elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Impressum | Kontakt | English
Schriftgröße: [-] Text [+]

Berechnung der gesicherten Leistung eines Kraftwerkparks mit integrierter regenerativer Stromerzeugung anhand verschiedener Methoden.

Butz, J. (1990) Berechnung der gesicherten Leistung eines Kraftwerkparks mit integrierter regenerativer Stromerzeugung anhand verschiedener Methoden. Diplomarbeit.

Dieses Archiv kann nicht den gesamten Text zur Verfügung stellen.

Kurzfassung

Bei den unkonventionellen Energiequellen Sonne und Wind ist die Verfuegbarkeit der Primaerenergie sowohl periodischen als auch unregelmaessigen Schwankungen unterworfen. Die regenerativen Energiequellen Sonne und Wind sind gekennzeichnet durch niedrige Energie- und Leistungsdichten. Dadurch ist hoher Flaechenaufwand fuer Sammlung und Konzentration der Energie erforderlich. Schnelle zeitliche Schwankungen des Energieangebots machen unter Umstaenden einen erhoehten Regelaufwand im uebrigen Erzeugungssystem erforderlich. Voraussagen ueber den zeitlichen Verlauf der Erzeugung sind schwierig. Vor allem deshalb kann die Einbindung regenerativ erzeugter elektrischer Energie in existierende Versorgungssysteme problematisch sein. Das stochastische Verhalten der Primaerenergiequellen bestimmt, zusaetzlich zu den technischen Ausfaellen, die Erzeugung elektrischen Stroms. Zur Bestimmung der Versorgungssicherheit stehen verlaessliche Rechenmodelle bereit. Noch nicht geklaert ist, ob Windkraft- und Solarkraftwerke in diese Rechenverfahren mit einbezogen werden koennen oder ob infolge ihrer anderen Erzeugungscharakteristik andere Modelle gefunden werden muessen. Ausgehend von diesen Voraussetzungen wurde sowohl die Methodik der derzeit ueblichen Bestimmung der Versorgungssicherheit in Form des menuegefuehrten Programms SICHER dargestellt als auch ein Simulationsprogramm zur Untersuchung der Auswirkungen der Einbindung von Strom aus unkonventionellen Quellen (PROGRES) entwickelt. Die mit Hilfe des Simulationsprogramms gewonnenen Erkenntnisse sollen unter anderem auch Aufschluss ueber die zur Bestimmung der Versorgungssicherheit zu waehlende Rechenmethodik geben.

Dokumentart:Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Zusätzliche Informationen: LIDO-Berichtsjahr=1990, monograph_id=Diplomarbeit an der Universitaet Stuttgart, Januar 1990, Institut fuer Energiewirtschaft und Rationelle Energieanwendung., publication=Diplomarbeit an der Universitaet Stuttgart, Januar 1990, Institut fuer Energiewirtschaft und Rationelle Energieanwendung.,
Titel:Berechnung der gesicherten Leistung eines Kraftwerkparks mit integrierter regenerativer Stromerzeugung anhand verschiedener Methoden.
Autoren:
AutorenInstitution oder E-Mail-Adresse der Autoren
Butz, J.NICHT SPEZIFIZIERT
Datum:1990
Seitenanzahl:60
Status:nicht veröffentlicht
Stichwörter:Kraftwerk, Stromerzeugung
HGF - Forschungsbereich:NICHT SPEZIFIZIERT
HGF - Programm:keine Zuordnung
HGF - Programmthema:keine Zuordnung
DLR - Schwerpunkt:NICHT SPEZIFIZIERT
DLR - Forschungsgebiet:keine Zuordnung
DLR - Teilgebiet (Projekt, Vorhaben):NICHT SPEZIFIZIERT
Standort: Stuttgart
Institute & Einrichtungen:Institut für Technische Thermodynamik
Hinterlegt von: elib DLR-Beauftragter
Hinterlegt am:02 Apr 2006
Letzte Änderung:27 Apr 2009 05:54

Nur für Mitarbeiter des Archivs: Kontrollseite des Eintrags

Blättern
Suchen
Hilfe & Kontakt
Informationen
electronic library verwendet EPrints 3.3.12
Copyright © 2008-2013 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Alle Rechte vorbehalten.