elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Impressum | Kontakt | English
Schriftgröße: [-] Text [+]

Ermittlung der Radarreichweite bei RCS-Fluktuationen. Teil II: Implementierung und Anwendung auf dem Stealth-Entwurf DLR-F7

Friess, W. (1996) Ermittlung der Radarreichweite bei RCS-Fluktuationen. Teil II: Implementierung und Anwendung auf dem Stealth-Entwurf DLR-F7. DLR-Interner Bericht. 551-2/96, 41 S.

Dieses Archiv kann nicht den gesamten Text zur Verfügung stellen.

Kurzfassung

Es wird die Implementierung der im Teil I des Berichts besprochenen Konzeptein das Rechenprogramm DORA zur Ermittlung der Radarreichweite vorgestellt. Am Flugzeugentwurf F7 werden erste Reichweitenberechnungen durchgefuehrt. Verschiedene Target-Modellezur Beschreibung der F7 werden bewertet. Ebenso wird der Einfluss des Moduls "Kantenbeugung" auf die Radarreichweite untersucht, und die Ergebnisse diskutiert.

Dokumentart:Berichtsreihe (DLR-Interner Bericht)
Zusätzliche Informationen: LIDO-Berichtsjahr=1996,
Titel:Ermittlung der Radarreichweite bei RCS-Fluktuationen. Teil II: Implementierung und Anwendung auf dem Stealth-Entwurf DLR-F7
Autoren:
AutorenInstitution oder E-Mail-Adresse der Autoren
Friess, W.NICHT SPEZIFIZIERT
Datum:1996
Seitenanzahl:41
Status:veröffentlicht
Stichwörter:Bausteine des Rechenprogramms DORA, Radarreichweite, Bewertung verschiedener Target-Modelle, Konfiguration verminderter Ortbarkeit (F7)
HGF - Forschungsbereich:NICHT SPEZIFIZIERT
HGF - Programm:Weltraum (alt)
HGF - Programmthema:W EO - Erdbeobachtung
DLR - Schwerpunkt:NICHT SPEZIFIZIERT
DLR - Forschungsgebiet:W EO - Erdbeobachtung
DLR - Teilgebiet (Projekt, Vorhaben):NICHT SPEZIFIZIERT
Standort: Oberpfaffenhofen
Institute & Einrichtungen:Institut für Hochfrequenztechnik
Hinterlegt von: elib DLR-Beauftragter
Hinterlegt am:02 Apr 2006
Letzte Änderung:27 Apr 2009 09:04

Nur für Mitarbeiter des Archivs: Kontrollseite des Eintrags

Blättern
Suchen
Hilfe & Kontakt
Informationen
electronic library verwendet EPrints 3.3.12
Copyright © 2008-2013 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Alle Rechte vorbehalten.