elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Impressum | Kontakt | English
Schriftgröße: [-] Text [+]

A collision in 2009 as the origin of the debris trail of asteroid P/2010 A2

Colin, M. und Tubiana, Cecilia und Vincent, Jean-Baptiste und Sierks, Holger und Hviid, Stubbe und Moissl, Richard und Boehnhardt, Herrmann und Barbieri, Cesare und Koschny, Detlef und Lamy, Philippe und Rickman, Hans und Rodrigo, Rafael und Carry, Benoit und Lowry, Stephen C. und Laird, Ryan J. M. und Weissman, Paul R. und Fitzsimmons, Alan und Marchi, Simone und Hearn, M. A. und Angrilli, F. und Barucci, A. und Bertaux, J.-L. und Cremonese, G. und Da Deppo, V. und Davidson, B. und Debei, S. und De Cecco, M. und Fornasier, S und Gutierrez, P. und IP, W.-H. und Keller, H. U. und Knollenberg, J. und Kramm, J. R. und Kuehrt, E. und Kueppers, M. und Lara, L. M. und Lazzarin, M. und Lopez-Moreno, J. J. und Marzari, F. und Michalik, H. und Naletto, G. und Sabau, L. und Thomas, N. und Wenzel, K.-P. (2010) A collision in 2009 as the origin of the debris trail of asteroid P/2010 A2. Nature, 467 (7317), Seiten 814-816. DOI: 10.1038/nature09453

Dieses Archiv kann nicht den gesamten Text zur Verfügung stellen.

Kurzfassung

The peculiar object P/2010 A2 was discovered1 in January 2010 and given a cometary designation because of the presence of a trail of material, although there was no central condensation or coma. The appearance of this object, in an asteroidal orbit (small eccentricity and inclination) in the inner main asteroid belt attracted attention as a potential new member of the recently recognized2 class of main-belt comets. If confirmed, this new object would expand the range in heliocentric distance over which main-belt comets are found. Here we report observations of P/2010 A2 by the Rosetta spacecraft. We conclude that the trail arose from a single event, rather than a period of cometary activity, in agreement with independent results3. The trail is made up of relatively large particles of millimetre to centimetre size that remain close to the parent asteroid. The shape of the trail can be explained by an initial impact ejecting large clumps of debris that disintegrated and dispersed almost immediately. We determine that this was an asteroid collision that occurred around 10 February 2009.

Dokumentart:Zeitschriftenbeitrag
Titel:A collision in 2009 as the origin of the debris trail of asteroid P/2010 A2
Autoren:
AutorenInstitution oder E-Mail-AdresseAutoren-ORCID
Colin, M.MPI für Sonnensystemforschung, Katlenburg-Lindau, GermanyNICHT SPEZIFIZIERT
Tubiana, CeciliaMPI für Sonnensystemforschung, Katlenburg-Lindau, GermanyNICHT SPEZIFIZIERT
Vincent, Jean-BaptisteMPI für SonnensystemforschungNICHT SPEZIFIZIERT
Sierks, HolgerMPI für SonnensystemforschungNICHT SPEZIFIZIERT
Hviid, StubbeMPI für SonnensystemforschungNICHT SPEZIFIZIERT
Moissl, RichardMPI für SonnensystemforschungNICHT SPEZIFIZIERT
Boehnhardt, HerrmannMPI für SonnensystemforschungNICHT SPEZIFIZIERT
Barbieri, CesareUniversity of Padua, Dept. of Astronomy, Padova, ItalyNICHT SPEZIFIZIERT
Koschny, DetlefResearch and Scientific Support Dept, ESA, Noordwik, The NetherlandsNICHT SPEZIFIZIERT
Lamy, PhilippeLaboratoire d'Astrophysique de Marseille, Marseille, FranceNICHT SPEZIFIZIERT
Rickman, HansUppsala Univ., Dept. of Astronomy and Space Physics, Uppsala, SwedenNICHT SPEZIFIZIERT
Rodrigo, RafaelInstituto de Astrofisica de Andalucia, CSIC, Granada, SpainNICHT SPEZIFIZIERT
Carry, BenoitLESIA Observatoire de Paris-Meudon, Meudon, FranceNICHT SPEZIFIZIERT
Lowry, Stephen C. Centre for Astrophysics and Planetary Science, Univ. of Kent, Canterbury, UKNICHT SPEZIFIZIERT
Laird, Ryan J. M. Centre for Astrophysics and Planetary Science, Univ. of Kent, Canterbury, UKNICHT SPEZIFIZIERT
Weissman, Paul R.JPL, Pasadena, USANICHT SPEZIFIZIERT
Fitzsimmons, AlanAstrophysics Research Centre, Queen's univ. Belfast, UKNICHT SPEZIFIZIERT
Marchi, SimoneUniversity of Padua, Dept. of Astronomy, Padova, ItalyNICHT SPEZIFIZIERT
Hearn, M. A.Univ. of Maryland, Dept. of Astronomy, Maryland, USANICHT SPEZIFIZIERT
Angrilli, F.Dept. of Mechanical Engineering, Univ. of Padua, Padua, ItalyNICHT SPEZIFIZIERT
Barucci, A.LESIA Observatoire de Paris-Meudon, Meudon, FranceNICHT SPEZIFIZIERT
Bertaux, J.-L.LATMOS, CNRS/UVSQ/IPSL, Guyancourt, FranceNICHT SPEZIFIZIERT
Cremonese, G.INAF-Osservatorio Astronomico di Padova, Padova, ItalyNICHT SPEZIFIZIERT
Da Deppo, V.CNR-IFN UOS Padova LUXOR, Padova, ItalyNICHT SPEZIFIZIERT
Davidson, B.Uppsala Univ., Dept. of Astronomy and Space Physics, Uppsala, SwedenNICHT SPEZIFIZIERT
Debei, S.Dept. of Mechanical Engineering, Univ. of Padua, Padua, ItalyNICHT SPEZIFIZIERT
De Cecco, M. UNITN, Univ. di Trento, Trento, ItalyNICHT SPEZIFIZIERT
Fornasier, SLESIA Observatoire de Paris-Meudon, Meudon, FranceNICHT SPEZIFIZIERT
Gutierrez, P.Instituto de Astrofisica de Andalucia, CSIC, Granada, SpainNICHT SPEZIFIZIERT
IP, W.-H.Nationa Central Univ., Institute of Astronomy, Chung-Li, TaiwanNICHT SPEZIFIZIERT
Keller, H. U.TU Braunschweig, GermanyNICHT SPEZIFIZIERT
Knollenberg, J.joerg.knollenberg@dlr.deNICHT SPEZIFIZIERT
Kramm, J. R.MPI für Sonnensystemforschung, Katlenburg-Lindau, GermanyNICHT SPEZIFIZIERT
Kuehrt, E.ekkehard.kuehrt@dlr.deNICHT SPEZIFIZIERT
Kueppers, M.ESA-ESAC, Camino bajo del Castillo, Madrid, SpainNICHT SPEZIFIZIERT
Lara, L. M. Instituto de Astrofisica de Andalucia, CSIC, Granada, SpainNICHT SPEZIFIZIERT
Lazzarin, M.University of Padua, Dept. of Astronomy, Padova, ItalyNICHT SPEZIFIZIERT
Lopez-Moreno, J. J.Instituto de Astrofisica de Andalucia, CSIC, Granada, SpainNICHT SPEZIFIZIERT
Marzari, F.Univ. of Padova, Dept. of Physics, Padova, ItalyNICHT SPEZIFIZIERT
Michalik, H.TU Braunschweig, GermanyNICHT SPEZIFIZIERT
Naletto, G.Univ. of Padova, Dept. of Information Engineering, Padova, ItalyNICHT SPEZIFIZIERT
Sabau, L.Instituto National de Tecnica Aerospacial, Madrid, SpainNICHT SPEZIFIZIERT
Thomas, N.Univ. Beern, Physikalisches Institut, Bern, SwitzerlandNICHT SPEZIFIZIERT
Wenzel, K.-P. Research and Scientific Support Dept, ESA, Noordwik, The NetherlandsNICHT SPEZIFIZIERT
Datum:2010
Erschienen in:Nature
Referierte Publikation:Ja
In Open Access:Nein
In SCOPUS:Ja
In ISI Web of Science:Ja
Band:467
DOI :10.1038/nature09453
Seitenbereich:Seiten 814-816
Status:veröffentlicht
Stichwörter:Asteroid P/2010 A2
HGF - Forschungsbereich:Verkehr und Weltraum (alt)
HGF - Programm:Weltraum (alt)
HGF - Programmthema:W EW - Erforschung des Weltraums
DLR - Schwerpunkt:Weltraum
DLR - Forschungsgebiet:W EW - Erforschung des Weltraums
DLR - Teilgebiet (Projekt, Vorhaben):W - Projekt AsteroidenFinder - Instrumente (alt)
Standort: Berlin-Adlershof
Institute & Einrichtungen:Institut für Planetenforschung > Asteroiden und Kometen
Hinterlegt von: Brumm, Laura-Maria
Hinterlegt am:03 Jan 2011 20:16
Letzte Änderung:26 Mär 2013 13:22

Nur für Mitarbeiter des Archivs: Kontrollseite des Eintrags

Blättern
Suchen
Hilfe & Kontakt
Informationen
electronic library verwendet EPrints 3.3.12
Copyright © 2008-2017 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Alle Rechte vorbehalten.