Institute of Aerospace Medicine > Radiation Biology
Deposited By: Kopp, Kerstin
Deposited On:17 Jul 2017 13:26
Last Modified:17 Jul 2017 13:26

Repository Staff Only: item control page

Browse
Search
Help & Contact
Information
electronic library is running on EPrints 3.3.12
Copyright © 2008-2017 German Aerospace Center (DLR). All rights reserved.