elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Impressum | Kontakt | English
Schriftgröße: [-] Text [+]

Die Überarbeitung des ECAC Dokuments ECAC Doc.29. Im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung. FE Nr. L-6/2001-50.287/2001

Isermann, Ullrich (2006) Die Überarbeitung des ECAC Dokuments ECAC Doc.29. Im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung. FE Nr. L-6/2001-50.287/2001. DLR-Interner Bericht. DLR-IB 224-2006 A 26, 79 S.

Dieses Archiv kann nicht den gesamten Text zur Verfügung stellen.

Kurzfassung

ECAC Dokument Doc.29, SAE AIR 1845 und ICAO Circular 205 beschreiben Verfahren zur Berechnung von Fluglärm. Alle Dokumente entstanden Ende der 80er Jahre und sind mittlerweile überarbeitungsbedürftig. Die ECAC initiierte zur Revision von Doc.29 die Arbeitsgruppe AIRMOD. Dies geschah auch im Zusammenhang mit der Notwendigkeit eines harmonisierten europäischen Berechnungsverfahrens zur Umsetzung der EU-Umgebungslärmrichtlinie. Die AIRMOD-Aktivitäten resultierten in dem im Jahr 2004 veröffentlichten, 2-bändigen Doc.29R. Band 1, der „Applications Guide“, stellt einen Leitfaden zur Fluglärmberechnung dar und wendet sich an den gesamten, mit der Thematik befassten Interessentenkreis. Neben Grundlagen der Fluglärmberechnung behandelt er vor allem das Problem der Datenaufbereitung, die für eine Fluglärmberechnung von hoher Wichtigkeit ist. Band 2, der „Technical Guide“, beschreibt ein modernes Berechnungsverfahren, das in ein Computerprogramm umgesetzt werden kann. Die wesentliche Neuerung gegenüber Doc.29 ist die Einführung eines Segmentierungsalgorithmus. Weiterhin bietet Doc.29R u.a. neue Algorithmen zur Ermittlung der sog. „Zusatzdämpfung“, zur Modellierung von Umkehrschub und zur Generierung von Flugbahnen. Im Rahmen eines Workshops wurde Doc.29R einem Vergleich mit verschiedenen nationalen Rechenmodellen unterzogen, der zufrieden stellend ausfiel. Insgesamt beschreibt Doc.29R ein Modell, das die „Current Best Practice“ repräsentiert und auch weitestgehend mit internationalen Aktivitäten abgestimmt ist. Neben der Überarbeitung des Doc.29 initiierte die AIRMOD-Gruppe auch die Schaffung einer internationalen Datenbasis für Fluglärmberechnungen, in der sowohl akustische als auch Flugleistungsdaten abgelegt sind. Diese Datengrundlage ist im Internet bereitgestellt (ANP-Database) und für registrierte Benutzer frei zugänglich. Bei der in Deutschland notwendigen Überarbeitung des AzB-Rechenverfahrens sollte das Verfahren nach Doc.29R neben der deutschen DIN 45684 nicht unberücksichtigt bleiben. Selbst wenn es nicht direkt übernommen wird, sollte sich zumindest bei der Definition der Datengrundlage des neuen Verfahrens aus Harmonisierungsgründen an der standardisierten ANP-Database orientiert werden.

Dokumentart:Berichtsreihe (DLR-Interner Bericht)
Titel:Die Überarbeitung des ECAC Dokuments ECAC Doc.29. Im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung. FE Nr. L-6/2001-50.287/2001
Autoren:
AutorenInstitution oder E-Mail-Adresse der Autoren
Isermann, UllrichNICHT SPEZIFIZIERT
Datum:April 2006
Seitenanzahl:79
Status:veröffentlicht
Stichwörter:ECAC Doc.29, Fluglärm, Fluglärmberechnungsverfahren, Segmentierungsverfahren, Fluglärmdatenbasis
HGF - Forschungsbereich:Verkehr und Weltraum (alt)
HGF - Programm:Verkehr
HGF - Programmthema:keine Zuordnung
DLR - Schwerpunkt:Luftfahrt
DLR - Forschungsgebiet:L VU - Luftverkehr und Umwelt
DLR - Teilgebiet (Projekt, Vorhaben):V -- keine Zuordnung
Standort: Göttingen
Institute & Einrichtungen:Institut für Aerodynamik und Strömungstechnik > Hubschrauber
Hinterlegt von: Elisabeth Winkels
Hinterlegt am:30 Mai 2007
Letzte Änderung:27 Apr 2009 12:52

Nur für Mitarbeiter des Archivs: Kontrollseite des Eintrags

Blättern
Suchen
Hilfe & Kontakt
Informationen
electronic library verwendet EPrints 3.3.12
Copyright © 2008-2013 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Alle Rechte vorbehalten.