elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Impressum | Kontakt | English
Schriftgröße: [-] Text [+]

Erweiterung des subsonischen Machzahlbereichs am Transsonischen Windkanal Göttingen (TWG) von Mach 0,5 auf Mach 0,3 und Kalibrierung der Perforierten Messstrecke

Tusche, S. (1998) Erweiterung des subsonischen Machzahlbereichs am Transsonischen Windkanal Göttingen (TWG) von Mach 0,5 auf Mach 0,3 und Kalibrierung der Perforierten Messstrecke. DLR-Interner Bericht. 29112-97A03.

Dieses Archiv kann nicht den gesamten Text zur Verfügung stellen.

Kurzfassung

Der Arbeitsbereich des Transsonischen Windkanals Göttingen (TWG) reicht von subsonischen ueber transsonische bis hin zu supersonischen Geschwindigkeiten. Die kleinste einstellbare Machzahl war bisher Ma = 0,5. Bei Modellanströmungen mit halber Schallgeschwindigkeit können im Strömungsfeld um das Modell teilweise wesentlich höhere Geschwindigkeiten mit kompressiblen Strömungseffekten auftreten. Um künftige Messungen auch bei rein inkompressiblen Strömungsbedingungen unterhalb von Ma = 0,5 vorgesehen. Durch konstruktive Maßnahmen und durch Anpassung der Betriebszustände des Windkanals, wie den Einbau eines profilierten Verdraengungskoerpers zur Querschnittsverringerung im Verstelldiffusorhals sowie eine Reduzierung des Verdichterdrehzahlniveaus, konnte der subsonische Machzahlbereich des Windkanals nach unten bis auf Ma = 0,3 erweitert werden. Im Rahmen des Vorhabens wurde eine neue Kalibrierung der Perforierten Messstrecke bei unterschiedlichen Wandwinkeln mit Hilfe einer Lanzensonde durchgeführt. Die gemessenen Druckverteilungen zeigen, dass sich auch mit eingebautem Verdrängungskörper im gesamten subsonischen Machzahlbereich von Ma = 0,3 bis 0,7 eine stabile Stroemung mit guter Homogenität und Gleichförmigkeit einstellt. Darüber hinaus erfolgte eine Überprüfung der Machzahlverteilung mit dem Verdrängungskörper bis zur maximal einstellbaren transsonischen Machzahl 1,2.

Dokumentart:Berichtsreihe (DLR-Interner Bericht)
Zusätzliche Informationen: LIDO-Berichtsjahr=1998,
Titel:Erweiterung des subsonischen Machzahlbereichs am Transsonischen Windkanal Göttingen (TWG) von Mach 0,5 auf Mach 0,3 und Kalibrierung der Perforierten Messstrecke
Autoren:
AutorenInstitution oder E-Mail-Adresse der Autoren
Tusche, S.NICHT SPEZIFIZIERT
Datum:1998
Status:veröffentlicht
Stichwörter:Mach 0,3, subsonischer Machzahlbereich, Querschnittsverringerung, profilierter Verdrängungskörper, Verstelldiffusor, Lanzensonde, Kalibrierung Perforierte Messstrecke, Machzahlverteilung
HGF - Forschungsbereich:Verkehr und Weltraum (alt)
HGF - Programm:keine Zuordnung
HGF - Programmthema:keine Zuordnung
DLR - Schwerpunkt:Luftfahrt
DLR - Forschungsgebiet:keine Zuordnung
DLR - Teilgebiet (Projekt, Vorhaben):NICHT SPEZIFIZIERT
Standort: Köln-Porz
Institute & Einrichtungen:Institut für Aerodynamik und Strömungstechnik > Über- und Hyperschalltechnologien
Hinterlegt von: elib DLR-Beauftragter
Hinterlegt am:02 Apr 2006
Letzte Änderung:27 Apr 2009 05:31

Nur für Mitarbeiter des Archivs: Kontrollseite des Eintrags

Blättern
Suchen
Hilfe & Kontakt
Informationen
electronic library verwendet EPrints 3.3.12
Copyright © 2008-2013 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Alle Rechte vorbehalten.