elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Imprint | Contact | Deutsch
Fontsize: [-] Text [+]

Beschreibung von Eigenspannungseffekten bei Reibrührschweißnähten mit Hilfe der Cut-Compliance-Methode

Zimmermann, Karin (2007) Beschreibung von Eigenspannungseffekten bei Reibrührschweißnähten mit Hilfe der Cut-Compliance-Methode. Diploma, Universität Stuttgart.

Full text not available from this repository.

Abstract

In dieser Arbeit wurden longitudinale und transversale Eigenspannungen in reibrührgeschweißten CT-Proben mit Hilfe der Cut-Compliance-Methode bestimmt. Dabei wurde besonders der Einfluss der Schweißparameter untersucht. Bei zunehmender Vorschubgeschwindigkeit nimmt die Breite der Zone mit longitudinalen Zugeigenspannungen ab, die Beträge in dieser Zone werden aber etwas größer. Transversale Eigenspannungen zeigten keine signifikanten Unterschiede für Messpositionen in Nahtmitte und 5 mm weiter außen. Der Vergleich transversaler Eigenspannungen in den Werkstoffen AA2024-T3 und AA6065-T78 ergab, dass die transversalen Eigenspannungen in AA2024-T3 entsprechend der etwas höheren Festigkeit geringfügig größer sind. Die longitudinalen Eigenspannungen wurden auch in Verbindungen aus zwei verschiedenen Werkstoffen, AA2024-T3 und einem AMC-Werkstoff (mit 25 Vol.-% Siliziumcarbidpartikeln verstärkte Aluminium-Matrix), mit der Cut-Compliance-Methode untersucht. Die überraschend kleinen Eigenspannungen auf der AMC-Seite sind wahrscheinlich weniger von den unterschiedlichen E-Modulen der beiden Werkstoffe als von der unterschiedlichen Wärmedehnung der SiC-Partikel und der Al-Matrix abhängig. Abschließend wurden CT-Proben mit T-Stößen untersucht. Weil die Cut-Compliance-Methode aufgrund einer fehlenden Einflussfunktion für die Geometrie bei diesen versteiften CT-Proben nicht mehr exakt ist, wurde zusätzlich auf die Schnittmethode zurückgegriffen. Dabei erhält man durch Dehnungsmessungen an der Probenoberfläche entlang der Schnittkante einen Eindruck von der Eigenspannungsverteilung. Der Vergleich mit der Cut-Compliance-Methode ergab eine sehr gute Übereinstimmung.

Document Type:Thesis (Diploma)
Title:Beschreibung von Eigenspannungseffekten bei Reibrührschweißnähten mit Hilfe der Cut-Compliance-Methode
Authors:
AuthorsInstitution or Email of Authors
Zimmermann, KarinUNSPECIFIED
Date:2007
Number of Pages:101
Status:Unpublished
Keywords:Reibrührschweißen, Friction Stir Welding, FSW, Stumpfstoß, T-Stoß, Aluminium, AA2024, AA6056, Eigenspannungen, Cut-Compliance-Methode, Schnittmethode
Institution:Universität Stuttgart
Department:Luft- und Raumfahrttechnik und Geodäsie
HGF - Research field:Aeronautics, Space and Transport (old)
HGF - Program:Aeronautics
HGF - Program Themes:Aircraft Research
DLR - Research area:Aeronautics
DLR - Program:L AR - Aircraft Research
DLR - Research theme (Project):L - Structures & Materials
Location: Köln-Porz
Institutes and Institutions:Institute of Materials Research > Mechanical Testing of Materials
Deposited By: Dr.-Ing. Gerhard Biallas
Deposited On:29 May 2007
Last Modified:27 Apr 2009 13:46

Repository Staff Only: item control page

Browse
Search
Help & Contact
Informationen
electronic library is running on EPrints 3.3.12
Copyright © 2008-2012 German Aerospace Center (DLR). All rights reserved.