elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Imprint | Privacy Policy | Contact | Deutsch
Fontsize: [-] Text [+]

Auslegung und Simulation eines kalorimetrischen Messsystems zur Bestimmung des Kaltwandwärmestroms in Hochenthalpie-Strömungen

Waldmann, Moritz (2016) Auslegung und Simulation eines kalorimetrischen Messsystems zur Bestimmung des Kaltwandwärmestroms in Hochenthalpie-Strömungen. Master's, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V..

[img] PDF
7MB

Abstract

Die vorliegende Arbeit behandelt die Auslegung eines kalorimetrischen Messsystems zur Messung des Kaltwandwärmestroms im Staupunkt eines Versuchskörpers. Das Funktionsprinzip dieses Wärmemessinstruments basiert auf einer Energiebilanz. Der eingehende Wärmestrom ist im stationären Zustand gleich der Erwärmung eines vorgegebenen Wassermassenstroms. Daher wird das Strömungskalorimeter bedingt durch das Messprinzip während der Messung gekühlt und ist damit auch für hohe Wärmebelastungen auslegbar. In den lichtbogenbeheizten Windkanälen des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt werden Hochenthalpie-Strömungen erzeugt, die Wärmeströme von bis zu 16 MW/m² auf den Versuchskörper übertragen. Daher muss eine möglichst effiziente Kühlung sowohl für die Halterung als auch für das Strömungskalorimeter entwickelt werden, um die zur Messung des Kaltwandwärmestroms benötigte kalte Oberfläche trotz der hohen Wärmebelastung zu erhalten. Zusätzlich muss das Strömungskalorimeter von der Halterung isoliert werden, um Verfälschungen des Messergebnisses aufgrund von Querwärmeströmen zu vermeiden. Für die Isolation hat sich der Kunststoff PEEK aufgrund seiner niedrigen Wärmeleitfähigkeit als geeignetes Material herausgestellt. Um den Wärmestau an der Oberfläche der Bauteile zu reduzieren, werden das Strömungskalorimeter und die Halterung aus Kupfer gefertigt, da dieses Material eine besonders hohe Wärmeleitfähigkeit besitzt. In einer vorangegangenen Arbeit konnte bereits gezeigt werden, dass spiralförmige Kühlkanäle direkt unter der Oberfläche eine effiziente Kühlung darstellen. Diese Erkenntnis ist im Verlauf der Arbeit zunächst auf die Halterung übertragen und dann sowohl für die Halterung als auch für das Strömungskalorimeter weiterentwickelt worden. Dabei hat sich herausgestellt, dass aufgrund der unbekannten Rauheit der Kühlkanäle und der Wassererwärmung infolge der hydraulischen Leistung eine Kalibrierung des Messsystems im Vorfeld der Messungen durchgeführt werden muss. Mithilfe von Simulationen des Gesamtsystems, bestehend aus Strömungskalorimeter, Halterung und PEEK-Hülse zur Isolierung, wird der Querwärmestrom zwischen den Komponenten analysiert. Die Ergebnisse zeigen, dass der Querwärmestrom aufgrund der effizienten Isolierung sehr gering ist. Im Rahmen einer Fehlerrechnung werden die weiteren Fehler, die durch die Temperatur- und Massenstrommessung, durch Wärmestrahlung des Kalorimeters und durch den Wärmeübergang innerhalb des Ringspalts zwischen der Kalorimeteroberfläche und der Halterungsoberfläche hervorgerufen werden, berücksichtigt. Der dabei berechneten Fehler beträgt weniger als 2,9%.

Item URL in elib:https://elib.dlr.de/111815/
Document Type:Thesis (Master's)
Title:Auslegung und Simulation eines kalorimetrischen Messsystems zur Bestimmung des Kaltwandwärmestroms in Hochenthalpie-Strömungen
Authors:
AuthorsInstitution or Email of AuthorsAuthors ORCID iD
Waldmann, Moritzmoritz.waldmann (at) dlr.deUNSPECIFIED
Date:22 December 2016
Refereed publication:No
Open Access:Yes
Gold Open Access:No
In SCOPUS:No
In ISI Web of Science:No
Number of Pages:108
Status:Published
Keywords:Kalorimeter, Wärmestrommessung
Institution:Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.
Department:Abteilung für Über- und Hyperschalltechnologie
HGF - Research field:Aeronautics, Space and Transport
HGF - Program:Space
HGF - Program Themes:other
DLR - Research area:Raumfahrt
DLR - Program:R - no assignment
DLR - Research theme (Project):R - no assignment
Location: Köln-Porz
Institutes and Institutions:Institute of Aerodynamics and Flow Technology > Über- und Hyperschalltechnologien
Deposited By: Schleutker, Thorn
Deposited On:06 Jun 2017 13:33
Last Modified:31 Jul 2019 20:09

Repository Staff Only: item control page

Browse
Search
Help & Contact
Information
electronic library is running on EPrints 3.3.12
Copyright © 2008-2017 German Aerospace Center (DLR). All rights reserved.