elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Impressum | Kontakt | English
Schriftgröße: [-] Text [+]

NExt UAV: Positionierung in UAV/UGV Schwärmen mit low cost GNSS, INS und bildbasierten Verfahren für Explorationsaufgaben

Becker, Martin und Schwithal, Alexander und Batzdorfer, Simon und Bestmann, Ulf und Hecker, Peter und Schattenberg, Jan und Lang, Thorsten und Andert, Franz und Dittrich, Jörg (2011) NExt UAV: Positionierung in UAV/UGV Schwärmen mit low cost GNSS, INS und bildbasierten Verfahren für Explorationsaufgaben. DGON PosNav ITS 2011, 22.-23. Nov. 2011, Darmstadt.

Dieses Archiv kann nicht den gesamten Text zur Verfügung stellen.

Offizielle URL: http://www.dgon.de

Kurzfassung

Luftfahrzeuge (Unmanned Aerial Vehicle, UAV) als auch bodengebundene (Unmanned Ground Vehicle, UGV) immer mehr an Bedeutung. Sie können einen entscheidenden Beitrag dazu leisten, potentielle Gefahren in Katastrophenszenarien für Rettungskräfte im Vorfeld zu analysieren und einzuschätzen, womit eine zeiteffiziente Planung von Rettungseinsätzen durchgeführt werden kann. Eine weitere Effizienzsteigerung ist durch den Einsatz von mehreren UAV/UGV in einem Verbund bzw. Schwarm zu erzielen. Hierfür ist sowohl die relative als auch die absolute Position einzelner Schwarmteilnehmer unverzichtbar. Die Position kann durch Satellitennavigationssysteme bestimmt werden, da diese Systeme unabhängig von möglicher zerstörter Infrastruktur zur (hochgenauen) Positionsbestimmung (Referenzstationen) am Boden ist. Dem Ansatz einer kooperativen Schwarmortung folgend, ist ein Austausch von Positionsinformationen zwischen den Schwarmteilnehmern unabdingbar. Hierfür werden die Messdaten zwischen den einzelnen Schwarmteilnehmer direkt oder indirekt mit Hilfe eines Ad-hoc-Netzwerkes ausgetauscht. Die so gewonnenen Daten können mit Hilfe eines kombinierten Positionierungsalgorithmus aus Stand-alone und Doppeldifferenz Verfahren ausgewertet werden. Vervollständigt wird das Gesamtsystem durch ein Inertialmesssystem (IMU) zur Bestimmung des vollständigen Zustandsvektors des einzelnen UAV/UGV und optischer Sensorik (Stereokamera). Für den Einsatz in Gebieten mit zu erwartenden stark degradierten bzw. nicht vorhandenen GNSS Messungen (urbane Szenarien) soll ein Fault Detection and Exclusion Verfahren basierend auf IMU/GNSS Filterbanken implementiert werden. Dieses Verfahren erlaubt fehlerbehaftete GNSS Messungen zu detektieren und von der weiteren Prozessierung auszuschließen. Insbesondere in urbanen Szenarien oder beim Einflug in Gebäude ist eine GNSS-unabhängige Stützgröße für die Inertialmesseinheit erforderlich. Hierfür können Informationen der optischen Sensorik genutzt werden. Darüber hinaus können die Bildinformationen dazu verwandt werden, Karten von dem zu untersuchenden Gebiet zu erstellen.

Dokumentart:Konferenzbeitrag (Vortrag, Paper)
Titel:NExt UAV: Positionierung in UAV/UGV Schwärmen mit low cost GNSS, INS und bildbasierten Verfahren für Explorationsaufgaben
Autoren:
AutorenInstitution oder E-Mail-AdresseAutoren-ORCID
Becker, MartinTU BS (IFF)NICHT SPEZIFIZIERT
Schwithal, AlexanderTU BS (IFF)NICHT SPEZIFIZIERT
Batzdorfer, SimonTU BS (IFF)NICHT SPEZIFIZIERT
Bestmann, UlfTU BS (IFF)NICHT SPEZIFIZIERT
Hecker, PeterTU BS (IFF)NICHT SPEZIFIZIERT
Schattenberg, JanTU BS (ILF)NICHT SPEZIFIZIERT
Lang, ThorstenTU BS (ILF)NICHT SPEZIFIZIERT
Andert, FranzFT-ULNICHT SPEZIFIZIERT
Dittrich, JörgFT-ULNICHT SPEZIFIZIERT
Datum:23 November 2011
In Open Access:Nein
In SCOPUS:Nein
In ISI Web of Science:Nein
Status:veröffentlicht
Stichwörter:Ortung, Navigation, GNSS, INS, Schwarmpositionierung, Ad-Hoc Netzwerke, Doppeldifferenzverfahren, Flugzustandsschätzung, visuelle Navigation
Veranstaltungstitel:DGON PosNav ITS 2011
Veranstaltungsort:Darmstadt
Veranstaltungsart:nationale Konferenz
Veranstaltungsdatum:22.-23. Nov. 2011
Veranstalter :DGON e.V.
HGF - Forschungsbereich:Luftfahrt, Raumfahrt und Verkehr
HGF - Programm:Luftfahrt
HGF - Programmthema:Drehflügler (alt)
DLR - Schwerpunkt:Luftfahrt
DLR - Forschungsgebiet:L RR - Drehflüglerforschung
DLR - Teilgebiet (Projekt, Vorhaben):L - Der intelligente Drehflügler (alt)
Standort: Braunschweig
Institute & Einrichtungen:Institut für Flugsystemtechnik > Unbemannte Luftfahrzeuge
Hinterlegt von: Andert, Dr.-Ing. Franz
Hinterlegt am:28 Mär 2012 15:48
Letzte Änderung:28 Mär 2012 15:48

Nur für Mitarbeiter des Archivs: Kontrollseite des Eintrags

Blättern
Suchen
Hilfe & Kontakt
Informationen
electronic library verwendet EPrints 3.3.12
Copyright © 2008-2013 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Alle Rechte vorbehalten.