elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Impressum | Kontakt | English
Schriftgröße: [-] Text [+]

Neue Ansätze im Verkehrsmonitoring durch Floating Car Daten

Schäfer, Ralf-Peter und Gühnemann, Astrid und Thiessenhusen, Kai-Uwe (2003) Neue Ansätze im Verkehrsmonitoring durch Floating Car Daten. In: 19. Verkehrswissenschaftliche Tage (CD-ROM). 19. Verkehrswissenschaftliche Tage "Mobilität und Verkehrsmanagement in einer vernetzten Welt", 2003-09-22 - 2003-09-23, Dresden (Deutschland).

[img]
Vorschau
PDF - Requires a PDF viewer such as GSview, Xpdf or Adobe Acrobat Reader
60kB
[img]
Vorschau
PDF - Requires a PDF viewer such as GSview, Xpdf or Adobe Acrobat Reader
2MB

Kurzfassung

Um die vorhandene Verkehrsinfrastruktur effizienter zu nutzen und eine Entzerrung des Verkehrsaufkommens zu erreichen, werden in Zukunft neue Dienste auf der Basis hochwertiger Verkehrsinformationen die Grundlage für ein intelligentes, strategisches Verkehrsmanagement bilden. Das Ziel ist es, ein an die Bedürfnisse der Nutzer angepasstes und gleichzeitig dauerhaft umweltverträgliches und gesellschaftlich tragsbares Verkehrssystem zu ermöglichen. In unserem Beitrag wird ein Ansatz vorgestellt, auf der Grundlage von Floating Car-Daten (FCD) eines Taxi-Dispositionssystems Informationen über den aktuellen Verkehrszustand zu generieren und für neue Dienste wie ein Echtzeit-Verkehrsmonitoring, dynamische Routensysteme oder ein Monitoring von Umweltwirkungen des Verkehrs zu nutzen. Im ersten Teil des Beitrages wird ein neuer Ansatz zur Erfassung der Floating Car-Daten aus Fahrzeugen vorgestellt, die bereits mit Navigationstechnik ausgerüstet sind. Das Kernstück dieser Systeme bildet ein in jdem Fahrzeug eingebauter GPS-Empfänger (Global Position System), der über einen Betriebsfunk- oder Mobilfunkkanal (GSM) die Positionsdaten zu einer Zentrale sendet. Aus den Positionsdaten lassen sich die fahrdynamischen Eigenschaften des Einzelfahrzeuges und über die Reisezeiten auch Informationen über die Verkehrsdichte extrahieren. Zur Publikation der gewonnenen Verkehrsdaten wird ein webgestütztes Informationssystem aufgebaut, das über die Standorte der Fahrzeuge und ggf. über Stausitutationen informiert. Seit April 2001 wurden aus 2000 Taxis bereits mehr als 100 Millionen GPS-Positionsdaten aufgezeichnet. FCD-Systeme laufen bereits in Berlin, Wien, Stuttgart, München und Nürnberg. Diese Daten bilden eine exzellente Basis für ein Data Mining, mit welchem die täglichen Reisezeit-Variationen auf den städtischen Straßennetzen wiederberechnet werden können. Basierend auf diesen Daten wurde im DLR ein dynamischer Mobilitätsdienst entwickelt, der z. B. über das Internet verfügbar ist. Zukünftige kommerzielle Anwendungen wie ein Flottenmanagement können ebenfalls von diesen Daten profitieren. Unter dem Aspekt eines umweltverträglichen, intelligenten Verkehrsmanagements widmet sich der zweite Teil unseres Beitrages der Nutzung der gewonnenen Daten für dynamische Emmissionsmodelle als Grundlage eines Umweltmonitoring und -management des Straßeverkehrs. Konventionelle Emissionsmodell basieren auf gemittelten Fahrzyklen für typische Verkehrszustände. Hier wird dagegen der Ansatz verfolgt, die aus den FCD rekonstruierbaren Fahrzuständen für eine exaktere, dynamische Emissions-Modellierung zu nutzen. Das vorgeschlagene Emissionsmodell ist in ein Geographisches Informationssystem eingebettet, das in hoher räumlicher und zeitlicher Auflösung den aktuellen Zustand der Umweltbelastung durch den Verkehr visualisiert.

Dokumentart:Konferenzbeitrag (Paper, Poster, Vortrag)
Zusätzliche Informationen:LIDO-Berichtsjahr=2004
Titel:Neue Ansätze im Verkehrsmonitoring durch Floating Car Daten
Autoren:
AutorenInstitution oder E-Mail-Adresse der Autoren
Schäfer, Ralf-PeterNICHT SPEZIFIZIERT
Gühnemann, AstridNICHT SPEZIFIZIERT
Thiessenhusen, Kai-UweNICHT SPEZIFIZIERT
Datum:2003
Erschienen in:19. Verkehrswissenschaftliche Tage (CD-ROM)
Referierte Publikation:Ja
In ISI Web of Science:Nein
Status:veröffentlicht
Stichwörter:Datenerfassung mit Floating Car Daten, Datenprozessierung, Mobilitätsdienste, Dynamisches Routing und Navigation, Wirkungsmodelle, Umweltwirkungen
Veranstaltungstitel:19. Verkehrswissenschaftliche Tage "Mobilität und Verkehrsmanagement in einer vernetzten Welt"
Veranstaltungsort:Dresden (Deutschland)
Veranstaltungsdatum:2003-09-22 - 2003-09-23
Veranstalter :TU Dresden
HGF - Forschungsbereich:Verkehr und Weltraum (alt)
HGF - Programm:Verkehr
HGF - Programmthema:keine Zuordnung
DLR - Schwerpunkt:Verkehr
DLR - Forschungsgebiet:V VR - Verkehrsforschung
DLR - Teilgebiet (Projekt, Vorhaben):NICHT SPEZIFIZIERT
Standort: Berlin-Adlershof
Institute & Einrichtungen:Institut für Verkehrsforschung
Hinterlegt von: Andrea Dumong
Hinterlegt am:05 Jan 2006
Letzte Änderung:12 Dez 2013 19:57

Nur für Mitarbeiter des Archivs: Kontrollseite des Eintrags

Blättern
Suchen
Hilfe & Kontakt
Informationen
electronic library verwendet EPrints 3.3.12
Copyright © 2008-2013 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Alle Rechte vorbehalten.