elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Impressum | Kontakt | English
Schriftgröße: [-] Text [+]

Untersuchung möglicher Leitungsübergänge von Hohlleiter auf Streifenleitung für radiometrische Anwendungen

Simon, David (2011) Untersuchung möglicher Leitungsübergänge von Hohlleiter auf Streifenleitung für radiometrische Anwendungen. Diplomarbeit, University of Kassel.

Dieses Archiv kann nicht den gesamten Text zur Verfügung stellen.

Kurzfassung

Bei dieser Diplomarbeit wurden erste Untersuchungen bezüglich eines geeigneten Überganges von einer Hohlleiterschlitzantenne zur Empfängerschaltung im Ka-Band durchgeführt. Im Speziellen galt es einen möglichst kompakten und dämpfungsarmen Übergang zu realisieren, da die radiometrische Empfindlichkeit der Empfängerschaltung im Wesentlichen durch die Komponenten zwischen Antenne und Empfänger beeinflußt wird.

Dokumentart:Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Titel:Untersuchung möglicher Leitungsübergänge von Hohlleiter auf Streifenleitung für radiometrische Anwendungen
Autoren:
AutorenInstitution oder E-Mail-Adresse der Autoren
Simon, DavidUniversität Kassel
Datum:Juli 2011
Referierte Publikation:Ja
Status:veröffentlicht
Stichwörter:Ka-Band, Hohlleiterübergang, Radiometrie, integrierte Empfänger
Institution:University of Kassel
Abteilung:Microwave Electronics Lab
HGF - Forschungsbereich:Luftfahrt, Raumfahrt und Verkehr
HGF - Programm:Raumfahrt
HGF - Programmthema:Erdbeobachtung
DLR - Schwerpunkt:Raumfahrt
DLR - Forschungsgebiet:R EO - Erdbeobachtung
DLR - Teilgebiet (Projekt, Vorhaben):R - Vorhaben Sicherheitsrelevante Erdbeobachtung
Standort: Oberpfaffenhofen
Institute & Einrichtungen:Institut für Hochfrequenztechnik und Radarsysteme > Aufklärung und Sicherheit
Hinterlegt von: Eric Schreiber
Hinterlegt am:19 Dez 2011 09:33
Letzte Änderung:10 Mär 2014 15:08

Nur für Mitarbeiter des Archivs: Kontrollseite des Eintrags

Blättern
Suchen
Hilfe & Kontakt
Informationen
electronic library verwendet EPrints 3.3.12
Copyright © 2008-2013 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Alle Rechte vorbehalten.