elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Imprint | Contact | Deutsch
Fontsize: [-] Text [+]

Erstellung eines Evaluations-Leitfadens für eine web-basierte Informationsplattform über Krankenhäuser

Weber, Thomas (2007) Erstellung eines Evaluations-Leitfadens für eine web-basierte Informationsplattform über Krankenhäuser. Dissertation, RWTH Aachen.

Full text not available from this repository.

Abstract

Die zunehmende Komplexität des Gesundheitssystems und die Notwendigkeit, den Ausgabenanstieg zu mindern, erfordern von allen Beteiligten Entscheidungen, die auf qualitativ hochwertigen und aktuellen Informationen basieren. Die beiden Gutachten, 2001 und 2003, des Sachverständigenrats für die Konzertierte Aktion im Gesundheitswesen und die bereits vollzogenen Änderungen des SGB V stellen mit der Nennung von Defiziten und der Aufstellung von Vorgaben konkrete Anforderungen an die Informations- und Kommunikationstechnologien. Die Forderung nach Verbesserung der Berichterstattung, der Datentransparenz, der Ergebnisdarstellung und der Nutzereinbeziehung ist als Anforderung an die Medizininformatik zur notwendigen Entwicklung neuer Methoden und Verfahren zu verstehen. Die deutschen Krankenhäuser wurden vom Gesetzgeber (SGB V § 137) verpflichtet, im zweijährigen Rhythmus einen Qualitätsbericht zu erstellen und im Internet zu veröffentlichen . Dieser Qualitätsbericht soll die Struktur, Art und Anzahl der Leistungen sowie den Stand des Qualitätsmanagements, einschließlich der Qualitätssicherung, in klarer – also auch für den potentiellen Patienten – verständlicher Form enthalten. In der Abteilung Informationssysteme im Gesundheitswesen des Instituts für Medizinische Informatik der RWTH Aachen wird mit dem Forschungsprojekt CERES [WEß03, WEß06c] die Entwicklung eines Instrumentes angestrebt, mittels dessen die erforderlichen Daten und Informationen über Krankenhäuser web-basiert, aktuell, valide und in klarer, für unterschiedliche Benutzergruppen verständlicher Form zukünftig verfügbar werden. Zunächst konzentriert sich das Forschungsprojekt CERES auf die potentiellen Patienten. Diese sind im Hinblick auf ihre Eigenverantwortlichkeit und Mitwirkung im Gesundheitssystem in höchstem Maß von Zugang, Qualität und Verständlichkeit aller sie betreffenden Informationen abhängig. Diese Anforderungen an die Informations- und Kommunikationssysteme werden durch Evaluationen nachgewiesen bzw. überprüft. Die Entwicklung neuer Informations- und Kommunikationssysteme erfordert für Evaluationen geeignete Kombinationen von Methoden. Hieraus lässt sich ein Bedarf nach einem Leitfaden zur Durchführung von Evaluationen ableiten, der die frühzeitige Einbindung der Nutzer, ein höchstes Maß an Nachvollziehbarkeit und die notwendige Flexibilität ermöglicht. Die bekanntesten Evaluationsmethoden und die jeweiligen Datenerhebungsverfahren wurden anhand der Anforderungen und Vorgaben im Rahmen einer Literaturrecherche analysiert. Gleichzeitig erfolgte die Analyse der Defizite und Probleme bzw. Schwächen der in der Literatur beschriebenen Evaluationsmethoden und Datenerhebungsverfahren. Ziel dieser beiden Analysen war die Auswahl der geeigneten Datenerhebungsverfahren und die Identifizierung der entsprechenden Kombinationsmöglichkeiten. Diese Ergebnisse bildeten die Grundlage für die Entwicklung eines integrierten Ablaufplans, der die Anforderungen erfüllt, unterschiedliche Evaluationsmethoden ermöglicht und Kombinationen geeigneter Datenerhebungsverfahren anbietet. Basierend auf der o.a. Methode stellt diese Arbeit einen Evaluationsleitfaden vor, der über einen strukturierten Ablaufplan mit einem Phasenmodell verfügt und Vorgaben als Planungskriterien für die Durchführung von Evaluationen beinhaltet. Die drei Datenerhebungsverfahren, die der Evaluationsleitfaden anbietet, können einzeln, mehrfach und in Kombinationen angewendet werden. Die Durchführung von Evaluationen mit unterschiedlichen Methoden wird, wie auch der Wechsel einer Methode innerhalb einer Evaluation, durch den Evaluationsleitfaden ermöglicht. Für die drei Datenerhebungsverfahren wurden anhand der Anforderungen des Forschungsprojektes CERES jeweils ein Fragebogen bzw. entsprechende Ablaufprotokolle erarbeitet. Gegenüber den bisherigen Methoden sind die unterschiedlichen Kombinationsmöglichkeiten der Datenerhebungsmethoden, die Flexibilität und die Möglichkeit des Wechsels des Evaluationskonzeptes als ein Vorteil des Evaluationsleitfadens anzusehen. Seine Empfehlungen und Vorgaben bzgl. des Umgangs mit den Teilnehmern schaffen Voraussetzungen für die effiziente und effektive Mitarbeit der Teilnehmer in Evaluationsstudien. Die Schwachstelle der unkontrollierten Erhebungssituation kann auch der Evaluationsleitfaden nicht vollständig beseitigen. Den Problemen, die komplexe Projekte in der universitären Forschung aufweisen, bietet der Evaluationsleitfaden nachvollziehbare und im Vergleich zu bisherigen Methoden neue vorteilhafte Lösungen an. Hierzu gehören die Unterstützung der Zusammenarbeit interdisziplinärer Projektgruppen, die schnelle und effiziente Einarbeitung neuer Mitarbeiter und die Nachvollziehbarkeit der wissenschaftlichen Arbeit. Der Evaluationsleitfaden kann somit als Beitrag für die Entwicklung von Leitlinien zur Planung und Durchführung von Evaluationsstudien Anwendung finden, um diese besser als die bisherigen Evaluationsmethoden zu unterstützen.

Document Type:Thesis (Dissertation)
Title:Erstellung eines Evaluations-Leitfadens für eine web-basierte Informationsplattform über Krankenhäuser
Authors:
AuthorsInstitution or Email of Authors
Weber, ThomasUNSPECIFIED
Date:27 September 2007
Refereed publication:Yes
In ISI Web of Science:No
Number of Pages:139
Status:Unpublished
Keywords:Evaluation, Leitfaden, Leitlinien, Qualitätsbericht, Krankenhäuser, Ablaufplan, Phasenmodell
Institution:RWTH Aachen
Department:Medizinische Fakultät, Institut für Medizinische Informatik, Abt. Informationssysteme im Gesundheitswesen
HGF - Research field:Aeronautics, Space and Transport (old)
HGF - Program:Space (old)
HGF - Program Themes:W FR - Forschung unter Weltraumbedingungen (old)
DLR - Research area:Space
DLR - Program:W FR - Forschung unter Weltraumbedingungen
DLR - Research theme (Project):W - Vorhaben Biowissenschaftliche Nutzerunterstützung (old)
Location: Köln-Porz
Institutes and Institutions:Institute of Aerospace Medicine > Biomedical Science Support Center
Deposited By: Gertrud Lütz
Deposited On:20 Nov 2007
Last Modified:27 Apr 2009 13:23

Repository Staff Only: item control page

Browse
Search
Help & Contact
Informationen
electronic library is running on EPrints 3.3.12
Copyright © 2008-2012 German Aerospace Center (DLR). All rights reserved.