elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Impressum | Kontakt | English
Schriftgröße: [-] Text [+]

SAR-HQ - Methoden zur Erfassung und Analyse von großflächigen Hochwasserereignissen mittels hochauflösender Radardaten - Schlussbericht

Twele, André und Martinis, Sandro und Hahmann, Thomas (2011) SAR-HQ - Methoden zur Erfassung und Analyse von großflächigen Hochwasserereignissen mittels hochauflösender Radardaten - Schlussbericht. Projektbericht.

[img]
Vorschau
PDF - Requires a PDF viewer such as GSview, Xpdf or Adobe Acrobat Reader
167MB

Offizielle URL: http://opac.tib.uni-hannover.de/DB=1/LNG=DU/CHARSET=utf-8/CMD?ACT=SRCHA&IKT=1016&SRT=YOP&TRM=SAR-HQ&Submit=los

Kurzfassung

Ziel von SAR-HQ war es, dedizierte Methoden zur Hochwasserdetektion und Schadensabschätzung zu entwickeln und hierbei die Anwendbarkeit von hochauflösenden X-Band Radardaten zu untersuchen und zu verbessern. Da Überflutungsereignisse in der Regel von starker Wolkenbedeckung begleitet werden, sind wetterunabhängige SAR (Synthetic Aperture Radar)-Fernerkundungsplattformen besonders geeignet um schnell, zuverlässig/wiederholbar und kostengünstig Informationen von Überschwemmungsgebieten zu erlangen. Obwohl bestehende C-Band gestützte Radarplattformen (ERS-2, ENVISAT ASAR, RADARSAT) ihre Nützlichkeit für die Kartierung großflächiger Hochwasserereignisse bereits bewiesen haben, weisen sie für die Extraktion von Hochwassermasken in komplexen bzw. kleinräumigen Szenarien, insbesondere urbanen Gebieten, deutliche Einschränkungen auf. Erst die neuen europäischen X-Band Radarsatelliten TerraSAR-X und Cosmo-SkyMed ermöglichen es, wetterunabhängig, räumlich flächendeckend und zeitlich wiederholbar Überschwemmungsflächen und Schäden in sehr hoher räumlicher Auflösung zu erfassen. Da eine effiziente Hochwasserkartierung Datenaufnahmen erfordert, die möglichst nahe am Zeitpunkt des maximalen Pegelstandes liegen, kann gerade die synergetische Nutzung mehrerer Satellitenplattformen die zeitliche Auflösung und Reaktionsfähigkeit entscheidend verbessern. Um den Erfordernissen und Möglichkeiten der neuen Radarsatelliten gerecht zu werden, wurden im Rahmen des Projektes angepasste Prozessierungs- und Analysetechniken für diese neue Gattung von Radarsatellitendaten entwickelt. Das Projekt wurde auf eine Einbindung der erstellten Methoden in operationelle Arbeitsabläufe der Datenprozessierung und Datenauswertung ausgerichtet, mit dem Ziel, eine schnelle und zuverlässige Bereitstellung von hochgenauen Kriseninformationen zu gewährleisten. Durch die Kombination von aus Radardaten abgeleiten Hochwassermasken mit zusätzlichen Datenquellen wie topographischen Karten oder digitalen Geländemodellen wurden Informationsprodukte generiert, die für Krisenmanagement, Risikoabschätzung und Wiederaufbau von zentraler Bedeutung sein können.

Dokumentart:Berichtsreihe (Projektbericht)
Titel:SAR-HQ - Methoden zur Erfassung und Analyse von großflächigen Hochwasserereignissen mittels hochauflösender Radardaten - Schlussbericht
Autoren:
AutorenInstitution oder E-Mail-Adresse der Autoren
Twele, Andréandre.twele@dlr.de
Martinis, Sandrosandro.martinis@dlr.de
Hahmann, Thomasthomas.hahmann@dlr.de
Datum:4 Februar 2011
Seitenanzahl:161
Herausgeber:
HerausgeberInstitution und/oder E-Mail-Adresse der Herausgeber
NICHT SPEZIFIZIERTTechnische Informationsbibliothek (TIB), Hannover
Status:veröffentlicht
Stichwörter:Satellitengestützte Kriseninformation, Radarfernerkundung, Hochwasser, TerraSAR-X
Institution:Deutsches Fernerkundungsdatenzentrum (DFD)
Abteilung:Zivile Kriseninformation und Georisiken
HGF - Forschungsbereich:Verkehr und Weltraum (alt)
HGF - Programm:Weltraum (alt)
HGF - Programmthema:W EO - Erdbeobachtung
DLR - Schwerpunkt:Weltraum
DLR - Forschungsgebiet:W EO - Erdbeobachtung
DLR - Teilgebiet (Projekt, Vorhaben):W - Vorhaben CHARTA & EO-Krisenlagezentrum (alt)
Standort: Oberpfaffenhofen
Institute & Einrichtungen:Deutsches Fernerkundungsdatenzentrum > Zivile Kriseninformation und Georisiken
Hinterlegt von: Andre Twele
Hinterlegt am:14 Jul 2011 13:20
Letzte Änderung:12 Dez 2013 21:17

Nur für Mitarbeiter des Archivs: Kontrollseite des Eintrags

Blättern
Suchen
Hilfe & Kontakt
Informationen
electronic library verwendet EPrints 3.3.12
Copyright © 2008-2013 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Alle Rechte vorbehalten.