elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Impressum | Kontakt | English
Schriftgröße: [-] Text [+]

Mikroskopische Modellierung der Personenverkehrsnachfrage auf Basis von Zeitverwendungstagebüchern

Varschen, Christian und Wagner, Peter (2006) Mikroskopische Modellierung der Personenverkehrsnachfrage auf Basis von Zeitverwendungstagebüchern. In: Integrierte Mikro-Simulation von Raum- und Verkehrsentwicklung. Theorie, Konzepte, Modelle, Praxis, 81, Seiten 63-69. Institut für Stadtbauwesen und Stadtverkehr, RWTH Aachen. AMUS 2006 (7. Aachener Kolloqium "Mobilität und Stadt"), 2006-09-07 - 2006-09-08, Aachen. ISBN 3-88354-149-4. ISSN 0344-9645

[img]
Vorschau
PDF - Requires a PDF viewer such as GSview, Xpdf or Adobe Acrobat Reader
385kB
[img]
Vorschau
PDF - Requires a PDF viewer such as GSview, Xpdf or Adobe Acrobat Reader
155kB

Kurzfassung

Die wachsende Verkehrsleistung und die hieraus resultierenden Verkehrsprobleme führen verstärkt zu der Frage, mit welchen Konzepten der zukünftige Verkehrsbedarf erfüllt werden kann. Wichtige Werkzeuge im Rahmen von Verkehrsplanung und Verkehrsmanagement sind Verkehrsmodelle, mit denen Prognosen des zu erwartenden Verkehrsaufkommens erstellt werden können und die damit Ansatzpunkte für seine verbesserte Lenkung liefern. Im Rahmen mehrerer Projekte wird das am DLR-IVF entwickelte agentenbasierte Personennachfragemodell TAPAS (Travel and Activity PAtterns Simulation) genutzt. In diesem Modell wird ein aktivitäten-basierter Ansatz verwendet, welcher auf der Analyse von Zeitverwendungsdaten beruht. Daher sind die zur Verfügung stehenden Aktivitätenmuster auf die in den Zeitverwendungsdaten enthaltenen beschränkt, was für Prognosen eine starke Einschränkung darstellt. Die hier beschriebene Erweiterung des Modells ermöglicht das Einfügen neuer Aktivitätenkategorien; TAPAS beschreibt jede Aktivität durch vier Parameter, die sich alle aus Erhebungen schätzen lassen: Anteil und Umfang der Nutzung der (für TAPAS neuen) Aktivität sowie die zeitliche Variabilität der Aktivität hinsichtlich Anfangszeitpunkt und Dauer. Die ersten beiden Parameter werden direkt aus den empirischen Daten gewonnen, während die letzten beiden sich aus der statistischen Variation der Erhebungen ergeben. Die Weiterentwicklung des Modells präzisiert die Abschätzung der Personenverkehrsnachfrage unter besonderer Berücksichtigung spezifischer wissenschaftlicher und politischer Fragestellungen. Die enge Verknüpfung mit empirischen Daten erhöht zudem eine hohe Zuverlässigkeit von Prognosen.

Dokumentart:Konferenzbeitrag (Vortrag, Paper)
Titel:Mikroskopische Modellierung der Personenverkehrsnachfrage auf Basis von Zeitverwendungstagebüchern
Autoren:
AutorenInstitution oder E-Mail-Adresse der Autoren
Varschen, ChristianNICHT SPEZIFIZIERT
Wagner, PeterNICHT SPEZIFIZIERT
Datum:2006
Erschienen in:Integrierte Mikro-Simulation von Raum- und Verkehrsentwicklung. Theorie, Konzepte, Modelle, Praxis
Referierte Publikation:Nein
In ISI Web of Science:Nein
Band:81
Seitenbereich:Seiten 63-69
Herausgeber:
HerausgeberInstitution und/oder E-Mail-Adresse der Herausgeber
Beckmann, Klaus J.NICHT SPEZIFIZIERT
Verlag:Institut für Stadtbauwesen und Stadtverkehr, RWTH Aachen
Name der Reihe:Stadt Region Land
ISSN:0344-9645
ISBN:3-88354-149-4
Status:veröffentlicht
Stichwörter:Personenverkehrsnachfrage, Modellierung, aktivitäten-basiert, Zeitbudget, TAPAS
Veranstaltungstitel:AMUS 2006 (7. Aachener Kolloqium "Mobilität und Stadt")
Veranstaltungsort:Aachen
Veranstaltungsart:internationale Konferenz
Veranstaltungsdatum:2006-09-07 - 2006-09-08
Veranstalter :ISB Aachen
HGF - Forschungsbereich:Luftfahrt, Raumfahrt und Verkehr
HGF - Programm:Verkehr
HGF - Programmthema:keine Zuordnung
DLR - Schwerpunkt:Verkehr
DLR - Forschungsgebiet:V - keine Zuordnung
DLR - Teilgebiet (Projekt, Vorhaben):V -- keine Zuordnung
Standort: Berlin-Adlershof
Institute & Einrichtungen:Institut für Verkehrsforschung
Hinterlegt von: Christian Varschen
Hinterlegt am:30 Okt 2006
Letzte Änderung:12 Dez 2013 20:21

Nur für Mitarbeiter des Archivs: Kontrollseite des Eintrags

Blättern
Suchen
Hilfe & Kontakt
Informationen
electronic library verwendet EPrints 3.3.12
Copyright © 2008-2013 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Alle Rechte vorbehalten.