elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Imprint | Privacy Policy | Contact | Deutsch
Fontsize: [-] Text [+]

Rethink Surface Management - Analyse, Design und Development zeitbasierter Rollverkehrsführungssysteme

Hampe, Jens (2017) Rethink Surface Management - Analyse, Design und Development zeitbasierter Rollverkehrsführungssysteme. DLRK 2017, 5-7 Sep. 2017, München, Deutschland.

[img] PDF
54kB

Abstract

Mit der weiterhin steigenden Anzahl an Flugbewegungen steigt auch die Anzahl der Rollvorgänge an Flughäfen. Insbesondere große Drehkreuzflughäfen stoßen weltweit schon heute an ihre Kapazitätsgrenzen. Kapazitätserweiterungen durch Neu- oder Ausbauten sind aber nur noch in Ausnahmefällen möglich. Besondere Bedeutung kommt daher der effizienteren Nutzung der bestehenden Infrastruktur zu. Durch Planung und Optimierung der Startsequenz, Abflugsequenz und einer konfliktfreien Optimierung der Routenführung des Rollverkehrs können Effizienz und Effektivität der Flughafenprozesse verbessert werden. Dieses konnte in zahlreichen Untersuchungen im Kontext der Rollverkehrsführung (A-SMGCS) sowie des A-CDM – Airport Collaborative Decision Making gezeigt werden. Die Abteilung Lotsenassistenz des Instituts für Flugführung im DLR besitzt eine jahrzehntelange Expertise im Bereich der Optimierung von Anflug – Roll- und Abflugvorgängen und hat entsprechende Lotsenassistenzsysteme wie den AMAN, DMAN und SMAN in ihrer ATM-Toolbox entwickelt. Zukünftige Anforderungserweiterungen funktionaler, operativer und technischer Art erfordern insbesondere im Hinblick auf die Integration der Einzelsysteme auch im Zusammenhang mit „Trajectory based operations“ (TBO) ein Überdenken der bislang genutzten Systemtopologie. Aufgrund dessen ist eine entsprechende Anpassung der entwickelten Systeme in Form eines Refactorings oder kompletten Redesigns erforderlich. Der im DLR entwickelte Surface Manager TRACC sowie das Departure Management System CADEO haben ihre Effektivität und Effizient bereits unter Beweis gestellt. Um den gesteigerten Anforderungen bezüglich der Performanz, Flexibilität, des systemweiten Informationsmanagements und der Gebrauchstauglichkeit gerecht werden können sowie deren Nutzbarkeit für TBO zu verbessern, werden beide Systeme durch Kombination und erweiterter Modularisierung sowie der Erweiterung und Neugestaltung der HMIs umgestaltet und in die ATM-Toolbox der Abteilung flexibel integriert. Ziele, wissenschaftliche Fragestellungen und Möglichkeiten zur formalen heuristischen Evaluation der Gebrauchstauglichkeit werden in diesem Poster wiedergegeben.

Item URL in elib:https://elib.dlr.de/111895/
Document Type:Conference or Workshop Item (Poster)
Title:Rethink Surface Management - Analyse, Design und Development zeitbasierter Rollverkehrsführungssysteme
Authors:
AuthorsInstitution or Email of AuthorsAuthors ORCID iD
Hampe, Jensjens.hampe (at) dlr.deUNSPECIFIED
Date:September 2017
Refereed publication:Yes
Open Access:Yes
Gold Open Access:No
In SCOPUS:No
In ISI Web of Science:No
Status:Published
Keywords:Rollverkehrsführung , Surface Management, Trajectory based operations, A-SMGCS, A-CDM, DMAN, SMAN
Event Title:DLRK 2017
Event Location:München, Deutschland
Event Type:national Conference
Event Dates:5-7 Sep. 2017
Organizer:DGLR e.V.
HGF - Research field:Aeronautics, Space and Transport
HGF - Program:Aeronautics
HGF - Program Themes:other
DLR - Research area:Aeronautics
DLR - Program:L - no assignment
DLR - Research theme (Project):L - Managementaufgaben Luftfahrt, L - Air Traffic Concepts and Operation, L - Human factors and safety in Aeronautics
Location: Braunschweig
Institutes and Institutions:Institute of Flight Control > Controller Assistance
Deposited By: Hampe, Jens
Deposited On:28 Sep 2017 11:52
Last Modified:31 Jul 2019 20:09

Repository Staff Only: item control page

Browse
Search
Help & Contact
Information
electronic library is running on EPrints 3.3.12
Copyright © 2008-2017 German Aerospace Center (DLR). All rights reserved.