elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Impressum | Kontakt | English
Schriftgröße: [-] Text [+]

Entwicklung der Optisch Zugänglichen Druckbeaufschlagten OCORE- Magerbrennkammer in Selektiver Laserschmelzbauweise

Diers, Olaf und Richter, Tim und Conzen, Tobias und Mengering, Jürgen und Hassa, Christoph (2014) Entwicklung der Optisch Zugänglichen Druckbeaufschlagten OCORE- Magerbrennkammer in Selektiver Laserschmelzbauweise. In: Deutscher Luft- und Raumfahrtkongress 2014, Augsburg. 63. Deutscher Luft- und Raumfahrtkongress 2014, 16.-18. Sep. 2014, Augsburg.

Dieses Archiv kann nicht den gesamten Text zur Verfügung stellen.

Kurzfassung

Für den Hochdruckbrennkammerprüfstand HBK1 wurde die optisch zugängliche OCORE–Brennkammer komplett im Selektiven Laserschmelzverfahren aus dem Werkstoff Inconel 718 hergestellt. Die aus den drei Komponenten Plenum, Flammrohr und Übergangsbereich bestehende Brennkammer ist luftgekühlt. Dabei sind bei den drei monolithischen Komponenten die aufgrund des Bauprinzips gegebenen Möglichkeiten eines mehrschaligen Aufbaus der Brennkammer in Konstruktion und Fertigung umgesetzt worden. Im Plenum werden Primär-, Sekundär- und verschiedene Kühlluftmassenströme in übereinander liegenden Kanälen geführt. Das Flammrohr ist mit einer Prall-Effusions-Kühlung versehen und von zwei Seiten über die komplette Länge der Brennkammer optisch zugänglich. Zur Kompensation der unterschiedlichen Wärmedehnungen sind im Flammrohr Federn integriert. Darüber hinaus können an den Seiten des Flammrohres wassergekühlte Wandelemente zur Aufnahme von Kamerasonden eingebracht werden. Diese Seitenwände sind so ausgeführt, dass die Sonden aus der Brennkammer zurückgesetzt sind und so die Strömung möglichst wenig beeinflussen. Im Übergangsbereich zur Turbine, bzw. Brennkammeraustritt können alle Seiten der Brennkammer mit Glasscheiben versehen werden, so dass ein maximaler optischer Zugang gegeben ist. Durch den Betrieb der Brennkammer über viele Betriebsstunden ohne technische Störungen konnte der Nachweis erbracht werden, dass es möglich ist komplette Brennkammern mit dem neuen Fertigungsverfahren des Selektiven Laserschmelzens als Monolith herzustellen und problemlos zu betreiben.

Dokumentart:Konferenzbeitrag (Vortrag)
Titel:Entwicklung der Optisch Zugänglichen Druckbeaufschlagten OCORE- Magerbrennkammer in Selektiver Laserschmelzbauweise
Autoren:
AutorenInstitution oder E-Mail-AdresseAutoren-ORCID
Diers, OlafAT-BRKNICHT SPEZIFIZIERT
Richter, TimAT-BRKNICHT SPEZIFIZIERT
Conzen, TobiasAT-BRKNICHT SPEZIFIZIERT
Mengering, JürgenSHW-FTGNICHT SPEZIFIZIERT
Hassa, ChristophAT-BRKNICHT SPEZIFIZIERT
Datum:September 2014
Erschienen in:Deutscher Luft- und Raumfahrtkongress 2014, Augsburg
Referierte Publikation:Ja
In Open Access:Nein
In SCOPUS:Nein
In ISI Web of Science:Nein
Status:veröffentlicht
Stichwörter:Verbrennung Brennkammer Versuchsbrennkammer Flammrohr optischer Zugang Rapid Prototyping SLM selective laser melting SLS Selektives Laserschmelzen
Veranstaltungstitel:63. Deutscher Luft- und Raumfahrtkongress 2014
Veranstaltungsort:Augsburg
Veranstaltungsart:nationale Konferenz
Veranstaltungsdatum:16.-18. Sep. 2014
Veranstalter :Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt - Lilienthal-Oberth e.V.
HGF - Forschungsbereich:Luftfahrt, Raumfahrt und Verkehr
HGF - Programm:Luftfahrt
HGF - Programmthema:Antriebssysteme
DLR - Schwerpunkt:Luftfahrt
DLR - Forschungsgebiet:L ER - Engine Research
DLR - Teilgebiet (Projekt, Vorhaben):L - Brennkammertechnologien (alt)
Standort: Köln-Porz
Institute & Einrichtungen:Institut für Antriebstechnik > Brennkammer
Hinterlegt von: Diers, Olaf
Hinterlegt am:09 Feb 2015 11:53
Letzte Änderung:13 Feb 2015 10:16

Nur für Mitarbeiter des Archivs: Kontrollseite des Eintrags

Blättern
Suchen
Hilfe & Kontakt
Informationen
electronic library verwendet EPrints 3.3.12
Copyright © 2008-2017 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Alle Rechte vorbehalten.