elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Impressum | Kontakt | English
Schriftgröße: [-] Text [+]

Potenzialmodellierung von Nahwärmenetzen auf Grundlage von Fernerkundungsdaten

Geiß, Christian (2010) Potenzialmodellierung von Nahwärmenetzen auf Grundlage von Fernerkundungsdaten. Masterarbeit, Universität Salzburg.

[img] PDF - Nur angemeldete Benutzer - Requires a PDF viewer such as GSview, Xpdf or Adobe Acrobat Reader
7MB

Kurzfassung

Die Nutzung von effizienten und erneuerbaren Energieerzeugungstechniken ist essentiell, um eine nachhaltige Energieversorgung zu gewährleisten und die Endlichkeit fossiler Rohstoffe sowie die bedrohlichen Auswirkungen eines zunehmenden Ausstoßes von klimaschädlichen Gasen zu berücksichtigen. In diesem Zusammenhang werden Nahwärmnetze als wichtige technische Komponente für die Verteilung thermischer Energie rezipiert, auf deren Basis sich verschiedenartige Energieerzeugungstechniken effizient nutzen lassen. Um die dargestellten Perspektiven für raum- und regionalplanerische Fragestellungen nutzbar zu machen, werden anhand eines räumlichen Potenzialmodells die Möglichkeiten einer Nahwärmenutzung für unterschiedliche Siedlungsstrukturen auf einer fernerkundlichen Datenbasis bewertet. In diesem Kontext wird evaluiert, welchen Beitrag die Fernerkundung hinsichtlich dieser energierelevanten Fragestellungen leisten kann. Das Potenzialmodell beinhaltet die Gegenüberstellung des lokalen Wärmebedarfs mit den infrastrukturellen Kosten, die für die Erschließung des Wärmebedarfs aufgewendet werden müssen. Hierfür wird eine detaillierte Charakterisierung der Siedlungsstruktur, auf Basis von Fernerkundungsdaten, hinsichtlich energierelevanter Parameter vorgenommen. Ergebnis der Modellierung ist eine räumlich differenzierte Ausweisung von Potenzialen einer leitungsgebundenen Wärmeversorgung. Die Methode wird anhand der Beispielgemeinde Oberhaching entwickelt, für die detaillierte in-situ Daten vorliegen, die im Rahmen einer Ergebnisvalidierung Anwendung finden. Die Ergebnisse zeigen eine in ihrer Dimensionierung richtige Berechnung der einzelnen Modellparameter und verdeutlichen das Anwendungsspektrum von fernerkundungsbasierten Analysen für energierelevante Fragestellungen.

Dokumentart:Hochschulschrift (Masterarbeit)
Titel:Potenzialmodellierung von Nahwärmenetzen auf Grundlage von Fernerkundungsdaten
Autoren:
AutorenInstitution oder E-Mail-AdresseAutoren-ORCID
Geiß, Christianchristian.geiss@dlr.deNICHT SPEZIFIZIERT
Datum:Juli 2010
In Open Access:Nein
In SCOPUS:Nein
In ISI Web of Science:Nein
Seitenanzahl:106
Status:veröffentlicht
Stichwörter:räumliches Potentialmodell Nahwärme Wärmenetze Fernerkundung GIS
Institution:Universität Salzburg
HGF - Forschungsbereich:Verkehr und Weltraum (alt)
HGF - Programm:Weltraum (alt)
HGF - Programmthema:W EO - Erdbeobachtung
DLR - Schwerpunkt:Weltraum
DLR - Forschungsgebiet:W EO - Erdbeobachtung
DLR - Teilgebiet (Projekt, Vorhaben):W - Vorhaben Geowissenschaftl. Fernerkundungs- und GIS-Verfahren (alt)
Standort: Oberpfaffenhofen
Institute & Einrichtungen:Deutsches Fernerkundungsdatenzentrum > Landoberfläche
Hinterlegt von: Geiß, Christian
Hinterlegt am:03 Feb 2011 20:25
Letzte Änderung:28 Nov 2016 12:49

Nur für Mitarbeiter des Archivs: Kontrollseite des Eintrags

Blättern
Suchen
Hilfe & Kontakt
Informationen
electronic library verwendet EPrints 3.3.12
Copyright © 2008-2013 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Alle Rechte vorbehalten.