elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Impressum | Kontakt | English
Schriftgröße: [-] Text [+]

Vergleich von optischer dynamischer Deformationsmessung mittels IPCT mit herkömmlichen Messverfahren bei Standschwingversuchen

Wolf, Thomas und Boden, Fritz (2010) Vergleich von optischer dynamischer Deformationsmessung mittels IPCT mit herkömmlichen Messverfahren bei Standschwingversuchen. Deutscher Luft- und Raumfahrtkongress 2009, 2009-09-08 - 2009-09-10, Aachen (Deutschland). ISBN 978-3-932182-63-4. ISSN 1868-8756

Dieses Archiv kann nicht den gesamten Text zur Verfügung stellen.

Kurzfassung

Im Rahmen der Zulassung von Flugzeugen sind verschiedene Sicherheitsnachweise zu erbringen, wobei auch die Schwingungs- sowie Flattersicherheit nachgewiesen werden muß. Die Schwingungseigenschaften von Luftfahrzeugen werden in sogenannten Standschwingversuchen ermittelt. Dies kann oftmals jedoch erst dann erfolgen, wenn das Fluggerät bereits kurz vor der Flugerprobung steht. Bei derzeitigen Standschwingversuchen werden zur Schwingungsmessung Beschleunigungssensoren sowie Dehnmessstreifen eingesetzt. Damit verbunden ist ein aufwendiges Applizieren der Sensoren und der Verkabelung, was abhängig von der Flugzeuggröße mehrere Tage in Anspruch nehmen kann. Problematisch ist in diesem Zusammenhang auch, dass die Komplexität der numerischen Modelle zunimmt, was mit einer Erhöhung der Anzahl der erforderlichen Beschleunigungsaufnehmer einhergeht. Der vorliegende Beitrag soll beschreiben, inwieweit das bildgebende Deformationsmessverfahren der Image Pattern Correlation Technique (IPCT) bei Standschwingversuchen eingesetzt werden kann. Von Interesse ist dabei, in welchem Frequenz- bzw. Deformationsbereich die Technik vergleichbare Ergebnisse liefert. Eine Untersuchung in der Abteilung Experimentelle Verfahren des DLR Institutes für Aerodynamik und Strömungstechnik in enger Zusammenarbeit mit dem Institut für Aeroelastik sollte dabei aufzeigen, inwieweit optische Messverfahren bei Standschwingversuchen Verwendung finden und die herkömmliche Messtechnik ergänzen bzw. ersetzen können. Anhand der Versuche konnte ermittelt werden, dass die IPCT bei zeitvarianten Schwingungen gute Vergleichswerte liefert und somit bei optisch zugänglichen Flächen einsetzbar ist.

Dokumentart:Konferenzbeitrag (Vortrag, Paper)
Titel:Vergleich von optischer dynamischer Deformationsmessung mittels IPCT mit herkömmlichen Messverfahren bei Standschwingversuchen
Autoren:
AutorenInstitution oder E-Mail-Adresse der Autoren
Wolf, ThomasNICHT SPEZIFIZIERT
Boden, FritzNICHT SPEZIFIZIERT
Datum:Januar 2010
Referierte Publikation:Ja
In ISI Web of Science:Nein
Seitenbereich:Seiten 1-8
Name der Reihe:CD-ROM Conference Proceedings
ISSN:1868-8756
ISBN:978-3-932182-63-4
Status:veröffentlicht
Stichwörter:Image Pattern Correlation Technique (IPCT), dynamischer Deformationsmessung, Schwingungs- sowie Flattersicherheit
Veranstaltungstitel:Deutscher Luft- und Raumfahrtkongress 2009
Veranstaltungsort:Aachen (Deutschland)
Veranstaltungsart:nationale Konferenz
Veranstaltungsdatum:2009-09-08 - 2009-09-10
Veranstalter :DGLR
HGF - Forschungsbereich:Verkehr und Weltraum (alt)
HGF - Programm:Luftfahrt
HGF - Programmthema:Starrflügler
DLR - Schwerpunkt:Luftfahrt
DLR - Forschungsgebiet:L AR - Starrflüglerforschung
DLR - Teilgebiet (Projekt, Vorhaben):L - Flugphysik
Standort: Göttingen
Institute & Einrichtungen:Institut für Aerodynamik und Strömungstechnik > Experimentelle Verfahren
Hinterlegt von: Ilka Micknaus
Hinterlegt am:07 Jan 2009
Letzte Änderung:07 Apr 2010 15:13

Nur für Mitarbeiter des Archivs: Kontrollseite des Eintrags

Blättern
Suchen
Hilfe & Kontakt
Informationen
electronic library verwendet EPrints 3.3.12
Copyright © 2008-2013 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Alle Rechte vorbehalten.