elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Impressum | Kontakt | English
Schriftgröße: [-] Text [+]

Zum Breitbandgeräuschanteil der Propellerschallabstrahlung

Gehlhar, B. (1990) Zum Breitbandgeräuschanteil der Propellerschallabstrahlung. DGLR-Fachausschuß 3.2 Strömungsakustik/Fluglärm, 30. November 1990 , Göttingen.

Dieses Archiv kann nicht den gesamten Text zur Verfügung stellen.

Kurzfassung

Das Breitbandgeräusch kann bei aerodynamisch ungünstigen Bedingungen wie im Fall des Druckpropellers oder des gegenläufigen Propellers durchaus hochfrequent hervortreten. Es wird daher versucht, experimentell ermittelte Schallabstrahlungen von Propellerblättern, die in einem turbulenten Freistrahl angeblasen wurden, mit den akustischen Daten rotierender Blätter zu vergleichen.

Dokumentart:Konferenzbeitrag (Vortrag)
Zusätzliche Informationen: LIDO-Berichtsjahr=1990,
Titel:Zum Breitbandgeräuschanteil der Propellerschallabstrahlung
Autoren:
AutorenInstitution oder E-Mail-AdresseAutoren-ORCID
Gehlhar, B.NICHT SPEZIFIZIERTNICHT SPEZIFIZIERT
Datum:1990
In Open Access:Nein
In SCOPUS:Nein
In ISI Web of Science:Nein
Status:veröffentlicht
Stichwörter:Breitbandgeräusch, Propellerlärm
Veranstaltungstitel:DGLR-Fachausschuß 3.2 Strömungsakustik/Fluglärm, 30. November 1990 , Göttingen
HGF - Forschungsbereich:Verkehr und Weltraum (alt)
HGF - Programm:keine Zuordnung
HGF - Programmthema:keine Zuordnung
DLR - Schwerpunkt:Luftfahrt
DLR - Forschungsgebiet:keine Zuordnung
DLR - Teilgebiet (Projekt, Vorhaben):L - Turbinentechnologien (alt)
Standort: Köln-Porz , Braunschweig , Göttingen
Institute & Einrichtungen:Institut für Aerodynamik und Strömungstechnik > Institut für Entwurfsaerodynamik
Hinterlegt von: DLR-Beauftragter, elib
Hinterlegt am:03 Apr 2006
Letzte Änderung:27 Apr 2009 10:04

Nur für Mitarbeiter des Archivs: Kontrollseite des Eintrags

Blättern
Suchen
Hilfe & Kontakt
Informationen
electronic library verwendet EPrints 3.3.12
Copyright © 2008-2017 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Alle Rechte vorbehalten.