elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Impressum | Kontakt | English
Schriftgröße: [-] Text [+]

Einsatz druckempfindlicher Farbstoffe (PSP) zur Bestimmung von Druckverteilung an Modellen im Windkanal

Klein, C. (1998) Einsatz druckempfindlicher Farbstoffe (PSP) zur Bestimmung von Druckverteilung an Modellen im Windkanal. DLR-Kolloquium, Göttingen, 18. Juni 1998.

Dieses Archiv kann nicht den gesamten Text zur Verfügung stellen.

Kurzfassung

Das beim DLR neu aufgebaute PSP-Verfahren (Pressure Sensitive Paint) dient der berührungslosen Bestimmung momentaner und flächiger Druckverteilung, z.B. auf der Oberfläche eines Flugzeugmodells im Windkanal. So lassen sich durch den Einsatz spezieller, druckempfindlicher Farbstoffe nicht nur qualitative Druckbilder, sondern auch quantitative Absolutdruck-Meßergebnisse an gewünschten Modellpositionen ohne das Einbringenstoerender Sonden oder direkte Beeinflussung der Modelloberfläche erfassen und auswerten. Außerdem werden mittels PSP die "Fußabdrücke" wandnaher Wirbelfelder visualisiert, und selbst kleinste Wirbelstrukturen - Sekundaerwirbel und Instabilitaeten - sowie Wirbelinteraktionen an der Modelloberflaeche sind zu erkennen. Damit wird eine detaillierte, flächenhafte Untersuchung strömungsphysikalischer Prozesse möglich. Die Empfindlichkeit des verwendeten optischen Sensors ist fuer Druecke im Bereich von 0,1 - 1,5 bar optimiert, d.h., transsonische Strömungen lassen sich derzeit als Anwendungsgebiet fuer die Aerodynamik besonders gut vermessen. Die im TWG gewonnenen PSP-Ergebnisse werden am Beispiel von Messungen an dreidimensionalen Modellen (z.B. F7, FTT und AADS)vorgestellt und diskutiert. Darueber hinaus werden Ergebnisse präsentiert, die an einem Airbus-Profil im Niedergeschwindigkeitsbereich im LSWT-Bremen erzielt wurden.

Dokumentart:Konferenzbeitrag (Vortrag)
Zusätzliche Informationen: LIDO-Berichtsjahr=1998,
Titel:Einsatz druckempfindlicher Farbstoffe (PSP) zur Bestimmung von Druckverteilung an Modellen im Windkanal
Autoren:
AutorenInstitution oder E-Mail-Adresse der Autoren
Klein, C.NICHT SPEZIFIZIERT
Datum:1998
Status:veröffentlicht
Stichwörter:Pressure Sensitive Paint, beruehrungslosen Bestimmung, flaechiger Druckverteilungen, "Fussabdruecke" wandnaher Wirbelfelder visualisiert, transsonische Stroemungen, Niedergeschwindigkeitsbereich.
Veranstaltungstitel:DLR-Kolloquium, Göttingen, 18. Juni 1998
HGF - Forschungsbereich:Verkehr und Weltraum (alt)
HGF - Programm:Luftfahrt
HGF - Programmthema:keine Zuordnung
DLR - Schwerpunkt:Luftfahrt
DLR - Forschungsgebiet:L ST - Starrflüglertechnologien
DLR - Teilgebiet (Projekt, Vorhaben):NICHT SPEZIFIZIERT
Standort: Köln-Porz , Braunschweig , Göttingen
Institute & Einrichtungen:Institut für Aerodynamik und Strömungstechnik > Institut für Strömungsmechanik > Institut für Theoretische Strömungsmechanik
Hinterlegt von: elib DLR-Beauftragter
Hinterlegt am:03 Apr 2006
Letzte Änderung:27 Apr 2009 10:36

Nur für Mitarbeiter des Archivs: Kontrollseite des Eintrags

Blättern
Suchen
Hilfe & Kontakt
Informationen
electronic library verwendet EPrints 3.3.12
Copyright © 2008-2013 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Alle Rechte vorbehalten.