elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Impressum | Kontakt | English
Schriftgröße: [-] Text [+]

Vergleich von Methoden zur Vorhersage herstellungsinduzierter Residualspannungen und Verformungen von CFK-Bauteilen

Wille, Tobias und Freund, Sebastian und Hein, Robert (2011) Vergleich von Methoden zur Vorhersage herstellungsinduzierter Residualspannungen und Verformungen von CFK-Bauteilen. NAFEMS-Seminar Fortschritte in der Simulation von Composites, 6.-7.4.2011, Wiesbaden, Deutschland.

Dieses Archiv kann nicht den gesamten Text zur Verfügung stellen.

Kurzfassung

Der Einsatz faserverstärkter Kunststoffe ist in verschiedenen Industriebereichen bereits stark etabliert. Wachsende Anforderungen an eine wirtschaftliche Entwicklung und Produktion der Faserverbundbauteile erfordern jedoch effizientere Methoden zur Minimierung der Prozesszeiten bei optimaler Bauteilqualität mit geringen Residualspannungen und Verformungen. Als Grundlage zur optimalen Bauteil- und Prozessgestaltung werden zunehmend numerische Methoden herangezogen. Beispielsweise kann das Aushärtungs- und Schwindungsverhalten von CFK im Herstellungsprozess mithilfe der Finite-Elemente-Methode numerisch simuliert und in einen Optimierungsalgorithmus eingebunden werden. Eine vollständig gekoppelte Simulation dieses transienten Aushärtungs- und Schwindungsverhaltens führt jedoch zu sehr langen Rechenzeiten. Zur Entwicklung großer und komplexer CFK-Bauteile sowie zur Optimierung der Herstellungsprozesse und deren Prozessparameter sind daher effizientere Berechnungsmethoden zu entwickeln, zu bewerten und in den aktuellen Auslegungsprozess zu integrieren. Die vorliegende Veröffentlichung nimmt einen Vergleich der wesentlichen numerischen Methoden zur Vorhersage herstellungsinduzierter Residualspannungen und Verformungen von CFK-Bauteilen vor und leitet Empfehlungen ab. Besondere Berücksichtigung finden hierbei die thermisch-chemisch-mechanisch gekoppelte Simulation sowie die vereinfachte Verwendung äquivalenter Wärmeausdehnungs¬koeffizienten und die vereinfachte Berücksichtigung charakteristischer Prozesszustände. Die Demonstration und Bewertung der verschiedenen Methoden erfolgt an einer typischen Haut-Stringer-Verbindung des Flugzeugbaus.

Dokumentart:Konferenzbeitrag (Vortrag)
Titel:Vergleich von Methoden zur Vorhersage herstellungsinduzierter Residualspannungen und Verformungen von CFK-Bauteilen
Autoren:
AutorenInstitution oder E-Mail-Adresse der Autoren
Wille, TobiasNICHT SPEZIFIZIERT
Freund, SebastianNICHT SPEZIFIZIERT
Hein, RobertNICHT SPEZIFIZIERT
Datum:April 2011
Stichwörter:Prozesssimulation, Aushärtung, Composites, Residualverformung, Eigenspannung
Veranstaltungstitel:NAFEMS-Seminar Fortschritte in der Simulation von Composites
Veranstaltungsort:Wiesbaden, Deutschland
Veranstaltungsart:nationale Konferenz
Veranstaltungsdatum:6.-7.4.2011
HGF - Forschungsbereich:Verkehr und Weltraum (alt)
HGF - Programm:Luftfahrt
HGF - Programmthema:Starrflügler
DLR - Schwerpunkt:Luftfahrt
DLR - Forschungsgebiet:L AR - Starrflüglerforschung
DLR - Teilgebiet (Projekt, Vorhaben):L - Simulation & Validierung
Standort: Braunschweig
Institute & Einrichtungen:Institut für Faserverbundleichtbau und Adaptronik > Strukturmechanik
Hinterlegt von: Doris Ries
Hinterlegt am:11 Mai 2011 08:57
Letzte Änderung:11 Mai 2011 08:57

Nur für Mitarbeiter des Archivs: Kontrollseite des Eintrags

Blättern
Suchen
Hilfe & Kontakt
Informationen
electronic library verwendet EPrints 3.3.12
Copyright © 2008-2013 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Alle Rechte vorbehalten.