elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Impressum | Kontakt | English
Schriftgröße: [-] Text [+]

The size of the proton

Pohl, Randolf und Antognini, Aldo und Nez, Francois und Amaro, Fernando und Biraben, Francois und Cardoso, Joao und Covita, Daniel und Dax, Andreas und Dhawan, Satish und Fernandes, Luis und Giesen, Adolf und Graf, Thomas und Hänsch, Theodor und Indelicato, Paul und Julien, Lucile und Kao, Cheng-Yang und Knowles, Paul und Le Bigot, Eric und Liu, Yi-Wei und Lopes, Jose und Ludhova, Livia und Monteiro, Christina und Mulhauser, Francoise und Nebel, Tobias und Rabinowitz, Paul und dos Santos, Joaquim und Schaller, Lukas und Schuhmann, Karsten und Schwob, Catherine und Taqqu, David und Veloso, Joao und Kottmann, Franz (2010) The size of the proton. Nature, 466, Seiten 213-217. Macmillan Publishers Limited. DOI: 10.1038/nature09250

Dieses Archiv kann nicht den gesamten Text zur Verfügung stellen.

Kurzfassung

The proton is the primary building block of the visible Universe, but many of its properties—such as its charge radius and its anomalous magneticmoment—are not well understood. The root-meansquare charge radius, rp, has been determined with an accuracy of 2 per cent (at best) by electron–proton scattering experiments. The present most accurate value of rp (with an uncertainty of 1 per cent) is given by the CODATA compilation of physical constants. This value is based mainly on precision spectroscopy of atomic hydrogen and calculations of bound-state quantum electrodynamics. The accuracy of rp as deduced from electron–proton scattering limits the testing of bound-state QED in atomic hydrogen as well as the determination of the Rydberg constant (currently the most accurately measured fundamental physical constant). An attractive means to improve the accuracy in themeasurement of rp is provided bymuonic hydrogen (a proton orbited by a negative muon); its much smaller Bohr radius compared to ordinary atomic hydrogen causes enhancement of effects related to the finite size of the proton. In particular, theLamb shift (the energy difference between the 2S1/2 and 2P1/2 states) is affected by as much as 2 per cent. Here we use pulsed laser spectroscopy to measure a muonic Lamb shift of 49,881.88(76)GHz. On the basis of present calculations of fine and hyperfine splittings and QED terms, we find rp 50.84184(67) fm, which differs by 5.0 standard deviations from the CODATA value of 0.8768(69) fm. Our result implies that either the Rydberg constant has to be shifted by 2110 kHz/c (4.9 standard deviations), or the calculations of the QED effects in atomic hydrogen or muonic hydrogen atoms are insufficient.

Dokumentart:Zeitschriftenbeitrag
Titel:The size of the proton
Autoren:
AutorenInstitution oder E-Mail-AdresseAutoren-ORCID
Pohl, RandolfMax Plank Institut für QuantenoptikNICHT SPEZIFIZIERT
Antognini, AldoMax Plank Institut für QuantenoptikNICHT SPEZIFIZIERT
Nez, FrancoisLaboratoire Kastler BrosselNICHT SPEZIFIZIERT
Amaro, FernandoUniversidade de CoimbraNICHT SPEZIFIZIERT
Biraben, FrancoisLaboratoire Kastler BrosselNICHT SPEZIFIZIERT
Cardoso, JoaoUniversidade de CoimbraNICHT SPEZIFIZIERT
Covita, DanielUniversidade de CoimbraNICHT SPEZIFIZIERT
Dax, AndreasYale UniversityNICHT SPEZIFIZIERT
Dhawan, SatishYale UniversityNICHT SPEZIFIZIERT
Fernandes, LuisUniversidade de CoimbraNICHT SPEZIFIZIERT
Giesen, AdolfNICHT SPEZIFIZIERTNICHT SPEZIFIZIERT
Graf, ThomasInstitut für StrahlwerkzeugeNICHT SPEZIFIZIERT
Hänsch, TheodorMax Plank Institut für QuantenoptikNICHT SPEZIFIZIERT
Indelicato, PaulLaboratoire Kastler BrosselNICHT SPEZIFIZIERT
Julien, LucileLaboratoire Kastler BrosselNICHT SPEZIFIZIERT
Kao, Cheng-YangTsing Hua University, TaiwanNICHT SPEZIFIZIERT
Knowles, PaulUniversity de FribourgNICHT SPEZIFIZIERT
Le Bigot, EricLaboratoire Kastler BrosselNICHT SPEZIFIZIERT
Liu, Yi-WeiNational Tsing Hua UniversityNICHT SPEZIFIZIERT
Lopes, JoseUniversidade de CoimbraNICHT SPEZIFIZIERT
Ludhova, LiviaUniversity de FribourgNICHT SPEZIFIZIERT
Monteiro, ChristinaUniversidade de CoimbraNICHT SPEZIFIZIERT
Mulhauser, FrancoiseUniversity de FribourgNICHT SPEZIFIZIERT
Nebel, TobiasMax Plank Institut für QuantenoptikNICHT SPEZIFIZIERT
Rabinowitz, PaulPrinceton UniversityNICHT SPEZIFIZIERT
dos Santos, JoaquimUniversidade de CoimbraNICHT SPEZIFIZIERT
Schaller, LukasUniversity de FribourgNICHT SPEZIFIZIERT
Schuhmann, KarstenTechnologiegesellschaft für StrahlwerkzeugeNICHT SPEZIFIZIERT
Schwob, CatherineLaboratoire Kastler BrosselNICHT SPEZIFIZIERT
Taqqu, DavidPaul Scherrer InstituteNICHT SPEZIFIZIERT
Veloso, JoaoUniveristy of Aveiro, PortugalNICHT SPEZIFIZIERT
Kottmann, FranzPaul Scherrer InstituteNICHT SPEZIFIZIERT
Datum:8 Juli 2010
Erschienen in:Nature
Referierte Publikation:Ja
In Open Access:Nein
In SCOPUS:Ja
In ISI Web of Science:Ja
Band:466
DOI :10.1038/nature09250
Seitenbereich:Seiten 213-217
Verlag:Macmillan Publishers Limited
Name der Reihe:Letters
Status:veröffentlicht
Stichwörter:proton size
HGF - Forschungsbereich:Luftfahrt, Raumfahrt und Verkehr
HGF - Programm:Luftfahrt
HGF - Programmthema:Starrflügler (alt)
DLR - Schwerpunkt:Luftfahrt
DLR - Forschungsgebiet:L AR - Starrflüglerforschung
DLR - Teilgebiet (Projekt, Vorhaben):L - Laserforschung und -technologie (alt)
Standort: Stuttgart
Institute & Einrichtungen:Institut für Technische Physik
Hinterlegt von: Eckel, Dr.rer.nat. Hans-Albert
Hinterlegt am:08 Jul 2010 11:33
Letzte Änderung:26 Mär 2013 13:18

Nur für Mitarbeiter des Archivs: Kontrollseite des Eintrags

Blättern
Suchen
Hilfe & Kontakt
Informationen
electronic library verwendet EPrints 3.3.12
Copyright © 2008-2013 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Alle Rechte vorbehalten.