elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Impressum | Kontakt | English
Schriftgröße: [-] Text [+]

Mensch-Maschine-Interaktion: Gestaltung und Bewertung

Vollrath, M. (2004) Mensch-Maschine-Interaktion: Gestaltung und Bewertung. In: Psychologie und Wirtschaft ... leben Rainer Hampp Verlag München und Mering. ISBN 3-87988-810-8.

Dieses Archiv kann nicht den gesamten Text zur Verfügung stellen.

Kurzfassung

Um Mensch-Maschine-Interaktion so zu gestalten, dass sie den Bedürfnissen und Fähigkeiten des Menschen entspricht, ist eine Anpassung an die kognitive Struktur des Menschen wesentlich, d.h. an die Art, wie die Umwelt wahrgenommen wird, Handlungsalternativen ausgewählt und durchgeführt werden und wie dieser Prozess durch die Maschine verändert wird. Dies wird im vorliegenden Beitrag für zwei Fahrerassistenzsysteme gezeigt, die in bestimmte Teile der Fahraufgabe auf unterschiedliche Art und Weise eingreifen. Im Rahmen des Forschungsprojekts S.A.N.T.O.S am Würzburger Institut für Verkehrswissenschaften (WIVW) wurden in einer bewegten Fahrsimulation in zwei vollständig abhängigen Versuchplänen 5 bzw. 8 Fahrer mit und ohne Assistenzsystem (Spurhaltungsunterstützung bzw. Abstandshaltungssystem) mit und ohne zusätzliche Belastung (Nebenaufgabe) beim Fahren untersucht. Dabei wurde die Leistung in der Fahr- und Nebenaufgabe, die Beurteilung und die Bewertung durch die Fahrer erfasst. Entsprechend dem kognitiven Modell führen die unterschiedlichen Formen der Assistenz zu spezifischen Veränderungen in Verhalten und den subjektiven Variablen. Die Spurhaltungsunterstützung führt dazu, dass Aufmerksamkeit vermehrt auf die Spurführung gerichtet wird, so dass Nebenaufgaben schlechter bearbeitet werden können und der Fahrer nicht entlastet wird. Das Abstandshaltungssystem entlastet den Fahrer von Teilen der Fahraufgabe, so dass Kapazitäten für die Bearbeitung der Nebenaufgabe frei werden. Entsprechend wird in der Belastungssituation das Abstandshaltungssystem besser bewertet als die Spurhaltungsunterstützung. Diese Ergebnisse zeigen, dass bei der Gestaltung von Mensch-Maschine-Interaktionen die Eigenschaften, der aktuelle Zustand und die Absichten des Menschen berücksichtigt werden müssen, damit diese Interaktion vom Menschen so positiv bewertet wird, wie sie intendiert ist.

Dokumentart:Beitrag im Sammelband
Zusätzliche Informationen: LIDO-Berichtsjahr=2004,
Titel:Mensch-Maschine-Interaktion: Gestaltung und Bewertung
Autoren:
AutorenInstitution oder E-Mail-Adresse der Autoren
Vollrath, M.NICHT SPEZIFIZIERT
Datum:2004
Erschienen in:Psychologie und Wirtschaft ... leben
Referierte Publikation:Ja
In ISI Web of Science:Nein
Herausgeber:
HerausgeberInstitution und/oder E-Mail-Adresse der Herausgeber
Bungard, W.NICHT SPEZIFIZIERT
Koop, B.. Liebig, Ch., NICHT SPEZIFIZIERT
Verlag:Rainer Hampp Verlag München und Mering
ISBN:3-87988-810-8
Status:veröffentlicht
HGF - Forschungsbereich:Verkehr und Weltraum (alt)
HGF - Programm:Verkehr
HGF - Programmthema:V SH - Verbesserung der Sicherheit im Verkehr (alt)
DLR - Schwerpunkt:Verkehr
DLR - Forschungsgebiet:V SH - Verbesserung der Sicherheit im Verkehr
DLR - Teilgebiet (Projekt, Vorhaben):NICHT SPEZIFIZIERT
Standort: Braunschweig
Institute & Einrichtungen:Institut für Verkehrssystemtechnik > Institut für Verkehrsführung und Fahrzeugsteuerung
Hinterlegt von: elib DLR-Beauftragter
Hinterlegt am:16 Sep 2005
Letzte Änderung:06 Jan 2010 20:06

Nur für Mitarbeiter des Archivs: Kontrollseite des Eintrags

Blättern
Suchen
Hilfe & Kontakt
Informationen
electronic library verwendet EPrints 3.3.12
Copyright © 2008-2013 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Alle Rechte vorbehalten.