elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Impressum | Kontakt | English
Schriftgröße: [-] Text [+]

Untersuchungen zu kumulativen psychischen und physiologischen Effekten des fliegenden Personals auf der Kurzstrecke. Preisverleihung "Albrecht-Ludwig-Berblinger-Preis"

Niederl, Tanja (2008) Untersuchungen zu kumulativen psychischen und physiologischen Effekten des fliegenden Personals auf der Kurzstrecke. Preisverleihung "Albrecht-Ludwig-Berblinger-Preis". 46. wissenschaftliche Jahrestagung der DGLRM, 2008-08-22 - 2008-08-24, Wiesbaden. (nicht veröffentlicht)

Dieses Archiv kann nicht den gesamten Text zur Verfügung stellen.

Kurzfassung

Im Rahmen des DLR- Projekts „Untersuchungen zu kumulativen psychischen und physiologischen Effekten des fliegenden Personals auf der Kurzstrecke“ wurde eine Langzeituntersuchung zur Belastung/Beanspruchung, Ermüdung sowie Erholung des Cockpitpersonals auf der Kurzstrecke über 56 Tage durchgeführt. In Zusammenarbeit mit der Deutschen Lufthansa dauerte die Untersuchung zu den Auswirkungen arbeitsspezifischer Belastungsfaktoren auf die Cockpitbesatzung der B737 Flotte von 2003 bis 2006. Insgesamt wurden Daten von 29 Piloten aufgezeichnet. Unter Berücksichtigung theoretisch fundierter arbeits- und gesundheitspsychologischer Konzepte war das Ziel der Studie, kumulative und akute Effekte auf das Schlaf- Wach-Verhalten, auf die Belastung/Beanspruchung sowie auf die Müdigkeit zu identifizieren, die durch aufeinander folgende Einsätze auf der Kurzstrecke innerhalb eines Zeitraums von acht Wochen auftreten können. Hinsichtlich kumulativer Effekte wurde über die Studiendauer keine Veränderung in der Schlafqualität und im Schlafbedürfnis festgestellt. Die Müdigkeit nahm dagegen während der achtwöchigen Untersuchung zu. Die Reaktionszeit in der Psychomotor Vigilance Task (PVT) verschlechterte sich insbesondere an Flugdiensttagen über die Zeit. Insgesamt wurden keine kritischen längerfristigen Effekte analysiert. Akute Effekte wurden bei der Ermüdung, der Belastung und der Leistungsfähigkeit an Flugdiensttagen gefunden. Die Ermüdung als auch die Belastung stiegen bei zunehmender Flugdienstdauer und Leganzahl sowie in Abhängigkeit von der Aufwachzeit, die Erholung und Leistung nahmen entsprechend ab. Der „time on task“ Effekt zeigte sich besonders in der Ermüdung durch die fliegerische Tätigkeit ab einer Flugdienstzeit von > 10 Stunden und > 4 Legs pro Tag. Mit diesen Ergebnissen konnte eine wissenschaftliche Datenbasis geschaffen werden, aus der Empfehlungen zur Optimierung der Einsatzplanung auf der Kurzstrecke resultieren. Zudem kann ein sachgerechter Beitrag im Rahmen der Diskussion zur Flugdienst- und Ruhezeitenregelung auf europäischer Ebene geleistet werden.

Dokumentart:Konferenzbeitrag (Vortrag)
Titel:Untersuchungen zu kumulativen psychischen und physiologischen Effekten des fliegenden Personals auf der Kurzstrecke. Preisverleihung "Albrecht-Ludwig-Berblinger-Preis"
Autoren:
AutorenInstitution oder E-Mail-Adresse der Autoren
Niederl, TanjaNICHT SPEZIFIZIERT
Datum:August 2008
Status:nicht veröffentlicht
Stichwörter:Arbeitsbelastung-/beanspruchung, Erholung, Ermüdung, Cockpitbesatzung, Kurzstrecke, Langzeituntersuchung, Leistungsfähigkeit, PVT, Reaktionszeit, Schlaf/Wachverhalten, "Time on Task" Effekt
Veranstaltungstitel:46. wissenschaftliche Jahrestagung der DGLRM
Veranstaltungsort:Wiesbaden
Veranstaltungsart:internationale Konferenz
Veranstaltungsdatum:2008-08-22 - 2008-08-24
HGF - Forschungsbereich:Verkehr und Weltraum (alt)
HGF - Programm:Luftfahrt
HGF - Programmthema:L SF - Sichere und effiziente Luftverkehrsführung (alt)
DLR - Schwerpunkt:Luftfahrt
DLR - Forschungsgebiet:L SF - Sichere und effiziente Luftverkehrsführung
DLR - Teilgebiet (Projekt, Vorhaben):L - Faktor Mensch und Sicherheit in der Luftfahrt
Standort: Köln-Porz
Institute & Einrichtungen:Institut für Luft- und Raumfahrtmedizin > Flugphysiologie
Hinterlegt von: Louise Mawet
Hinterlegt am:27 Okt 2008
Letzte Änderung:27 Apr 2009 15:18

Nur für Mitarbeiter des Archivs: Kontrollseite des Eintrags

Blättern
Suchen
Hilfe & Kontakt
Informationen
electronic library verwendet EPrints 3.3.12
Copyright © 2008-2013 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Alle Rechte vorbehalten.