elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Impressum | Kontakt | English
Schriftgröße: [-] Text [+]

Titan: Vom exklusiven Material zum Massenwerkstoff?

Hausmann, Joachim und Friedrich, Bernd und Möller, Claudia und Gussone, Joachim (2008) Titan: Vom exklusiven Material zum Massenwerkstoff? Konstruktion, Fachteil Werkstoffe (5-2008), . Springer-VDI Verlag.

[img]
Vorschau
PDF - Requires a PDF viewer such as GSview, Xpdf or Adobe Acrobat Reader
1MB

Kurzfassung

Moderne Verkehrsflugzeuge wie der Airbus A380 oder die Boeing 787 („Dreamliner“) weisen bereits einen deutlich höheren Anteil an Titan auf als die Vorgängermodelle. Bei der Boeing 787 und dem künftigen Airbus A350 sind dies bereits deutlich mehr als 20 Tonnen pro Flugzeug. Neben den Eigenschaften des Titans, wie hohe Festigkeit und Steifigkeit sind vor allem seine gute chemische und mechanische Kompatibilität zum kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK), welcher im Flugzeugbau immer häufiger Verwendung findet, von entscheidender Bedeutung im Wettbewerb zu Aluminiumlegierungen. Steigende Nachfrage und hohe Kosten für Titan und seine Legierungen motivieren weltweit Forscher in Industrie und Wissenschaft zur Entwicklung von kostengünstigeren Herstellverfahren für dieses hochwertige Leichtmetall.

Dokumentart:Zeitschriftenbeitrag
Titel:Titan: Vom exklusiven Material zum Massenwerkstoff?
Autoren:
AutorenInstitution oder E-Mail-Adresse der Autoren
Hausmann, JoachimNICHT SPEZIFIZIERT
Friedrich, BerndRWTH Aachen
Möller, ClaudiaRWTH Aachen
Gussone, JoachimNICHT SPEZIFIZIERT
Datum:2 Mai 2008
Erschienen in:Konstruktion, Fachteil Werkstoffe
Seitenbereich:
Herausgeber:
HerausgeberInstitution und/oder E-Mail-Adresse der Herausgeber
VDI, NICHT SPEZIFIZIERT
Verlag:Springer-VDI Verlag
Status:veröffentlicht
Stichwörter:Titan, Extraktion, Elektrolyse, Metallgewinnung, Leichtbau
HGF - Forschungsbereich:Luftfahrt, Raumfahrt und Verkehr
HGF - Programm:Luftfahrt
HGF - Programmthema:Antriebe
DLR - Schwerpunkt:Luftfahrt
DLR - Forschungsgebiet:L ER - Antriebsforschung
DLR - Teilgebiet (Projekt, Vorhaben):L - Verdichtertechnologien
Standort: Köln-Porz
Institute & Einrichtungen:Institut für Werkstoff-Forschung > Leichtmetall-Verbundwerkstoffe
Hinterlegt von: Dr.-Ing. Joachim Hausmann
Hinterlegt am:19 Nov 2008
Letzte Änderung:12 Dez 2013 20:34

Nur für Mitarbeiter des Archivs: Kontrollseite des Eintrags

Blättern
Suchen
Hilfe & Kontakt
Informationen
electronic library verwendet EPrints 3.3.12
Copyright © 2008-2013 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Alle Rechte vorbehalten.