elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Imprint | Privacy Policy | Contact | Deutsch
Fontsize: [-] Text [+]

Analyse der Landestrategien eines kleinen Asteroiden-Landers

Dietze, Claudia (2009) Analyse der Landestrategien eines kleinen Asteroiden-Landers. Diploma, Technische Universität Braunschweig.

[img] PDF - Registered users only
11MB

Abstract

Die Erforschung unseres Sonnensystems und die Suche nach dem Ursprung des Lebens auf der Erde ist ein faszinierendes und aktuelles Forschungsthema in der Raumfahrt. Kleine Himmelskörper, wie Asteroiden und Kometen, können hierzu wichtige Hinweise liefern. Sie stellen Überreste aus der Entstehungszeit der Planeten dar und existieren bis heute fast unverändert. Die europäische Raumfahrtagentur ESA untersucht zurzeit im Rahmen ihres COSMIC VISION 2015-2025 Programms eine mögliche Asteroidenrückkehrmission namens MARCO POLO. Diese soll durch in situ Messungen und die Rückführung von Materialproben zur Erde neue, detaillierte Erkenntnisse bringen. Zur Unterstützung der Erforschung des Himmelskörpers vor Ort schlug das DLR-Institut für Raumfahrtsysteme in Bremen einen kleinen Lander vor. Im Zeitraum September 2008 bis September 2009 führt das Institut eine Vorstudie zu dem MARCO POLO SOURFACE SCOUT, kurz MASCOT genannt, durch. Das darin enthaltene Element der Missionsanalyse ist die Aufgabe dieser Diplomarbeit. Zunächst werden die relevanten Anforderungen aus den Missions- und Wissenschaftszielen von MASCOT, sowie die durch das Hauptfahrzeug definierten Rahmenbedingungen zusammengefasst. Dabei erfolgt auch die Beschreibung der möglichen Zielasteroiden und der dort vorherrschenden Umweltbedingungen. Im Theorieteil der Arbeit liegt ein Schwerpunkt auf der mathematischen Darstellung des Gravitationspotenzials eines Körpers mit beliebiger Massenverteilung. Anhand typischer Asteroidenorbits vorheriger Missionen findet die Identifizierung möglicher Bahnen in der Nähe des Kleinkörpers für MARCO POLO statt. Durch die Nachbildung der Orbits mit der Software STK können die Bahnparameter der Absetzpunkte für MASCOT abgeleitet und der Δv-Bedarf für die Separation bestimmt werden. Die Simulationen der Abstiegstrajektorien des Landers umfassen drei Szenarien, für welche eine Parametervariation (Abtrennposition, Separationsgeschwindigkeit, Gravitationsfeld) durchgeführt wird. Für zwei favorisierte Landeoptionen erfolgt die Analyse der Auswirkungen von Navigations- und Trennungsfehlern auf die Landung, um die Streuung der Aufsetzbedingungen zu ermitteln. Eine Variation der Asteroideneigenschaften dient der Überprüfung der Robustheit der Analyseergebnisse. Eine Bewertung der untersuchten Separationsszenarien rundet die Arbeit ab.

Item URL in elib:https://elib.dlr.de/106330/
Document Type:Thesis (Diploma)
Title:Analyse der Landestrategien eines kleinen Asteroiden-Landers
Authors:
AuthorsInstitution or Email of AuthorsAuthors ORCID iD
Dietze, ClaudiaDLR RY HBUNSPECIFIED
Date:April 2009
Refereed publication:No
Open Access:No
Gold Open Access:No
In SCOPUS:No
In ISI Web of Science:No
Status:Published
Keywords:Landestrategie, Asteroid, Landesystem, Missionsanalyse, MASCOT, Hayabusa
Institution:Technische Universität Braunschweig
Department:FB Maschinenbau
HGF - Research field:Aeronautics, Space and Transport
HGF - Program:Space
HGF - Program Themes:Space Science and Exploration
DLR - Research area:Raumfahrt
DLR - Program:R EW - Erforschung des Weltraums
DLR - Research theme (Project):R - Vorhaben Landetechnologien
Location: Bremen
Institutes and Institutions:Institute of Space Systems > Explorationssysteme
Deposited By: Witte, Dr. Lars
Deposited On:05 Oct 2016 15:00
Last Modified:05 Oct 2016 15:00

Repository Staff Only: item control page

Browse
Search
Help & Contact
Information
electronic library is running on EPrints 3.3.12
Copyright © 2008-2017 German Aerospace Center (DLR). All rights reserved.