elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Impressum | Kontakt | English
Schriftgröße: [-] Text [+]

Migration und Sicherung der Interoperabilität von ETCS als neue Zugbeeinflussung

Ebrecht, Lars und Lackhove, Christoph (2009) Migration und Sicherung der Interoperabilität von ETCS als neue Zugbeeinflussung. [sonstige Veröffentlichung]

[img] PDF - Requires a PDF viewer such as GSview, Xpdf or Adobe Acrobat Reader
2MB

Kurzfassung

Zur Zeit befinden sich mehr als 20 verschiedene Leit - und Sicherungssysteme im Einsatz, die untereinander nicht kompatibel sind. Die EU hat sich entschieden, diesen Zustand durch die Einführung eines einheitlichen europäischen Zugsicherungssystems ETCS zu verbessern. Der Beitrag behandelt Methodiken zur Optimierung von Migrations- und Teststrategien um ein erfolgreiches Ausrollen des Systems zu gewährleisten.

Dokumentart:sonstige Veröffentlichung
Zusätzliche Informationen:Kolloqium/ Vorlesung
Titel:Migration und Sicherung der Interoperabilität von ETCS als neue Zugbeeinflussung
Autoren:
AutorenInstitution oder E-Mail-Adresse der Autoren
Ebrecht, LarsLars.Ebrecht@dlr.de
Lackhove, ChristophChristoph.Lackhove@dlr.de
Datum:7 Dezember 2009
Status:veröffentlicht
Stichwörter:ETCS, Migration, Testen
HGF - Forschungsbereich:Verkehr und Weltraum (alt)
HGF - Programm:Verkehr
HGF - Programmthema:V SM - Sicherung der Mobilität (alt), Verkehrsmanagement
DLR - Schwerpunkt:Verkehr
DLR - Forschungsgebiet:V SM - Sicherung der Mobilität, V VM - Verkehrsmanagement
DLR - Teilgebiet (Projekt, Vorhaben):V - Technische und betriebliche Interoperbilität (alt), V - LC-Management für innovative Systeme des Schienenverkehrs (alt)
Standort: Braunschweig
Institute & Einrichtungen:Institut für Verkehrssystemtechnik > Bahnsysteme
Hinterlegt von: Christoph Lackhove
Hinterlegt am:15 Jan 2010 12:57
Letzte Änderung:15 Jan 2010 12:57

Nur für Mitarbeiter des Archivs: Kontrollseite des Eintrags

Blättern
Suchen
Hilfe & Kontakt
Informationen
electronic library verwendet EPrints 3.3.12
Copyright © 2008-2013 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Alle Rechte vorbehalten.