elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Imprint | Contact | Deutsch
Fontsize: [-] Text [+]

PIV MESSUNGEN IN INTERAGIERENDEN ÜBERSCHALL-FREISTRAHLEN IN DRUCKBELASTETER UMGEBUNG

Voges, Melanie and Klinner, Joachim and Willert, Chris and Blümcke, Erich (2007) PIV MESSUNGEN IN INTERAGIERENDEN ÜBERSCHALL-FREISTRAHLEN IN DRUCKBELASTETER UMGEBUNG. In: GALA 2007. 15. Fachtagung Lasermethoden in der Strömungsmesstechnik, 2007-09-04 - 2007-09-06, Rostock.

Full text not available from this repository.

Abstract

Mit dem stetigen Entwicklungsfortschritt im Bereich der Antriebstechnik wird die optische Messtechnik zur Untersuchung von Strömungsphänomenen vor immer neue Herausforderungen gestellt. Im vorliegenden Fall, der auf einer Fragestellung der Automobilindustrie basiert, wurde das Ausströmverhalten von Airbag-Gasgeneratoren betrachtet. Das ausströmende Gas bläst einen Luftsack auf, in dem der Insasse im Falle eines Unfalls sicher aufgefangen wird. Zur Auslegung eines Airbag-Moduls ist ein physikalisches Verständnis der entstehenden Überschallstrukturen notwendig. An einer zylindrischen Gasgenerator-Mimik sollten daher die Geschwindigkeitsfelder der interagierenden Freistrahlen mit Überschallströmung bestimmt werden. Dabei stellten die Umgebungsbedingungen mit Drücken bis 20 bar hohe Anforderungen an die Messtechnik. Das Gehäuse der Gasgenerator-Mimik war bereits für Laser-basierte Messtechnik mit ausreichenden optischen Zugängen ausgestattet. Somit eignete sich der Aufbau gut für die flächige Untersuchung mit dem Particle Image Velocimetry (PIV) Verfahren. Die prinzipielle Anwendbarkeit von PIV auf trans- und supersonische Strömungen wurde bereits in verschiedenen Bereichen demonstriert. Die Versuche wurden an einem Hyperschall-Kanal des DLR in Köln durchgeführt. In diesem Beitrag wird kurz auf das PIV Verfahren eingegangen, insbesondere auf die Schwierigkeit, druckbelastete Strömungen und somit temperierte Umgebungen adäquat mit den notwendigen Tracer Partikeln anzureichern. Ein auf Öltröpfchen basierendes Seeding konnte wegen des hohen Druckes hier nicht eingesetzt werden. Stattdessen konnte ein neues Verfahren der Feststoffpartikel-Förderung basierend auf dem bekannten Fließbett-Verfahren erfolgreich erprobt werden. Die aus den PIV Messungen resultierenden 2-komponentigen (2C), flächigen Geschwindigkeitsfelder dienten einerseits dem prinzipiellen Verständnis der Strömungsphänomene in den interagierenden Überschall-Freistrahlen, und wurden andererseits zur Validierung der numerischen Berechnungen des Strömungsbildes herangezogen. In diesem Beitrag wird der Abgleich an zwei unterschiedlichen Konfigurationen vorgestellt.

Document Type:Conference or Workshop Item (Speech, Paper)
Title:PIV MESSUNGEN IN INTERAGIERENDEN ÜBERSCHALL-FREISTRAHLEN IN DRUCKBELASTETER UMGEBUNG
Authors:
AuthorsInstitution or Email of Authors
Voges, MelanieUNSPECIFIED
Klinner, JoachimUNSPECIFIED
Willert, ChrisUNSPECIFIED
Blümcke, ErichAUDI AG
Date:30 April 2007
Journal or Publication Title:GALA 2007
Refereed publication:No
In SCOPUS:No
In ISI Web of Science:No
Status:Published
Keywords:PIV, Überschall, Freistrahl, Verdichtungsstoß, Feststoff-Seeding, Mach, Druck
Event Title:15. Fachtagung Lasermethoden in der Strömungsmesstechnik
Event Location:Rostock
Event Type:national Conference
Event Dates:2007-09-04 - 2007-09-06
Organizer:Deutsche Gesellschaft für Laser-Anemometrie GALA e.V
HGF - Research field:Aeronautics, Space and Transport (old)
HGF - Program:Aeronautics
HGF - Program Themes:Propulsion Systems
DLR - Research area:Aeronautics
DLR - Program:L ER - Engine Research
DLR - Research theme (Project):L - Virtual Engine and Validation Methods
Location: Köln-Porz
Institutes and Institutions:Institute of Propulsion Technology
Institute of Propulsion Technology > Engine Measurement Systems
Deposited By: Melanie Voges
Deposited On:05 Nov 2007
Last Modified:15 Jan 2010 00:44

Repository Staff Only: item control page

Browse
Search
Help & Contact
Informationen
electronic library is running on EPrints 3.3.12
Copyright © 2008-2012 German Aerospace Center (DLR). All rights reserved.