elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Imprint | Privacy Policy | Contact | Deutsch
Fontsize: [-] Text [+]

Automatisiertes Forstinventurverfahren mittels sensorbasierter Nahbereichsfernerkundung

Thiele, Tom and Mun, Jan-Peter and Schischmanow, Adrian (2016) Automatisiertes Forstinventurverfahren mittels sensorbasierter Nahbereichsfernerkundung. In: FORSTWISSENSCHAFTLICHE TAGUNG 2016 FREIBURG IM BREISGAU (100), p. 125. Universitätsdruckerei Freiburg. FORSTWISSENSCHAFTLICHE TAGUNG 2016, Freiburg, Deutschland. ISSN 1436-1566

Full text not available from this repository.

Official URL: http://www.fowita.de/fileadmin/Anfahrtsskizzen/Programm/fowita16_abstractband.pdf

Abstract

Holz wird als nachwachsender Rohstoff immer bedeutsamer. Detaillierte Kenntnisse über vorhandene Baumarten, Sortenqualitäten und die regional verfügbaren Holzvorräte sind heute die Grundbausteine einer kompletten Prozess- und Logistikkette in der modernen Holzindustrie. Um einen ökologisch nachhaltigen und wirtschaftlich dennoch effizienten Umgang mit der Ressource Holz zu erreichen, geht der Trend immer stärker in Richtung einer „Precision Forestry“ und zum „ arenlager ald“. Die übliche stichprobenartige Bestandserhebung in der Forsteinrichtung ist für zukünftige Bewirtschaftungsmethoden zu aufwendig und kostenintensiv, um flächenhaft durchgeführt zu werden. Aus diesem Grund sind in Zukunft effizientere und teilweise automatisierte Waldinventurverfahren zur flächenhaften Datenerfassung der Bestände und des Holzvorrates notwendig. Daher gibt es seit Jahren großes Interesse und großen Bedarf für neue, digitale, standardisierte und technisch automatisierte sowie auch wirtschaftlich effiziente Waldinventurverfahren mit der zusätzlichen Möglichkeit der Erfassung von Einzelbaumpositionen in Weltkoordinaten auf Basis terrestrischer Fernerkundungsmethoden. Das vorgestellte System basiert auf einem Multisensoransatz und besteht aus einer Stereokamera, einer Inertialsensorik und einem GNS-System. Die Neuheit des Ansatzes besteht in der Kopplung von GNSS und VINS Sensorik zur Verortung im Wald und in Zukunft auch mit weiterer Nahbereichssensorik, z.B. auf der Basis von UAVs. Bei dem VINS handelt es sich um die optisch gestützte Inertial-Navigation. Hier wird der menschliche Orientierungssinn sensorisch nachgebildet. Das Verfahren arbeitet komplett unabhängig von externer Infrastruktur (z.B. GPS, Funk oder künstliche Marken). In Zukunft soll die Verknüpfung weitere Nahbereichssensorik mittels Drohnen (UAV-Systemen) zur kompletten 3D Erfassung der Bestände zu Einsatz kommen. Die anfallenden Daten werden automatisch in einer zentralen Geodatenbank weiterverarbeitet und konsistent geocodiert verwaltet (Back- End). Die gesammelten Informationen können einem Nutzer jederzeit auf einem geeigneten mobilen Gerät (Front-End) zur Verfügung zu gestellt werden. Damit wird ein wesentlicher Baustein für eine effiziente Forstplanung, Entwicklung und Bewirtschaftung maschinell genutzter Wälder verfügbar. Das System ist in der Lage größere Waldgebiete, z. B. erschlossene Bestände zwischen den Rückegassen, terrestrisch, dreidimensional und geocodiert zu kartographieren und aussagekräftige forst- und betriebswirtschaftlich relevanten Kenngrößen der klassischen Waldinventur auf unterschiedlichen Abstraktionsebenen auch für Einzelbäume abzuleiten (z.B. Baumposition, BHD und weitere Stammdurchmesser, Abholzigkeit und Stammlänge, Kronenansatz, etc.).

Item URL in elib:https://elib.dlr.de/109494/
Document Type:Conference or Workshop Item (Speech)
Title:Automatisiertes Forstinventurverfahren mittels sensorbasierter Nahbereichsfernerkundung
Authors:
AuthorsInstitution or Email of AuthorsAuthors ORCID iD
Thiele, Tomtom.thiele (at) mail.deUNSPECIFIED
Mun, Jan-PeterJan-Peter.Mund (at) hnee.deUNSPECIFIED
Schischmanow, AdrianAdrian.schischmanow (at) dlr.deUNSPECIFIED
Date:1 September 2016
Journal or Publication Title:FORSTWISSENSCHAFTLICHE TAGUNG 2016 FREIBURG IM BREISGAU
Refereed publication:Yes
Open Access:No
Gold Open Access:No
In SCOPUS:No
In ISI Web of Science:No
Page Range:p. 125
Editors:
EditorsEmail
Kohler, MartinProfessur für Waldbau an der Fakultät für Umwelt und natürliche Ressourcen der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg; Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg
Csapek, GermarProfessur für Waldbau an der Fakultät für Umwelt und natürliche Ressourcen der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg; Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg
Bauhus, JürgenProfessur für Waldbau an der Fakultät für Umwelt und natürliche Ressourcen der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg; Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg
Publisher:Universitätsdruckerei Freiburg
Series Name:FORSTWISSENSCHAFTLICHE TAGUNG
ISSN:1436-1566
Status:Published
Keywords:automatisiertes Forstinventurverfahren, sensorbasierter Nahbereichsfernerkundung, Computer Vision, Visual Aided Inertial Navigation, BHD, 3D
Event Title:FORSTWISSENSCHAFTLICHE TAGUNG 2016
Event Location:Freiburg, Deutschland
Event Type:international Conference
Organizer:FAKULTÄT FÜR UMWELT UND NATÜRLICHE RESSOURCEN, INSTITUT FÜR FORSTWISSENSCHAFTEN, PROFESSUR FÜR WALDBAU, ALBERT-LUDWIGS-UNIVERSITÄT FREIBURG
HGF - Research field:Aeronautics, Space and Transport
HGF - Program:Space
HGF - Program Themes:Earth Observation
DLR - Research area:Raumfahrt
DLR - Program:R EO - Erdbeobachtung
DLR - Research theme (Project):R - Vorhaben Anwendungn Optik: 3-D, Datenfusion, optische Navigation (old)
Location: Berlin-Adlershof
Institutes and Institutions:Institute of Optical Sensor Systems > Information Processing for Optical Systems
Deposited By: Schischmanow, Adrian
Deposited On:13 Dec 2016 10:08
Last Modified:13 Dec 2016 10:08

Repository Staff Only: item control page

Browse
Search
Help & Contact
Information
electronic library is running on EPrints 3.3.12
Copyright © 2008-2017 German Aerospace Center (DLR). All rights reserved.