elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Impressum | Kontakt | English
Schriftgröße: [-] Text [+]

Luftfahrtrelevante Charakterisierung und Anpassung eines kommerziellen Polymer – Elektrolyt – Membran – Brennstoffzellen - Systems

Wicker, Jonathan (2008) Luftfahrtrelevante Charakterisierung und Anpassung eines kommerziellen Polymer – Elektrolyt – Membran – Brennstoffzellen - Systems. Diplomarbeit, FH Aachen.

Dieses Archiv kann nicht den gesamten Text zur Verfügung stellen.

Kurzfassung

In der vorliegenden Arbeit wird die Möglichkeit der Anpassung eines PEM-BZ– Systems zur Anwendung und Test im Flugbetrieb eines Verkehrsflugzeugs untersucht. Die Flugzeughersteller streben die Entwicklung eines Flugzeugs mit rein elektrischer Steuerung und möglichst ohne hydraulische oder pneumatische Energieversorgung der Bordsysteme an, um die Umweltbelastungen dank einem dann deutlich geringeren Energieverbrauch, geringerem Gewicht und besseren Flugleistungen zu reduzieren. Auf dem Weg zu einem solchen sogenannten „More Electrical Aircraft“ weist die PEM – Brennstoffzelle viele Vorteile auf. Die Anwendung der Brennstoffzelle im Flugzeug istnicht nur am Boden sondern auch in der Luft im verschiedenen Höhen geplant. Deswegen muss das BZ-System in verschiedenen Temperatur-, Druck- sowie Positionsbedingungen stabil betreibbar sein. In diesem Zusammenhang muss die Brennstoffzelle gewisse Voraussetzungen erfüllen. Zum einen sind dies Anforderungen an die Betriebstechnische Seite des BZ-Systems, zum anderen Sicherheitstechnische Anforderungen. Die Sicherheitstechnischen Erfordernisse werden durch zuständige Organisationen bestimmt, die eine große Erfahrung in dem Luftfahrtbereich besitzen wie z.B. LBA, Airbus. Die Anforderungen zum Testen , Integrieren und Betreiben von Systemen im Flugzeug sind in entsprechenden Vorschriften (z.B.: RTCA) dokumentiert. Die Schwerpunkte dieser Arbeit liegen im Bereich der Charakterisierung und Test eines kommerziellen BZ-Systems aus dem Automobilbereich in Hinblick auf die Anwendung unter luftfahrtrelevanten Bedingungen. Hierbei wurden Versuche mit unterschiedlichen Neigungswinkeln des BZ-Systems und bei flugrelevanten Temperaturen und rel. Luftfeuchten durchgeführt, welche den Bedingungen im Flugbetrieb weitgehend entsprechen.. Ableitend von den experimentellen Ergebnissen werden Lösungen für die Modifikationen des BZ-Systems erarbeitet, welche einen flugrelevanten Einsatz gewährleisten.

Dokumentart:Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Zusätzliche Informationen:Betreuer am DLR: Dr. Johannes Schirmer
Titel:Luftfahrtrelevante Charakterisierung und Anpassung eines kommerziellen Polymer – Elektrolyt – Membran – Brennstoffzellen - Systems
Autoren:
AutorenInstitution oder E-Mail-Adresse der Autoren
Wicker, JonathanNICHT SPEZIFIZIERT
Datum:Dezember 2008
Referierte Publikation:Nein
In SCOPUS:Nein
In ISI Web of Science:Nein
Seitenanzahl:120
Status:nicht veröffentlicht
Stichwörter:BZ, Luftfahrt, Brennstoffzellen, PEFC, System
Institution:FH Aachen
Abteilung:Maschinenbau und Mechatronik
HGF - Forschungsbereich:Energie
HGF - Programm:Rationelle Energieumwandlung (alt)
HGF - Programmthema:E BZ - Brennstoffzellen (alt)
DLR - Schwerpunkt:Energie
DLR - Forschungsgebiet:E BZ - Brennstoffzellen
DLR - Teilgebiet (Projekt, Vorhaben):E - Membran-Brennstoffzellen (alt)
Standort: Stuttgart
Institute & Einrichtungen:Institut für Technische Thermodynamik > Elektrochemische Energietechnik
Hinterlegt von: Dr.-Ing. Johannes Schirmer
Hinterlegt am:18 Dez 2008
Letzte Änderung:27 Apr 2009 15:38

Nur für Mitarbeiter des Archivs: Kontrollseite des Eintrags

Blättern
Suchen
Hilfe & Kontakt
Informationen
electronic library verwendet EPrints 3.3.12
Copyright © 2008-2013 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Alle Rechte vorbehalten.