elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Impressum | Kontakt | English
Schriftgröße: [-] Text [+]

Messungen der Vulkanasche mit dem Forschungsflugzeug D-CMET (Falcon)

Mannstein, Hermann (2010) Messungen der Vulkanasche mit dem Forschungsflugzeug D-CMET (Falcon). DGLR Fachausschusssitzung Umweltfreundliches Fliegen, 16-17. Jun 2010, Braunschweig.

[img] PDF - Requires a PDF viewer such as GSview, Xpdf or Adobe Acrobat Reader
3MB

Kurzfassung

Am 14. April 2010 und in den darauf folgenden Tagen führten explosive Eruption des Vulkans am Eyjafalllajökull zu starker Belastung der Atmosphäre mit Vulkanasche. An den darauf folgenden Tagen musste in weiten Teilen Europas der Luftraum geschlossen werden. Seit dem 19. April wurden vom DLR Messflüge mit dem Forschungsflugzeug Falcon durchzgeführt.

Dokumentart:Konferenzbeitrag (Vortrag)
Titel:Messungen der Vulkanasche mit dem Forschungsflugzeug D-CMET (Falcon)
Autoren:
AutorenInstitution oder E-Mail-Adresse der Autoren
Mannstein, HermannHermann.Mannstein@dlr.de
Datum:16 Juni 2010
Status:veröffentlicht
Stichwörter:Eyjafalllajökull, Vulkan, In-situ Messungen
Veranstaltungstitel:DGLR Fachausschusssitzung Umweltfreundliches Fliegen
Veranstaltungsort:Braunschweig
Veranstaltungsart:Workshop
Veranstaltungsdatum:16-17. Jun 2010
Veranstalter :DGLR
HGF - Forschungsbereich:Verkehr und Weltraum (alt)
HGF - Programm:Luftfahrt
HGF - Programmthema:L SF - Sichere und effiziente Luftverkehrsführung (alt)
DLR - Schwerpunkt:Luftfahrt
DLR - Forschungsgebiet:L SF - Sichere und effiziente Luftverkehrsführung
DLR - Teilgebiet (Projekt, Vorhaben):L - Klima, Wetter und Umwelt
Standort: Oberpfaffenhofen
Institute & Einrichtungen:Institut für Physik der Atmosphäre > Fernerkundung der Atmosphäre
Hinterlegt von: Dr.rer.nat. Hermann Mannstein
Hinterlegt am:06 Dez 2010 16:40
Letzte Änderung:06 Dez 2010 16:40

Nur für Mitarbeiter des Archivs: Kontrollseite des Eintrags

Blättern
Suchen
Hilfe & Kontakt
Informationen
electronic library verwendet EPrints 3.3.12
Copyright © 2008-2013 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Alle Rechte vorbehalten.