elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Impressum | Kontakt | English
Schriftgröße: [-] Text [+]

Haptisch-multimodale Interaktion für hochautomatisierte, kooperative Fahrzeugführung bei Fahrstreifenwechsel-, Brems- und Ausweichmanövern

Heesen, Matthias und Kelsch, Johann und Löper, Christian und Flemisch, Frank (2010) Haptisch-multimodale Interaktion für hochautomatisierte, kooperative Fahrzeugführung bei Fahrstreifenwechsel-, Brems- und Ausweichmanövern. 11. Braunschweiger Symposium Automatisierungs-, Assistenzsysteme und eingebettete Systeme für Transportmittel (AAET), 10. - 11. Feb. 2010, Braunschweig.

[img]
Vorschau
PDF - Requires a PDF viewer such as GSview, Xpdf or Adobe Acrobat Reader
587kB

Kurzfassung

In Serienfahrzeugen werden seit einiger Zeit Assistenzsysteme angeboten, die den Fahrer entweder informieren bzw. warnen oder aktiv in die Ausführung der Fahraufgabe eingreifen. In Zukunft wird sowohl die Anzahl dieser Assistenzfunktionen als auch die Fähigkeiten über Assistenz hinaus in Richtung Automation weiter zunehmen. Dabei ist es entscheidend, solche Systeme so zu gestalten, dass die Interaktion auch für zahlreiche Automationsfunktionen konsistent ist, der Fahrer dies integriert und zusammenhängend begreifen kann und ausreichend in den Regelkreis der Fahrzeugführung eingebunden ist. So muss z.B. der Fahrer in der Lage sein, an Systemgrenzen sicher die Kontrolle über das Fahrzeug zu übernehmen. Ein möglicher Ansatz dafür ist der der kooperativen Fahrzeugführung. Hier werden Fahrer und Automation als zwei Akteure angesehen, die hinsichtlich der Ausführung der Fahraufgabe kooperieren, wobei die jeweiligen Anteile an der Fahraufgabe dynamisch variieren können. Ein Beispiel einer kooperativen Fahrzeugführung ist H-Mode, eine von der H-Metapher (Flemisch 2003) abgeleitete haptisch-multimodale Bedienweise hochautomatisierter Fahrzeuge. In diesem Beitrag wird die nutzerzentrierte Entwicklung und Integration einer neuen Funktion des H-Mode Konzeptes beschrieben. Sie deckt das Annähern an vorausfahrende Fahrzeuge mit den verbundenen Manövern wie Fahrstreifenwechsel, bis hin zum automatischen Notbremsen und / oder Ausweichen ab. Anschließend werden Ergebnisse des Tests eines ersten Prototyps dargestellt.

Dokumentart:Konferenzbeitrag (Vortrag, Paper)
Titel:Haptisch-multimodale Interaktion für hochautomatisierte, kooperative Fahrzeugführung bei Fahrstreifenwechsel-, Brems- und Ausweichmanövern
Autoren:
AutorenInstitution oder E-Mail-Adresse der Autoren
Heesen, Matthiasmatthias-johannes.heesen@dlr.de
Kelsch, Johannjohann.kelsch@dlr.de
Löper, Christianchristian.loeper@dlr.de
Flemisch, Frankfrank.flemisch@dlr.de
Datum:10 Februar 2010
Status:veröffentlicht
Stichwörter:Hochautomatsierte Fahrzeugfühung, Kooperative Fahrzeugführung, Automation, Assistenz
Veranstaltungstitel:11. Braunschweiger Symposium Automatisierungs-, Assistenzsysteme und eingebettete Systeme für Transportmittel (AAET)
Veranstaltungsort:Braunschweig
Veranstaltungsart:nationale Konferenz
Veranstaltungsdatum:10. - 11. Feb. 2010
Veranstalter :ITS Niedersachsen
HGF - Forschungsbereich:Luftfahrt, Raumfahrt und Verkehr
HGF - Programm:Verkehr
HGF - Programmthema:Bodengebundener Verkehr
DLR - Schwerpunkt:Verkehr
DLR - Forschungsgebiet:V BF - Bodengebundene Fahrzeuge
DLR - Teilgebiet (Projekt, Vorhaben):V - Fahrerassistenz (alt)
Standort: Braunschweig
Institute & Einrichtungen:Institut für Verkehrssystemtechnik > Automotive Systeme
Hinterlegt von: Matthias-Johannes Heesen
Hinterlegt am:01 Mär 2010 08:22
Letzte Änderung:12 Dez 2013 20:54

Nur für Mitarbeiter des Archivs: Kontrollseite des Eintrags

Blättern
Suchen
Hilfe & Kontakt
Informationen
electronic library verwendet EPrints 3.3.12
Copyright © 2008-2013 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Alle Rechte vorbehalten.