elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Impressum | Kontakt | English
Schriftgröße: [-] Text [+]

Hardware in the Loop Simulator für Renezvous und Docking Manöver

Boge, Toralf und Rupp, Thomas und Landzettel, Klaus und Wimmer, Tilman und Mietner, Christian und Bosse, Jürgen und Thaler, Bernhard (2009) Hardware in the Loop Simulator für Renezvous und Docking Manöver. Deutsche Luft- und Raumfahrtkongress 2009, 08.-10. Sept. 2009, Aachen, Deutschland.

[img]
Vorschau
PDF - Requires a PDF viewer such as GSview, Xpdf or Adobe Acrobat Reader
479kB

Kurzfassung

In den letzten Jahren wurden mehrere kommerziell sowie auch wissenschaftlich orientierte Satellitenprojekte mit dem Ziel gestartet, On-Orbit-Servicing (OOS) Dienste anzubieten. Darunter versteht man Service-Satelliten, die einen Zielsatelliten anfliegen, an diesem andocken, dessen Bahn- und Lagekontrollaufgaben übernehmen und dann, wenn nötig, weitere Wartungsarbeiten selbständig durchführen. Eine der kritischsten Phasen einer solchen Mission ist der Rendezvous- und Dockingprozess (RvD). Gerade diese Phase muss detailliert analysiert, simuliert und verifiziert werden, um die Machbarkeit der geplanten RvD-Manöver zu prüfen. Das DLR hat bereits mehr als zwei Jahrzehnte Erfahrung im Bereich RvD-Simulation. Die frühere EPOS-Anlage (European Proximity Operations Simulator) war gemeinsam mit der ESA entwickelt worden, um die letzten Meter des Rendezvousvorgangs von Raumschiffen zu simulieren. Zuletzt wurde die Anlage intensiv für die Verifikation der GNC-Sensoren und –systeme des ATV genutzt. Um die künftigen Herausforderungen zu erfüllen, wird derzeit eine neue Simulationsanlage aufgebaut, die auch den Test und die Verifikation von RvD-Vorgängen bei On-Orbit-Servicing Missionen zulassen. Die neue Anlage erlaubt sowohl die „Hardware-in-the-Loop“-Simulation von Rendezvousvorgängen bis zu 25m Entfernung als auch die Simulation des eigentlichen Dockingvorgangs inklusive der dabei auftretenden Kontaktkräfte und -momente. Die Veröffentlichung gibt einen Überblick über das Simulatorkonzept. Es beschreibt sowohl das detaillierte Design der Anlage als auch die vorgesehenen HIL Simulationsanwendungen. Des Weiteren werden aktuelle Performance-Daten aufgezeigt.

Dokumentart:Konferenzbeitrag (Vortrag, Paper)
Titel:Hardware in the Loop Simulator für Renezvous und Docking Manöver
Autoren:
AutorenInstitution oder E-Mail-Adresse der Autoren
Boge, ToralfDLR
Rupp, ThomasDLR
Landzettel, KlausDLR
Wimmer, TilmanDLR
Mietner, ChristianDLR
Bosse, JürgenRobo-Technology GmbH
Thaler, BernhardRobo-Technology GmbH
Datum:8 September 2009
Referierte Publikation:Nein
In ISI Web of Science:Nein
Status:veröffentlicht
Stichwörter:Rendezvous, Docking, Simulator, Hardware in the loop, Navigation, On-Orbit Servicing
Veranstaltungstitel:Deutsche Luft- und Raumfahrtkongress 2009
Veranstaltungsort:Aachen, Deutschland
Veranstaltungsart:nationale Konferenz
Veranstaltungsdatum:08.-10. Sept. 2009
Veranstalter :DGLR
HGF - Forschungsbereich:Luftfahrt, Raumfahrt und Verkehr
HGF - Programm:Raumfahrt
HGF - Programmthema:Technik für Raumfahrt
DLR - Schwerpunkt:Raumfahrt
DLR - Forschungsgebiet:R SY - Technik für Raumfahrtsysteme
DLR - Teilgebiet (Projekt, Vorhaben):R - Vorhaben On-Orbit Servicing - GNC und VR
Standort: Oberpfaffenhofen
Institute & Einrichtungen:Institut für Robotik und Mechatronik
Raumflugbetrieb und Astronautentraining > GSOC-Deutsches Raumfahrtkontrollzentrum
Hinterlegt von: Toralf Boge
Hinterlegt am:23 Jan 2012 10:04
Letzte Änderung:12 Dez 2013 21:35

Nur für Mitarbeiter des Archivs: Kontrollseite des Eintrags

Blättern
Suchen
Hilfe & Kontakt
Informationen
electronic library verwendet EPrints 3.3.12
Copyright © 2008-2013 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Alle Rechte vorbehalten.