elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Impressum | Kontakt | English
Schriftgröße: [-] Text [+]

Geometrische Grenzen für den Einsatz der Time Delay and Integration (TDI) Methode in Zeilenkameras für Fernerkundung

Drescher, Armin (2004) Geometrische Grenzen für den Einsatz der Time Delay and Integration (TDI) Methode in Zeilenkameras für Fernerkundung. In: Publikationen der DGPF, 13, Seiten 565-571. Jahrestagung der DGPF, Halle, 15.-17. September 2004.

Dieses Archiv kann nicht den gesamten Text zur Verfügung stellen.

Kurzfassung

Digitale Zeilenkameras für Fernerkundung erzeugen kontinuierliche Bildstreifen durch die stetige Bewegung einer Kamera mit nur einer Detektorzeile pro Messaufgabe in einem Flugzeug oder Satelliten. Der Bildraum unmittelbar vor und hinter der Detektorzeile bleibt ungenutzt. In der Time Delay and Integration (TDI) Methode wird die singuläre Zeile durch einen Flächendetektor (Array) mit einer begrenzten Anzahl paralleler Detektorzeilen ersetzt. Der Aufnahme- und Ausleseprozess für diese Zeilen wird mit dem Bildfluss über das Array synchronisiert, so dass die Signale der parallelen Zeilen summiert werden können. Die einsetzbare Zeilenzahl hängt davon ab, inwieweit sich in der aktuellen Aufgabenstellung ein Bildfluss senkrecht zur Zeilenrichtung mit konstanter Flussgeschwindigkeit (konstantem Bildmaßstab) einrichten und gewährleisten lässt. Die Limitierungen des TDI Verfahrens werden an Hand geometrischer Parameter der Objekte, der Bewegung und der optischen Abbildung dargestellt. Hierbei wird auch auf Schrägsichtbedingungen sowie die Effekte von Erdkrümmung und Erdrotation eingegangen.

Dokumentart:Konferenzbeitrag (Paper)
Zusätzliche Informationen: LIDO-Berichtsjahr=2004,
Titel:Geometrische Grenzen für den Einsatz der Time Delay and Integration (TDI) Methode in Zeilenkameras für Fernerkundung
Autoren:
AutorenInstitution oder E-Mail-Adresse der Autoren
Drescher, ArminNICHT SPEZIFIZIERT
Datum:2004
Erschienen in:Publikationen der DGPF
Band:13
Seitenbereich:Seiten 565-571
Herausgeber:
HerausgeberInstitution und/oder E-Mail-Adresse der Herausgeber
Eckhardt Seyfert, NICHT SPEZIFIZIERT
Status:veröffentlicht
Stichwörter:Fernerkundung, Time Delay and Integration (TDI-Methode), Zeilenkameras, Abbildungsgeometrie, optischer Fluss, Informationsflussdichte
Veranstaltungstitel:Jahrestagung der DGPF, Halle, 15.-17. September 2004
Veranstalter :Deutsche Gesellschaft für Photogrammetrie, Fernerkundung und Geoinformation e.V.
HGF - Forschungsbereich:Verkehr und Weltraum (alt)
HGF - Programm:Weltraum (alt)
HGF - Programmthema:W EO - Erdbeobachtung
DLR - Schwerpunkt:Weltraum
DLR - Forschungsgebiet:W EO - Erdbeobachtung
DLR - Teilgebiet (Projekt, Vorhaben):NICHT SPEZIFIZIERT
Standort: Oberpfaffenhofen
Institute & Einrichtungen:Institut für Methodik der Fernerkundung
Hinterlegt von: Cornelia Roehl
Hinterlegt am:20 Feb 2006
Letzte Änderung:06 Jan 2010 22:32

Nur für Mitarbeiter des Archivs: Kontrollseite des Eintrags

Blättern
Suchen
Hilfe & Kontakt
Informationen
electronic library verwendet EPrints 3.3.12
Copyright © 2008-2013 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Alle Rechte vorbehalten.